Willensanstrengung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willensanstrengung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Willensanstrengung

die Willensanstrengungen

Genitiv der Willensanstrengung

der Willensanstrengungen

Dativ der Willensanstrengung

den Willensanstrengungen

Akkusativ die Willensanstrengung

die Willensanstrengungen

Worttrennung:

Wil·lens·an·stren·gung, Plural: Wil·lens·an·stren·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈvɪlənsˌʔanʃtʁɛŋʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Einsatz allen Willens, um etwas zu erreichen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wille und Anstrengung sowie dem Fugenelement -ns

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bemühung

Oberbegriffe:

[1] Anstrengung

Beispiele:

[1] „Es ging einfach nicht mehr, trotz aller Willensanstrengung.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Willensanstrengung
[*] canoonet „Willensanstrengung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Willensanstrengung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWillensanstrengung
[1] Duden online „Willensanstrengung

Quellen:

  1. Jens Rehn, Nachwort von Ursula März: Nichts in Sicht. Schöffling, Frankfurt/Main 2018, ISBN 978-3-89561-149-0, Seite 98.