Winzersprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Winzersprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Winzersprache

Genitiv der Winzersprache

Dativ der Winzersprache

Akkusativ die Winzersprache

Worttrennung:

Win·zer·spra·che, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɪnt͡sɐˌʃpʁaːxə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Weinbau: die spezielle Fachsprache der Winzer

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Winzer und Sprache

Oberbegriffe:

[1] Fachsprache, Sprache

Beispiele:

[1] „Man erfährt das Geheimnis edler Tropfen, versteht die Bedeutung der Winzersprache von Degustation bis Oechsle, unternimmt eine Weinbergwanderung und wird mit feiner Küche und anschließender Weinprobe verwöhnt.“[1]
[1] „Noch heute finden sich in der Winzersprache an der Mosel viele Worte lateinischen Ursprungs.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Winzersprache“ (Korpusbelege)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWinzersprache
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 26: Deutsches Wörterbuch I, A–GLUB, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1126-X, DNB 943161819, Seite 21 f, Liste „Im Lexikon vorkommende Bereiche sowie Fach- und Sondersprachen“ dort auch „Winzersprache“

Quellen:

  1. Berliner Zeitung, 01.11.2000; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Winzersprache
  2. www.general-anzeiger-bonn.de, gecrawlt am 04.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWinzersprache