Wir-Gefühl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wir-Gefühl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Wir-Gefühl

die Wir-Gefühle

Genitiv des Wir-Gefühls

der Wir-Gefühle

Dativ dem Wir-Gefühl

den Wir-Gefühlen

Akkusativ das Wir-Gefühl

die Wir-Gefühle

Alternative Schreibweisen:

Wirgefühl

Worttrennung:

Wir-Ge·fühl, Plural: Wir-Ge·füh·le

Aussprache:

IPA: [ˈviːɐ̯ɡəˌfyːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wir-Gefühl (Info)

Bedeutungen:

[1] Gefühl der Bindung / Zusammengehörigkeit einer Gruppe von Menschen

Beispiele:

[1] „Es ist schon ein anderes Wir-Gefühl im Dorf.“[1]
[1] „Gelingt es, das Wir-Gefühl einer Gruppe zu steigern, so eint sie sich auf ein kollektiv gültiges Muster des Fühlens. So wie Bewegungen können auch Gefühle synchronisiert werden - die zentrale Erkenntnis Segers.“[2]
[1] „Die Forscher schließen aus dem Experiment, dass Gruppen mit starkem Wir-Gefühl besonders zu Selbstüberschätzung neigen.“[3]
[1] „80 Prozent der Befragten gaben an, dass für sie ein "Wir-Gefühl" wichtig ist. Allerdings glaubt nur ein Viertel, dass dieses Gefühl auch für die Mitmenschen bedeutsam ist.“[4]
[1] „Hat man immer weniger Sex, und leidet zumindest einer der Partner darunter, zerfällt auch das Wir-Gefühl schneller.“[5]
[1] „Es ist ein nachdenkliches Album [des Musikers H. Grönemeyer], das […] an ein Wir-Gefühl gegen Hass, Hetze und Rechtspopulismus appelliert.“[6]
[1] „Als St.-Pauli-Trainer hatte es der 45-Jährige wie kaum ein Zweiter verstanden, den schmalen Grat zwischen kumpelhaft und autoritär zu meistern. Die richtigen Worte zur richtigen Zeit und das berühmte "Wir-Gefühl" schaffen, das soll auch jetzt ein Schlüssel zum Erfolg sein.“[7]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Wirgefühl.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Wirgefühl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWir-Gefuehl

Quellen:

  1. Engagiert auf dem Dorf: Maren Gabriel. In: Mitteldeutscher Rundfunk. 22. Dezember 2018 (URL, abgerufen am 9. Juli 2019).
  2. Nikolas Westerhoff: Psychologie – Im Gleichschritt zum Wir-Gefühl. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 9. Juli 2019).
  3. Sebastian Herrmann: Psychologie – Hitliste der nationalen Egos. In: sueddeutsche.de. 7. Juli 2018, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 9. Juli 2019).
  4. Vermächtnisstudie – Deutsche blicken gelassen in die Zukunft. In: Mitteldeutscher Rundfunk. 8. Mai 2019 (URL, abgerufen am 9. Juli 2019).
  5. Intimität – Ohne Sex läuft es nicht, oder?. In: Bayerischer Rundfunk. 7. Dezember 2015 (URL, abgerufen am 8. Juli 2019).
  6. Susanne Burkhardt: Tournee-Start von Herbert Grönemeyer – Authentisch und ungekünstelt. In: Deutschlandradio. 5. März 2019 (Deutschlandradio Kultur / Berlin, Sendereihe: Fazit, Interview mit Juliane Reil, URL, abgerufen am 9. Juli 2019).
  7. Bettina Lenner, Patrick Halatsch: Stani: Supermarkt im Kopf, St. Pauli im Herzen. In: Norddeutscher Rundfunk. 5. Oktober 2014 (URL, abgerufen am 8. Juli 2019).