Wirrkopf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wirrkopf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wirrkopf die Wirrköpfe
Genitiv des Wirrkopfes
des Wirrkopfs
der Wirrköpfe
Dativ dem Wirrkopf
dem Wirrkopfe
den Wirrköpfen
Akkusativ den Wirrkopf die Wirrköpfe

Worttrennung:

Wirr·kopf, Plural: Wirr·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁˌkɔp͡f]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die nicht klar/logisch denken kann

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]
Determinativkompositum aus wirr und Kopf

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dummkopf, Spinner

Oberbegriffe:

[1] Mensch

Beispiele:

[1] „Der Text der Chronik war konfus und ließ Sartre wie einen Wirrkopf erscheinen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirrkopf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWirrkopf
[1] The Free Dictionary „Wirrkopf
[1] Duden online „Wirrkopf

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „wirr“.
  2. Pascal Mercier: Perlmanns Schweigen. Roman. btb Verlag, München 1997, ISBN 978-3-442-72135-1, Seite 109.