Wirkungsquantum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wirkungsquantum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Wirkungsquantum

Genitiv des Wirkungsquantums

Dativ dem Wirkungsquantum

Akkusativ das Wirkungsquantum

Worttrennung:
Wir·kungs·quan·tum, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈvɪʁkʊŋsˌkvantʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wirkungsquantum (Info)

Synonyme:
[1] Plancksches Wirkungsquantum

Bedeutungen:
[1] Quantenphysik: Naturkonstante: von Atomen wird Energie nur in Form von Quanten abgegeben oder aufgenommen; Die Energie ist dabei die mit dieser Konstante (6,626 · 10-34 Js) multiplizierte Strahlungsfrequenz

Abkürzungen:
h

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Wirkung und Quantum mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:
[1] Naturkonstante, strukturell: Quantum

Beispiele:
[1] Zunächst jedoch wollen wir uns mit zwei weiteren wichtigen Aspekten der Quantentheorie beschäftigen: dem Planck'schen Wirkungsquantum und der Heisenberg'schen Unschärferelation.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Plancksches Wirkungsquantum
[1] Duden online „Wirkungsquantum