Wiktionary:Vandalismusmeldung/Archiv/2014

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen.
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Wiktionary:Vandalismusmeldung/Archiv/2014#Abschnittsüberschrift]]
oder als „externer“ WikiLink
[http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Vandalismusmeldung/Archiv/2014#Abschnittsüberschrift]

Die IP 92.231.184.246 / 92.225.58.222 (alias Benutzer:DtLS2012?)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 12:14, 19. Feb 2014 (MEZ)

verschob mehrmals eine Meinungsäußerung von Benutzer Yoursmile auf der Seite Diskussion:Statue, sodass sie nicht mehr zu verstehen ist. Ich halte das für Vandalismus und bitte um Gegenmaßnahmen. --Orangina (Diskussion) 11:44, 10. Okt. 2013 (MESZ)

Ich habe die Diskussionsseite für ein paar Tage gegen unangemeldete Bearbeitungen geschützt. Dem Benutzer DtLS2012 habe ich eine Nachricht geschrieben und das passive Sichterrecht entzogen. --Kronf (Diskussion) 12:53, 10. Okt. 2013 (MESZ)
Es riecht stark nach Sockenzoo. Zwei unterschiedliche Personen sollen das selbe längst veraltete Wort rein zufällig und völlig unabhängig voneinander benutzen? anscheinlich anscheinlich (zurecht veraltet: was denn nun, anscheinend oder scheinbar?). PοωερZDiskussion 13:17, 10. Okt. 2013 (MESZ)
Soso „eine Nachricht geschrieben“. Das soll eine Nachricht sein, Benutzer:Kronf, eine einzige hinterlistige Beleidigung war (und ist) ..
Du bla bla bla...
Du bla bla bla...
Du bla bla bla...
Du bla bla bla...
Du bla bla bla...
Du bla bla bla...
Du bla bla bla...
..das!
Siehe auch „Duzen als Beleidigung“. ..und nicht nur das, eine Hetz- und Hexenjagd war und ist das immernoch(! oder nicht mehr?, ..Benutzer:23PowerZ, einer der Drahtzieher in diesem Sockenpuppenzoo(?) oder Kindergarten/Schul[hinter]hof hier, scheint ja gestern (siehe unten) aufgegeben zu haben), in welcher anscheinlich (Absicht darf ja hier, natürlich und ebenso anscheinlich nur von der [angeklagten] Seite – also einseitig – nicht unterstellt werden) lediglich Andersdenkende oder ein[e] Andersdenkende[r] (selbst) durch eine verklärte (Sockenpuppen?)Bande verfolgt (dieser Gedanke war nicht auf meinem Mißt gewachsen, siehe ebenfalls Benutzer:23PowerZ), dabei bei jeder Gelegenheit hinterlistig beleidigt, (mit Sprüchen wie „Da hilft nur noch Hubschraubereinsatz!“)[7] sogar bedroht und schließlich zur Strecke gebracht (gesperrt) werden soll. Wer ernsthaft (einem religiösen Wahr ähnlich) glaubt, so die Wahrheit Mundtot zu kriegen, der irrt, ..aber ganz gewaltig. Und selbst wenn das ja alles nur gut gemeint war (das Gegenteil von „gut“ ist ja auch „[nur] gut gemeint“), dann ist das nur eine einseitige Sichtweise die (leider) auch nur das Bild des Wikiwörterbuches oder Wiktionary nein Diktionary, also nicht nur zufällig ähnlich wie Diktatur oder zu Deutsch Willkürherrschaft (so war Gott Ihnen [bei ihren heiligen Kreuzzügen] helfe), die anscheinlich nicht das geringste Interesse daran haben, wirklich die deutsche Sprache wertfrei abzubilden, sondern vielmehr nur Ihre eigene (offenbar römisch-amerikanischgeprägte) [gedankenlose Nachplapper-/Mitläufer- oder nachäffende] hochüberlegen selbsternannte Gutmenschensicht. Fisch 985, 04:12, 19. Okt. 2013 (MESZ)
Macht weiter mit seiner Theoriefindung. [8] PοωερZDiskussion 07:05, 12. Okt. 2013 (MESZ)
Fügt seine vorher versteckte Begriffsetablierung nun offen ein. [9] [10] [11] PοωερZDiskussion 12:05, 17. Okt. 2013 (MESZ)

Gegendars[ch]tell.. – oh.., kein Eintrag.., hmm.. (dann siehe bitte dort) – Gegendarlegung oder Berichtigung:
Die durch Benutzer:Orangina (oben oder beständige[r]/beschtändiger dauerhafter dort) falsch behauptete Verschiebung („eine[r] Meinungsäußerung [sinnleeren] Bewertung[siehe Beleg 3193873] von durch Benutzer Yoursmile“) sowie die (Falschbehauptung[12][13] oder – auch schön kurz) die Lüge des ebenso falsch behaupteten Vandalismus[14] (nebenbei bemerkt ein unnötiges Fremdwort welches in diesem Zusammenhang wohlwollend nur die „Beschädigung“, „Schädigung“ oder „Schändung[15] meint, es sei denn damit ist tatsächlich die [blinde] „Zerstörungswut“ gemeint,[16] was dann nur eine weitere Lüge! wäre) waren lediglich (weitere) Versuche, die zeitliche Ordnung der Beiträge zu berichtigen (siehe auch [17]: „[..] Beiträge ordentlich eingerückt und [mutmaßlich sowie wohlwollend] richtig richtich zugeordnet (siehe auch Wikipedia:de:Hilfe:Diskussionen gliedern))“, dann [18]: „[..] rückgängig gemacht, da der Gesprächsverlauf (wer zu und mit wem redet) mit dieser unsinnigen Ausnahem [Außnahme] nicht mehr (einfach) nachvollziehbar ist)“ und schließlich [19]: „[..] einen Beitreg [Beitrag] (von 92.231.184.246, sowohl zeitlich und was das Gegenüber angeht) wieder richtig zugeordnet (siehe auch "https://de.wiktionary.org/w/index.php?title=Diskussion:Statue&diff=prev&oldid=3193861")“).
[Beleg 3193873]: „+1 --Yoursmile (Diskussion) 08:24, 6. Okt. 2013 (MESZ)“ (siehe auch vorher, nachher und zusammenfassende Änderung)
Tatsächlich hat also Benutzer Yoursmile seine dortige erste Meinungsäußerung einfach mal zwischen die eines anderen Benutzers gesetzt und dadurch (dort wohl noch unabsichtlich) mal eben die Besprechung gestört! Danach hat der selbe Benutzer eben seine (dann als absichtliche erkannte) Störung! wieder zurückgesetzt, und das mit der [Schein]Begründung, das es ja auch dazu auch Ausnahmen gäbe („WP:Hilfe spricht von: in der Regel, Ausnahmen gibt es immer wieder zu finden (vgl. dortige Diskussionen) -- Änderung 3193876 von 92.231.184.246 wurde rückgängig gemacht.“[20]). Soviel allein zu den Änderungen durch 92.231.184.246 und 92.225.58.222. (Falls dort etwas durcheinandergeraten ist, dann bitte ich um Vergebung, das war keine Absicht).
Und zu den anderen wild ([un]willkürlich(?)) ausufernden Falschbehauptungen (oder Lügen!) werde ich hier nichts weiter schreiben, da die Gegendarlegung der ersten Falschbehauptung schon mehr als genug meiner Zeit verbraten hat.
Dieser Beitrag ist die Arbeit wenigstens einer Stunde. Mal sehn wie lange dieser hier s[ch]tehen, liegen oder sitzen darf.
Geschrieben von durch/mit/über Benutzer:Fisch984 (oder Fisch 984 [von (nahezu) „unendlich“], siehe auch allein die sogenannten natürlichen Zahlen[21]), 92.225.63.156 09:33, 15. Okt. 2013 (MESZ) (Nachträglich zwei Belege erweitert, um die Unterschiede deutlicher/leichter sichtbar zu machen. Fisch 985, 10:00, 19. Okt. 2013 (MESZ))

Nochwas: Ein „Fisch“ ist kein „Troll“! (vergleiche auch „Fisch“ mit „Troll“ und Wikipedia:de:Troll (Mythologie) oder auch Wikipedia:de:Troll (Netzkultur)[22] – Letzeres ist übrigens wiedermal eine weitere Beleidigung(!), da diese Falschbehauptung einfach nicht zutrifft und zugleich das Ansehen der angesprochenen Person stört! oder gar (womöglich absichtlich!) schädigt oder schändet). 92.225.63.156 09:33, 15. Okt. 2013 (MESZ)

Diskussionsbeiträge, die sich auf einen anderen beziehen, dürfen sehr wohl unter diesen eingefügt werden. Das ist keine Verfälschung der Diskussion, ganz im Gegenteil, wohl aber die Verschiebung von Diskussionbeiträgen. Der zeitliche Verlauf der Diskussion ist durch die Zeitstempel ersichtlich, dafür sind sie da. PοωερZDiskussion 13:14, 15. Okt. 2013 (MESZ)
Das mit dem Zeitstempel ist zwar grundrätzlich richtig, aber erstens ist das nur ein mögliches und zudem nicht besonders leicht oder gut sichtbares Anzeichen dafür, wann welcher Beitrag geschrieben wurde UND Zweitens wozu haben wir (ups, naja, an die dritte Person muß/will ich mich auch erstmal gewöhnen) WURDEN dann überhaupt die Diskussionsregeln in mühsamer und jahrelanger Klein[kriegs]arbeit erarbeitet, erstritten oder [teilweise mit Blut und Tränen ;-)] erkämpft, wenn sich niemand daran halten braucht und zudem auch noch völlig föllich unnötich und unsinnich (tage- oder wochenlang) darum gestritten wird, eben die genannten Regeln mit willkürlichen Ausnahmen zu verwässern? Diese (also die Regeln) sind ja nicht dazu da, um die Leute zu ärgern oder anzugreifen, sondern (u.a.) auch um die Diskussionen [möglichst gut sichtbar zu] gliedern. Im genannten (eigentlich unnötigerweise dort strittigen) Diskussionens- oder Gesprächsfaden[23] (siehe auch Wikipedia:de:Ges[ch]prächsfaden) wurde eben dieser durch die oben genannten Benutzer (und nicht wie behauptet oder eben falschbehauptet/gelogen!) verfälscht/durcheinandergebracht/gestört! Die Nachweise liegen oben, wer an der Wahrheit interssiert ist oder ..daran Gefallen findet, der kann das alles oben nachlesen und prüfen. Und wer weiterhin daran glauben und weiter die Lüge! aufrecht erhalten will, daß durch die in der Überschrift genannten Benutzer angeblich absichtlich gestört wurde, kann ja gerne weiter in diese Richtung arbeiten und damit irgendwann immer deutlicher sich selbst als Lügner! (jemand der die Unwahrheit spricht, schreibt oder wie auch immer darlegt; allgemein eigentlich erstmal unabhängig, ob dahinter eine Absicht s[ch]teht/liegt/sitzt oder nicht) entlarfen (entlarven). Fisch 985, 14:07, 15. Okt. 2013 (MESZ)
  1. Die Definition von Lüge beinhaltet Vorsatz.
  2. Keine der Richtlinien zu Diskussionsseiten wurde missachtet, nur deine Interpretation dieser, aber selbst wenn:
  3. Das ist eine lächerlich kleine Lappalie, die den Aufwand hier einfach nicht rechtfertigt. PοωερZDiskussion 14:38, 15. Okt. 2013 (MESZ)

(..dann jetzt eben ohne Einrückung. Mir doch egal!)
Zu 1.: Das mag ja die allgemeine Definition oder Eingrenzung einer Lüge sein. Den Nebensatz (oben, in Klammern) habe ich aber nicht geschrieben, damit Sie, 23PowerZ, diese Aussage um- oder verdrehen dürfen!
Zu 2.: Das ist falsch. Was oben auch dargelegt wurde. Aber es ist ja einfacher die Ansicht der andere Seite zu mißachten, nicht wahr?
Und zu 3.: Ja, es ist eine lächerlich [kleine] Lappalie oder Kleinigkeit. ..dennoch wird munter weiter, auch durch Sie, 23PowerZ, gestritten und jedes Wort auf die Haarwaage gelegt und anschließend zerredet. (Da fragt sich der eine oder andere sicherlich auch, wer hier der tatsächliche Troll (im Sinne von Wikipedia:de:Troll (Netzkultur)) ist.) Fisch 985, 15:03, 15. Okt. 2013 (MESZ)

Übrigens gehören zu jedem Streit, wenigstens zwei Seiten. Und mittlerweile geht es anscheinlich auch wiedermal nicht um die Sache (siehe Überschrift), sondern nur um weitere Nichtigkeiten, die eben mit der eigentlichen Sache nichts mehr zu tun haben. Fisch 985, 15:03, 15. Okt. 2013 (MESZ)

Ich unterstütze hiermit den Antrag, Benutzer:DtLS2012 und ggf. Sockenpuppen zu sperren. Die hinzugefügten Synonyme und sinnverwandten Worte erinnern eher an einen sprachpuristischen Drang als an ernsthaftes Bemühen. Zudem sind die hinzugefügten Kommentare, die die Fremdwörter übersetzen sollen, schlicht überflüssig. Ist mutet schon komisch an, wenn in Herkunftsangaben auf ein römisches (statt lateinisches) Wort hingewiesen wird. Man hat nur Mehrarbeit durch das Hinterherarbeiten. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:53, 17. Okt. 2013 (MESZ)
Da ich auch schon mehrmals nacharbeiten, d.h. Unsinn entfernen musste, unterstütze ich den Sperrantrag. Ich möchte noch darauf hinweisen, dass der Benutzer schon früher mal mit ähnlicher Begründung als Benutzer:Konrad F. gesperrt wurde. Die relevante Benutzerdiskussion hat Konrad F. ja löschen (stilllegen) lassen.
--Betterknower (Diskussion) 18:12, 17. Okt. 2013 (MESZ)
Das ausgerechtet Benutzer mit fremden (anscheinlich vorzugsweise englischen) Namen diesen Antrag hier unterstützen, war sowas von vorhersehbar.. Naja.., das juc.. jukt mich nicht [mehr]. Dann scheint ihr noch gar nicht mitbekommen oder begriffen zu haben, was hier (und nicht nur im angeblich deutsch[sprachig]en Wikiwörterbuch oder Wiktionary sondern auch im ganzen Netz) eigentlich abgeht. Also mit der freiwilligen Anmeldung „Benutzer:DtLS2012“ wurde lediglich aus freien Stücken zugelassen, daß ihr (nein) daß [auch] Ihr* [die die Liebe zur deutschen Sprache nicht teilen] den Bearbeitungen (leicht) folgen konntet (* also kein [freundschftliches] „du“ mehr für Menschen die offensichtlich nicht meine Freunde und auch keine Freunde der deutschen Sprache sind, da sie jedes Vertrauen dazu verspielt haben und nicht damit aufhören Benutzer:DtLS2012 und die deutsche Sprache, etwa mit [wenigstens] abwertenden Wörtern wie „Deutschtümelei“ oder sogar mit Falschbehautungen wie ‚Sprachnationalismus‘, zu beleidigen). Der Mensch hinter der Bezeichung „DtLS2012“ möchte nicht mit sogenannten Nationalsozialisten (die [auch] nur dumm und zudem auch noch öffenlich rumpöpeln und glauben mit Gewalt, egal ob körperlich oder geistig, all ihre Probleme lösen zu können) in eine Schublade gestopft werden, genauso wenig wie jemand, der lediglich eine Gegendarstellung abgeben möchte (die in der echten Welt und wenigstens in Deutschland ein zugestandenes Recht ist, siehe auch Wikipedia:de:Gegendarstellung) als „Toll“ bezeichnet beschimpft oder beleidigt werden möchte.[24] (..klar, nach einem Beitrag, der mutmaßlich nur sehr oberflächlich und nicht einmal bis zum Schluß gelesen geschweigedenn verstanden/begriffen wurde, kann sich jemand schon ein Schnellurteil oder eine Schnellurteilung/Schnellverurteilung, wie eine Unendlichsperre, erlauben, die in der echten Welt der Todesstrafe gleich kommen würde.) Aber wenn Ihr glaubt den Benutzer nein lediglich die mittlerweile leicht entbehrliche [Benutzer-]Anmeldung (siehe auch Hilfe:Anmeldung) mit der Bezeichnung „DtLS2012“ zu sperren – um was eigentlich zu beweisen? – dann nur zu, tut was ihr nicht lassen könnt. Nur so viel sei noch dazu geschrieben (für die die es bis hier noch immer nicht begriffen haben), da wo die Bezeichnung „DtLS2012“ herkommt, da gibt es noch mehr davon, ..noch vielmehr! Frei nach dem Spruch, nur böse Menschen kennen keine Lieder (..der nebenbei eigentlich „[..] dumme Menschen kennen keine Lieder“ heißen müßte, ansonsten wäre es echt schön, wenn dieser Spruch so stimmen würde). Fisch 985, 09:39, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Nochwas, wenn Ihr glaubt, tatsächlich wahrhaft freien Menschen das Reden, das Schreiben (in der eigenen Muttersprache) oder das Denken (in der Selben) verbieten oder durch Gehirnwäsche wie sowas dort (auch wenn diese unabsichtlich war oder ist) zu Euren Ansichten hintreiben (durch Kinder-Ah-Ah wie diesen hier) vermeintlich hinnötigen oder hin[er]pressen zu können, dann habt Ihr echt keine Ahnung, was in der Welt so abgeht und habt auch aus der Geschichte der Deutschen sowie Deutschlands – die nebenbei nicht erst ab 1933 oder 1945 begann – (noch) nichts gelehrn.
Achja, und wer [nur oder ausschließlich] Vandalismus, Terrorismus oder welchen Ismus auch immer (in seiner kleinen Welt) sucht, der wird am Ende auch immer [nur] genau das – frei nach dem Spruch: wer suchet der [wird] .. – finden. Denk mal düber nach, ..wenn Ihr (irgendwann) dazu in der Lage sait, ..ähm seit. Fisch 985, 10:48, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Du bist einfach weltfremd. Deutsch ist das, was von der deutschsprachigen Allgemeinheit gesprochen wird, und dazu gehören auch Fremdwörter. Ein völlig fremdwortbefreites Deutsch ist für den Deutschsprachigen genauso unverständlich wie ein fremdwortüberfülltes Deutsch. Aber eine solche Betrachtung ist belanglos für uns, denn wir hier arbeiten nicht normativ, wir nehmen keinen Einfluss auf die Sprache, wir bilden sie nur ab, und genau das willst du nicht verstehen, selbsterklärter Retter der Sprache, was ein kollegiales Miteinander unmöglich macht, aber genau das ist Grundlage jedweder Arbeit in einem Wiki. PοωερZDiskussion 11:21, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Daß Deutsch [nur] das ist, was von der deutschsprachigen Allgemeinheit gesprochen wird ist Ihre Meinung. ..die aber nicht jeder teilen muß, nur weil Sie diese vertreten. Und daß Sie anscheinlich nur in der Lage sind, zwischen den Außenrändern reines Deutsch (was immer das sein soll) und Babylonisch zu unterscheiden, ist ebenfalls allein Ihre Meinung.
Dann wie bitte, Ihr arbeitet hier nicht normativ und nehmt keinen Einfluss auf die Sprache? In welcher [Gedanken-]Welt denn? Wenn jemand lieber (ein möglichst unverfremdetes und damit – seiner/ihrer Meinung nach – leicht verständliches) Deutsch oder genauer Bundesdeutsch als (beispeilsweise) ein un- oder schwerverständliches Römisch (oder drömisch Lateinisch) denkt, redet, (lautschriftlich) schreibt und dessen Änderungen entweder ohne jede sichtbare Begründung oder gar mit Beleidigungen zurückgesetzt werden (siehe Anmerkungen oben und Ihre Beiträge bei der Verfolgung (oder dem Stalking) der angeblichen (in Wahrheit aber falsch behaupteten „Deutschtümelei“) dann ist das etwa kein Einfluss?! Ja klar, und wer nicht dieser Ihrer Meinung ist, der ist einfach weltfremd. Und nein, nicht nur zu allem Ja und Amen zu sagen ist die Grundlage jedweder Arbeit .., sondern ein friedliches Miteinander und das Achten der Meinung Anderer. Die Art der Zusammenarbeit von der Sie reden oder schreiben, wird in der Regel heute fremd und mittlerweise sinnentstellt Religion genannt, in der ein Prister/Bischof/[..]/Papst seine (angeblich durch Gott, Allah oder wie auch immer) angeblich allein richtige Meinung dem Gläubigen bei bringt oder klar ohne einen Einfluss auf die Gläubigen abbildet. Fisch 985, 12:27, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Wegen der unerwünschten Namensnennung, Benutzer:Betterknower, erstens wurde schonmal an anderer Stelle der Wunsch (eigentlich die freundliche [Auf]Forderung!) genannt, diesen bitte nicht mehr zu nennen! Mit der unüberlegten Nennung der Selben haben Sie also bereits das Schicksal oder die Bes[ch]timmung der Anmeldung mit Benutzer:DtLS2012 besiegelt. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Privatsphäre anderer zu achten, dann sollte Ihnen wohl mal jemand unmißverständlich klarmachen, was das Wort Privatsphäre oder auch „Datenschutz“ bedeutet. Und nicht daß hier wieder ein Mißverständnis entsteht, was mit der Anmeldung Benutzer:DtLS2012 gemacht wird oder nicht, das entscheiden nicht Sie oder irgend ein einzelner vorschneller (erst schießender und dann fragender) Admin, der seinen Sperrknopf nicht unter seiner Gewalt hat. Und falls Sie des Lesens mächtig sind, dann lesen Sie bitte mal ganz aufmerksam ggf. nochmal die Begründung zur genannten Stilllegung. Fisch 985, 12:27, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Die geltende Maxime hier ist nicht oktroyiert sondern besteht aus Konsens und Belegen. Du hingegen nimmst weder an der Konsensbildung teil noch bringst du Belege an sondern bestehst auf deiner Meinung und versuchst diese durchzudrücken. Ein solches Verhalten ist schlicht nicht tolerierbar. Das mag von deiner Seite aus wirken wie es will. PοωερZDiskussion 12:56, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Oktroyiert was? Können Sie dieses Fremdwort bitte mal anständig in die hier genutzte Sprache übersetzen? Und was hat das jetzt bitte mit der Antwort auf den Beitrag von Benutzer:Betterknower zu tun? Bitte ordnen Sie Ihre Beiträge dort ein, wo Sie auch hingehören. (Siehe auch Wikipedia:de:Hilfe:Diskussionen gliedern) Aber zu den nun (neu) unterstellten erfundenen ja gelogenen Unterstellung, Benutzer:DtLS2012 sei nicht bereit an einer Konsensbildung teilzunehmen. Wenn die Teilnahme an Konsens- oder Bildungungen von (einstimmigen) Übereinstimmung wirklich Pflicht jedes Mitarbeiters sein soll, also dann scheinen Sie die Aufgabe des [deutsch[sprachig]en] Wikiwörterbuches grundlegend mißverstanden zu haben. Es scheint nämlich eher so zu sein, daß hier jeder freiwillig an einem Wörterbuch mitgearbeiten darf und dabei aber nicht zwangsläufig jedes Wort wild durcheinander und teilweise aus jedem Zusammenhang gezerrt anschließend haarklein zerrieben und zu Ihrer alleinigen (durch Gott gegebenen) Zufriedenheit aufgeklärt werden muß. Wenn jemand an einer Diskussion oder einem Gespräch (ausgerechet) mit Ihnen (der Sie immer wieder die Arbeit von Benutzer:DtLS2012 durch Beleidigungen mießgemacht haben) nicht mehr teilnehmen möchte, dann haben Sie das verdammt nochmal hinzunehmen und nicht auch noch auf dessen Benutzerdiskussionsseite ungefragt und nach eben dessen Verbot (im Mutterwiki) Ihren Senft abzugeben!
Und wegen der oben genannten feinsäuberlich haarklein herausgepulten (anderen unwillkürlichen?) Unterstellungen: Ist Ihnen dabei eigentlich schon mal aufgefallen, daß es auch andere Mitarbeiter gab, die diese achso (hier angeblich) schlechten oder bösen (absichtlich? falsch) dargelegten Beiträge gesichtet oder sogar geprüft haben? Welche Beiträge dabei einfach nur gesichtet (und damit als frei von offensichtlichem Vandalismus erachtet) und welche sogar eingehend geprüft und für gut, ja porentief rein oder was auch immer befunden wurden, ist da zwar nicht ersichtlich, aber das alle Beiträge für den Müll sind scheinen Sie anscheinlich, trotz rotzfrecher oder hinterlistig herabwürdigender Randbemerkungen wie „unrettbare Herkunft ersetzt“,[25] auch selbst nicht zu glauben. Fisch 985, 13:26, 18. Okt. 2013 (MESZ)
Oktroyiert ist ein Wort der hier genutzten Sprache, leicht zu erkennen an der Endung. Wenn du eine andere sprichst, stehen dir die gängigen Wörterbücher frei. Ich sehe keinen Grund, mich weiter mit dieser BNS-Aktion zu befassen. Eins noch: Die Verbindung meiner Person mit Religion empfinde ich als schwere Beleidigung, da ich Antitheist bin. PοωερZDiskussion 13:41, 18. Okt. 2013 (MESZ)

Die ganze Diskussion ist eine Farce. Ich hoffe, dass sich demnächst mal ein Administrator hier äußert, um ggf. zu schlichten. Zudem möchte ich betonen, dass ich den betreffenden Nutzer niemals mit dem Nationalsozialismus in Zusammenhang gebracht habe. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 08:37, 19. Okt. 2013 (MESZ)

Das ist wahr, das hat der edle Benutzer:23PowerZ bereits (dort) erledigt. Er ist aber nicht der/die Einzige (oder etwa doch?, womöglich hat diese/r Benutzer/in ja noch einige dreck.. drekk*** Sokken[zoos] irgendwo (schainhailich im Dunkeln ferschtekkt) rumliegen, um diese bei Bedarf für solche Angriffswellen hier hervorzuzaubern), denn andere(?) bringen solche Beleidigungen/-ßwellen auch hin und wieder in ein Gespräch mit ein oder vergiften so jede Zusammenarbeit! Schlimm genug, daß den Deutschen bei jeder sich bietenden Gelegenheit in den üblichen Propaganda- und/oder [BLÖD-]Massenmedien die ewige Schuld aller [Kriegs]Schulden unterstellt wird, als ob andere Fölker (vor allem natürlich die angeblich ach so edlen US-Ammerikaner – das „US“ ist absichtlich hervorgehoben, um sie von den anderen tatsächlich friedlichen/nicht selbstherrlich kriegtreibenden Ammis abzugrenzen) etwas erhabenes Besseres wären und sich dadurch heute sogut wie niemand traut, deutsche Lautschrift zu schreiben (s[ch]tatt deßßen mußß ain gebildeter Mensch hoite wenigßtenß drai oder fihr Schpracken kennen nein können, um überhaupt zu verstehen, was in einem/r gewöhnlichen Zeitungsartikel -meldung angeblich – wem eigentlich? – mitgeteilt werden soll).
Und (vorerst, bis auf Weiteres – das ist jetzt wie im Allgemeinen auch nicht gegen dich persönlich gerichtet, Benutzer:Yoursmile; von der angeklagten Seite aus betrachtet kann ja jeder seinen Benutzernamen so fremd wählen wie er oder sie das für gut und richtig hält, dann aber bitte nicht von jedem erwarten, daß das für gut und richtig befunden wird) soll hier noch abschließend ge- oder einfach nur benannt werden, daß diese Art der Zusammenarbeit oder des Krieges (durch Pöbeleien, [unerwünschtes] Nachsteigen, das ebenso unerwünschte Kenntlichmachen anderer längst abgelegter Benutzernamen und sinnlosem da unbegründetem Zurücksetzen, mit dafür aber teilweise einfach nur beleidigenden Randbemerkungen, der Beiträge Anderer – egal ob mit oder ohne Anmeldung) einfach nur abschoilich (abscheulich) oder ekelhaft ist! Aber wenn Ihr hier so arbeiten wollt, bitte sehr, das kann dann gerne (eigentlich nicht aber was solls; und auch ohne Anmeldung) ewig so weiter gehen (die Angeklagtenseite ist gerade erst warm geworden) und (nur so nebenbei) noch um Einiges gesteigert werden! Fisch[chen] 985 09:39, 19. Okt. 2013 (MESZ)
Ich habe dich nicht mit dem Nationalsozialismus in Verbindung gebracht, ich schrieb Sprachnationalismus als ironischen Fachsprachenersatz für Deutschtümelei, welcher Vorwurf schlicht zutreffend ist. Aber wenn wir dieses Spielchen weiterspielen wollen, kann ich das gerne tun. Ich schätze dich so ein, dass das eine Aussage ist, die du durchaus von dir geben könntest: „Ich habe nichts gegen Fremdwörter, in ihrer Fremdsprache.“ Ersetze Fremdwort durch Ausländer und wir haben Nationalistensprech. PοωερZDiskussion 12:46, 19. Okt. 2013 (MESZ)
Sie begreifen es nicht oder?! Oder die Seite der [Angeklagten]V.. Fertaidigung hat es Ihnen anscheinlich noch nicht doitlich (deutlich) oder klar genug ausgedrückt außgedrükt oder dargelegt. Ob Sie nun ‚Sprachnationalismus‘ oder „Deutschtümelei“ schreiben ist einerlei (oder synonym sinngleich/sinnglaich)! Ersteres ist nur ein anderes unerwünschtes (da schwer ver- und damit auch leicht mißverständliches) Fremdwort und nun[26] auch offensichtlich nur ein anderes [sinnglacheß Ersatz]Wort für die durch Sie unters[ch]tellte, falschbehauptete oder [unwißßentlich/unwillkürlich?] gelogene „Deutschtümelei“, die eben [in der Regel noch] NICHT zutrifft! Denn es wurde – weder durch Benutzer:DtLS2012 noch durch dessen Vertretung – auch nur mit einem Wort (und wenn dann nicht absichtlich oder unbeabsichtigt oder vereinzelt in einem winzigen Augenblick der Schwäche!) die deutsche Sprache in irgendeiner Weise hochgelobt oder -ge-/bejubelt (womöglich noch mit gedachtem Hilter- oder [abgewandeltem] Zäsargruß was?!). Im Gegenteil, die Zurückhaltung der eigenen Muttersprache (im ANR oder öffentlichen Namensraum, wo die Wörterbucheinträge liegen) ist beinahe schon unerträglich und wird mit jeder Reizung Ihrer Seite nur noch schlimmer, um die (von Ihnen beabsichtigt?) irgendwann in rasender Gewalt fürchterlich zu entladen. Falls doch die behaupteten Verfehlungen (wogegen eigentlich? ..etwa die DEUTSCHEN Sprache in einem DEUTSCHEN Wörterbuch zu vertreten?), dann bringen Sie bitte Belege für Ihre frechen und zudem eigentlich wi[h]der- oder gegensinnigen Unters[ch]tellungen/[Falsch]Behauptungen! Zudem ist das Zweite, also das deutsche oder mindestens wenigstens wenigßtenß näher an der deutschen S[ch]prache erscheinende Wort „Deutschtümelei“ immernoch eine Beleidigung, da es zum einen (nach wie vor) eine Verbindung mit dem abscheu.. nein abschoilich ekelhaften Nazideutschland – eine einzige Schande und Schmutzfleck in der Geschichte der Deutschen, welcher durch Menschen erschaffen wurde, die mutmaßlich größtenteils schon lange tot und im Dreck/Abgrund der Geschichte verscharrt sind – HER[CH]TELLT(!) und zum anderen die deutsche Sprache und die Arbeit über das Konto die Anmeldung Benutzer:DtLS2012 (egal ob absichtlich oder nicht) eben damit (also mit dem zweiten Wortteil, der „Tümelei“, lautschriftlich „Tümelai) [auch] beleidigt! Bitte unterlassen Sie küntfig solche ekelhaften Eu.. Oi- oder (schlechtschreiblich) unbedachten Äußerungen! Zudem ist die angebliche Ironie nicht erkennbar, die Sie da behaupten, wenn diese eben NICHT ents[ch]prechend (etwa durch <Ironie>Blabla</Ironie> oder wenigstens durch ein EmoticonGefühlßbildchenoder – nach derzeitiger Schlechtschreibung, mit römischem [Scharf]Eß/[s] – „Gefühlsbildchen) gekennzeichnet wird. Und was meinen Sie eigentlich mit Ironie? Etwa eine absichtliche Vers[ch]pottung oder Verhöhnung? Wenn ja, dann wäre das nur wieder mal(!), neben der (etwa dort) durch Sie einfach wieder rotzfrech entfernten von der Angeklagtenseite unerwünschten „Begriffsfindung und -etablierung Befriffsübersetzung, eine weitere Falschbehauptung/Lüge(!) und damit Beleidigung. Falls Sie jedoch keine ‚Ironie‘ sondern lediglich geheuchelte Unwissenheit eine freundlich oder doch wieder nur herabwürdigend(?) witzich (witzig) gemeinte „Ferschtellung“ („Verstellung“)[27][28] meinten, dann benennen (übersetzen) Sie das bitte künftig auch eben so und nicht mit einem (in diesem Falls nur sehr leicht) [bedoitungs-/sinn]überladenen und damit zum Teil eben auch sinnents[ch]tellten Fremdwort! Im Übrigen, wenn hier der Eindruck entstanden ist, daß mit der Anmeldung Benutzer:DtLS2012 (wie behauptet) „Deutschtümeleibetrieben wird wurde, dann ist das einfach falsch! Wenn mit einer Anmeldung nur ein ganz bestimmtes Fachgebiet (mit Benutzer:DtLS2012 hauptsächlich Sprachen im Allgemeinen und die deutsche Sprache oder vorzugsweise Bundesdeutsch im Besonderen) behandelt wird, dann mag dem Einen oder Anderen zwar der Eindruck entstehen, daß dahinter eben nur solch ein Fachidiot s[ch]teht/sitzt (was nebenbei nicht nur auf die hier angeklagte Anmeldung zutrifft), jedoch liegt das einfach nur in der Natur der Sache. Zudem wurden (unter anderem) die eben genannten Fachgebiete lediglich deswegen (von der Person, dem Menschen dahinter) getrennt, damit die gutmütige und wohlwollende Ver- oder Nachverfolgung (im Sinne einer leichteren Verständlichkeit und wohlwollender Zusammenarbeit) für ernsthaft mitarbeitende Menschen erleichtert wird, nicht aber für Menschen wie Sie, die gegen die eben genannten Fächer [un]willkürlich(?) [gegen]arbeiten, damit selbst die deutsche Sprache zumüllen, in den Dreck, Abgrund oder in die Vergessenheit der Geschichte zerren, ja mit Beleidigungen einhergehend aus dem Web Netz – wie im Mittelalter einst üblich in kurzen Prozessen oder Schnellverfahren – he„raus“löschen[29] und aus einer freundschaftlichen Nachverfolgung eine vertrauenszerschtörende (störende, vandalierdende, schändende) Verfolgung im Sinne eine Hetzjagt oder (denglisch) eines Stalking machen. Und wie schon geschrieben, wenn das hier so weiter geht, dann wird dieses Konto diese Anmeldung eben einfach nicht mehr genutzt und wahrscheinlich auch selbst ein Antrag zur Stilllegung/Dichtmachung/Abdichtung dargelegt, um solch einer Bande, einem Mob oder Pöbel (in diesem Zusammenhang hier genau die richtigen Wörter/der richtige Begriff! ..und keine Beleidigung sondern lediglich eine Tatsache!) wie hier, und ganz besoners Ihnen, Benutzer:23PowerZ, keinen Nährboden oder leicht [nach]verfolgbares Angriffsziel mehr zu bieten! Aber Halt.., womöglich wäre ja eine Weiterarbeit mit der angeklagten Anmeldung (und daneben natürlich auch mit im Untergrund handelnden Wegwerfkont.. -anmeldungen) doch genau das richtige. Sozusagen als Honichtopf (Honigtopf), für einen Bandenführer und irgendwann hoffentlich nur noch alleinstehenden Troll, der Sie ja anscheinlich nein, mit jeder Ihrer Beleidigungen immer offensichtlicher werdend, sind! Belege sind zwar jetzt schon (aus Sicht der Verteidigung) zur Genüge erbracht, aber dem Einen oder Anderen reicht das ja bis hier her womöglich noch immer nicht, und wenn es kein Gesetz gibt, was diese Frechheiten verbietet, dann muß eben selbst Gehandelt (Selbstjustiz öffentliche [Selbst-]Verteidigung betrieben) und damit aus einem einer kalten eine heißer [Bürger-]Krieg Verhandlung mit (im ANR, also öffentlich) echtem Vandalismus, Störungen (Schtörungen) oder Schändungen gemacht werden! ..und das so lange, bis eine entscheidende (nicht mehr nur wegschauende und schweigende) Mehrhait(!) begriffen hat, das es SO nicht weitergeht! Lang lebe Hy.. Hüdra! Fisch 985, 06:44, 20. Okt. 2013 (MESZ)
(Nachträglich hauptsächlich Selbstjustiz durchgestrichen und durch [Selbst-]Verteidigung ersetzt. Fisch 985, 09:56, 22. Okt. 2013 (MESZ))
Hier, ..noch zwei weitere unbegründete Zurücksetzungen (siehe [30] und [31], dort mal mit der Belaidigung „Verschlimmbesserung“ einhergehend, naja.. mal etwas Abwechslung, ..ist ja sonst auch Langweilig auf die Dauer, nicht wahr, sehr geehrter Benutzer:23PowerZ?). Fisch 985, 07:46, 20. Okt. 2013 (MESZ)
Ist das jetzt eine Androhung von Edit-Warring? PοωερZDiskussion 12:27, 20. Okt. 2013 (MESZ)
Was soll hier eigentlich aktuell erreicht werden? Die Debatte ist schwer zu lesen und auch inhaltlich schwer zu durchdringen. Laut der Überschrift geht es um zwei IPs, die schon über eine Woche nicht mehr aktiv waren; hinter den neueren angebotenen Difflinks verbergen sich aber – soweit ich das jetzt mal überblicksartig angeschaut habe – Aktionen im Zusammenhang mit Bearbeitungen des Nutzerkontos DtLS2012. Dieses wird in der Überschrift indes nur in Klammern und mit Fragezeichen versehen erwähnt. Geht es jetzt nur noch um dieses Konto? Elleff Groom ➜ Коллоквиум 12:49, 20. Okt. 2013 (MESZ).
Also aus Sicht der Verteidigung – die derzeit außschließlich über die Anmeldung Benutzer:Fisch 985 durchgeführt wird – kurz zusammengefaßt, geht es hauptsächlich um das Konto oder die Anmeldung Benutzer:DtLS2012, die anscheinlich ganz und möglichs für immer wegen ungezählter, Haar für Haar, eben an den Haaren herbeigezogener Nichtigkeiten (oder „lächerlich kleine[n] Lappalie[n]“) gesperrt werden soll, ähnlich wie der oben genannte Schnellschuß (siehe auch Beitragsseite der [schnell]gesperrten Anmeldung Benutzer:Fisch984 und der nebenläufige Angriff dort. Zudem wurde die Anklage anscheinlich dahingehend (Haar für Haar) erweitert, auch alle angrenzenden Anmeldungen (ebenso für immer? ..und mit welcher Begründung?) zu sperren, was aus Sicht der Verteidigung, sei es auch nur für eine begrenzte Zeit, ein in einem freien Wiki unzulässiges Redeverbot ist, welches auch durch keine (bekannte) Wiktionary-eigene Regel gerechtfertigt ist. Nebenbei wurde vom selben Benutzer, welcher hier noch die Anklage führt, auch in der Wikipedia ein Sperrantrag gestellt, der dort aber recht schnell abgewiesen wurde (siehe auch [32]). Zudem wurde von der Anklageseite aus, die anscheinlich nur noch oder hauptsächlich durch Benutzer:23PowerZ vertreten oder [an]geführt wird, zwar schon ein oder zweimal behauptet, daß „die [Lappalien] den Aufwand hier einfach nicht rechtfertig[en]“, aber dennoch lußtich, munter durcheinander immer neue für sich betrachtet nichtige Anklagepunkte ins Feld geführt. Was damit tatsächlich bezweckt werden soll, wurde zwar auch von der Verteidigung schon erfragt, aber bisher (soweit ersichtlich) nicht beantwortet. MfG die Verteidigung, Fisch 985, 18:24, 20. Okt. 2013 (MESZ)
Mittlerweile scheint es darauf hinauszulaufen, die durch Benutzer:23PowerZ vertretenen heiligen WT:Regeln, Gesetze nein lediglich Empfehlungen! (bezüglich der willkürlich und sinnlos erscheinenden Zeichensetzung (siehe auch dort), mit aller unmenschlichen (dem Nazireich ähnlichen) und (aus heutiger Sicht) unrechtsstaatlichen Gewalt – wie in einem dictionary und zugleich einem freien(!) Wörterbuch zuwider – durchzuprügeln. Dazu sei (auch hier) noch (einmal) geschrieben, daß über die hier angeklagte und angegriffene Anmeldung, Benutzer:DtLS2012, (in nächster Zeit) keine derartigen (und womöglich auch sonst keine Änderungen) mehr vorgenommen werden, bis die betreffenden (anscheinlich) faschistisch durchgesetzen Gesetzte(?) durchgearbeitet wurden. Fisch 985, 14:35, 21. Okt. 2013 (MESZ)
Was „Die Debatte ist schwer zu lesen und auch inhaltlich schwer zu durchdringen.“ angeht, so kann die Fertaidigung (Verteidigung), über die Anmeldung Benutzer:Fisch 985, das durchaus nachvollziehen oder mitfühlen, Elleff Groom, aber solange angebliche Mitarbeiter nein Verräter!, wie Benutzer:Betterknower, nichts besseres zu tun haben, als hinterlistig unerwünschte Namen zu nennen (siehe auch [33] und [34]), wird die Fertaidigung sowie auch die hier angeklagte Anmeldung sich nicht weiter namentlich in der Öffentlichkeit zeigen. Diese Anklage hier zeigt nämlich nur zu deutlich, was geschieht, wenn einzelne (vorgebliche) [Fach]Eliten sich in irgendwelchen Hinterstübchen (wie etwa eine Teestube) verstecken und damit für Außenstehende nur schwer bis garnicht erkenntbar nur ihre eigene Meinung (mit allen Mittel) vertreten und dabei nicht einmal vor sogenanntem Mobbing oder sogar (nach deutschem Recht) vor Straftaten wie Verfolgung, Nachstellung oder (in Newsprech) Stalking zurückschrecken. Benutzer:DtLS2012 wurde nämlich durch Benutzer:23PowerZ schätzungsweise wenigstens einige Wochen und durch Benutzer:Kronf (selbst zugebenen) „über viele Monate und besonders in den letzten Wochen“ (siehe Diff. oder Änderungsbeleg) verfolgt. Ob der annähernd gleiche Zeitraum der beiden Benutzer nein Störer! nur ein Zufall oder hinterlistige Täuschung ist, kann die Fertaidigung (mit Bezug auf die schädliche Nutzung mehrerer Anmeldung) zur Zeit nicht erkennen. Der Punkt ist aber, daß die erste Ansprache nein der erste (erkennbare und offene) Angriff!, mit bereits vollzogener Vorverurteilung und Schnellbestrafung über Benutzer:Kronf (siehe auch vorstehender Beleg: „Ich sehe mich daher gezwungen, dir das passive Sichterrecht zu entziehen.“) sowie einhergehender Drohung einer weiteren Bestrafung (siehe ebenfalls vorstehender Beleg: „Falls sich störendes und schädigendes Verhalten wiederholen sollte, kommt auch eine Sperrung infrage.“) geführt und dabei scheinheilig und hinterlistig, ja im Gegensatz zur Vorgabe tatsächlich schädigend für das Wikiwörterbuch geführt wurde, da dabei (aus Sicht der Fertaidigung) das Vertrauen in die ganze Gemeinschaft geschädigt und vor allem das Vertrauen in die genannten (aus Sicht der Fertaidigung) tatsächlichen Störer (hauptsächlich Benutzer:23PowerZ und Benutzer:Kronf) gundlegend zerstört sowie eine weitere offene Zusammenarbeit (unter anderem mit der richtigen Nutzung der Zusammenfassung, da diese sonst als Hilfsmittel für weitere unternehmensschädigende Verfolgungen durch die genannten Störer mißbraucht wird) vorerst (siehe auch die Bemerkung dazu oben) über die hier angeklagte Anmeldung eingestellt wurde. Fisch 985, 09:56, 22. Okt. 2013 (MESZ)
Ich fühle mich an die Vorwürfe von Lars erinnert. Jemandem hier Straftaten wie Stalking zu unterstellen und auf die Polizei hinzuweisen, geht deutlich zu weit für ein gemeinschaftliches Projekt. Da macht das Arbeiten keinen Spaß und so etwas ist nicht zu tolerieren. Umso erstaunter bin ich über das Schweigen der Administratoren, die zumindest über eine Vermittlung nachdenken könnten. Vorstellbar wäre eine Diskussion in der Teestube darüber, ob es von der Gemeinschaft gewünscht wird, dass a) in Herkunftsangaben statt lateinisch römisch steht, b) die Bausteine Synonyme, sinnv. Worte und Quellen mit Kommentaren im Quelltext versehen werden. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:58, 22. Okt. 2013 (MESZ)
Da stimme ich dir zu, diese Verleumdungen halte ich auch für nicht hinnehmbar. Meiner Meinung nach ist eine langfristige Sperre, mit konsequenter Unterbindung der Sperrumgehung, angebracht. Ich möchte aber ungern ein weiteres Mal allein entscheiden und bitte um die Meinung eines zweiten Admins. --Kronf (Diskussion) 19:33, 22. Okt. 2013 (MESZ)
Allmählich kommt mir das Ganze hier auch wie ein unschönes Déjà-vu vor (siehe Yoursmile). Insbesondere sind in meinen Augen diese ganzen Anspielungen auf das Strafrecht fehl am Platze. Das „Du“ ist hier die übliche Anredeform. Da würde mich mal die (juristisch stichhaltige, bitte) Begründung interessieren, warum das plötzlich eine Beleidigung darstellen soll. Die Nachricht von Kronf enthält auch keine „Kundgabe der Missachtung des verdienten Ehranspruchs“ (=Definition der Beleidigung). Des Weiteren kann hier von einer Anklage nicht die Rede sein. Da dieses Wort in einem strafrechtlichen Kontext benutzt wird, muss man dies als Bezugnahme auf § 152 Abs. 1 StPO verstehen. Es ist jedoch evident, dass hier kein Staatsanwalt die öffentliche Klage erhoben hat. Somit handelt es sich um eine völlig verfehlte Wortwahl. Auch der Hinweis auf die Straftaten Verfolgung und Nachstellung hält einer Überprüfung kaum stand. Als Straftatbestand, der das Wort „Verfolgung“ enthält, kenne ich nur die Verfolgung Unschuldiger (§ 344 StGB), was erstens ein Amtsdelikt ist (keiner der Beteiligten hat hier als Amtsträger gehandelt, so dass es schon an der notwendigen Täterqualität fehlt) und zweitens auch dem Tatbestand nach nicht einschlägig ist. Was die Nachstellung (§ 238 StGB) angeht, so ist bereits die Erfüllung des objektiven Tatbestands fraglich, jedenfalls aber der Eintritt des Taterfolgs. Erfasst ist beispielsweise Wechsel des Arbeitsplatzes, Umzug, Auswanderung, Rückzug aus dem (analogen) sozialen Leben. Liegt so etwas vor? Die „Verfolgung“, die Kronf vorgeworfen wurde, kann man nicht als solche bezeichnen. Die Beiträge eines jeden Benutzers sind grundsätzlich öffentlich einsehbar und deren Betrachtung und Bewertung ist nicht rechtfertigungsbedürftig. Btw: Jemandem, der großen Wert auf die Verwendung von Wörtern deutscher Herkunft legt, kann man absolut nicht empfehlen, sich mit der deutschen Juristerei zu befassen. Unsere Fachsprache ist nämlich von vorne bis hinten durchsetzt von lateinischen und auch englischen Begriffen.
Abgesehen davon: Die Verwendung dieser abenteuerlichen Schreibweisen durch denjenigen, der hier als Fisch 985 aktiv ist, zeigt in meinen Augen eine eklatante Geringschätzung der anderen Diskussionsteilnehmer, weil diese zum zeitintensiven und anstrengenden Lesen solcher schon durch die Rechtschreibung schwer verständlichen – von den Streichungen und großgeschriebenen Wörtern sowie den eingeklammerten Textteilen ganz zu schweigen –, aber auch inhaltlich nicht besonders klar strukturierten Beiträge gezwungen werden. Wer so schreibt, kann nicht den Anspruch erheben, inhaltlich ernstgenommen zu werden. Zu den Änderungen, die am Anfang dieser ganzen Episode standen, kann ich sagen, dass ich darin keinen Gewinn für das Wiktionary sehe und deren Revertierung unterstütze. Die Sprache, die gemeinhin als Latein bezeichnet wird, sollte auch hier so genannt werden und bei den Synonymen hat doch schon die Vorlage {{Synonyme}} eine gute (deutsche) Erklärung, wenn man mit dem Cursor drüberfährt. Das ist viel nützlicher als ein Kommentar im Quelltext, den der Leser (der liest den Eintrag nur) meistens gar nicht entdecken wird. Somit muss ich leider konstatieren, dass ich eine Sperre des Benutzers, der sich hinter Fisch 985, DtLS2012 etc. verbirgt, aufgrund seiner Bearbeitungen im ANR und seines Diskussionsstils für absolut vertretbar halte.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 23:05, 22. Okt. 2013 (MESZ).
„Warum das [Du] plötzlich[?, ..in welcher Welt lebt Ihr eigentlich?] eine Beleidigung darstellen soll [..als solche angesehen/empfunden wurde und je nach weiterer bisher als ungerecht empfunden – da vorschnell, also offensichtlich, da mittlerweile auch oben offen zugegeben (wohl) nur sehr oberflächlich, erst dort (am 10.10.2013, um 12:51) und nur wenige Minuten später (um 13:01) dort, die angeklagte Anmeldung abgeurteilt wurde – ..als ungerecht empfundener Behandlung auch in Zukunft – und nicht nur durch den hier angeklagten Benutzer – so empfunden werden KANN]“, so wie auch die ganze Anklage hier und der (mutmaßliche) Angriff dort (der im Nachhinein anscheinlich [wohl] nur ein sehr dummer Ausrutscher war) wurde oben (wenigstens einmal, siehe auch „Duzen als Beleidigung“) und auch an anderen Stellen schon genannt. Und wenn Euch das sehr (wiedermal vorschnell, unbegründet und wahrscheinlich auch nur unsachlich aus dem Bauch heraus) an einen anderen Benutzer erinnert, dann leßt Euch bitte endlich mal den Abschnitt dort durch (und versucht wenigstens mal auch die andere Seite zu verstehen), wo es geschrieben steht und auch nach eigener [Lebens]Erfahrung, als richtig und zutreffend angesehen wird.
Im Übrigen sind die echten Gesetzte, also die die in der Welt außerhalb dieses (freien?) Unternehmens hier teilweise in Jahrhunderten (lange vor den heute teilweise nur als Kindergarten- oder nur als einseitige durch einen winzigen Sehschlitz gesehene reine Friede-Freude-Eierkuchen-Welt empfundenen Regeln oder Empfehlungen) entwickelt wurden, nicht irgend ein Hirngespinnst (oder Theoriefindung, wie durch einige Störer in anderen Zusammenhängen immer mal wieder – aus Sicht der Fertaidigung aber offensichtlich – falsch behauptet), sondern tatsächlich (in vielen Ebenen, also von einfachen – im Einzelnen doch als recht unwichtig erscheinenden – Ordungswidrichkeiten bis zum härtesten Strafrecht) auch dazu da, die ganze Gesellschaft (also nicht nur die der Kinder und unreifen Jugendlichen) friedlich zusammenzuhalten. Mensch Loite, daß ist doch hier (nicht nur) ein Kindergarten oder Schulhof, wo alle nur Liebe und Friede-Freude-Eierkuchenspaß empfinden, ..nein empfinden zu haben(!), nur weil es durch einige (auch über die Fertai.. ach nee.. Verteidigung als sehr störend empfundene oben genannte) Benutzer mal eben so (ohne ersichtlichen Grund) verordnet wird.
Und nochmal, ..für die Langsamdenker hier und die, die sich (anscheinlich) bisher nicht einmal Ansatzweise bemüht haben, auch die Gegenseite der Anklage zu verstehen. Eine Sperre des hier angeklagten Benutzers.., nein lediglich der genannten Anmeldung, ist föllich (völlig) sinnfrei, solange hier Erstens nur einseitig und damit ungerecht die Anklage (oder Störungsmeldung) vertreten wird und Zweitens das Wikiwörterbuch dennoch (angeblich?) frei zugänglich sein soll (siehe auch, ggf. nochmal, Hilfe:Anmeldung). Zudem würde zum Zweitgenannten auf lange Sicht ebenso nur ein sehr einseitiges Wörterbuch übrig bleiben, wenn nur (vorschnell und) einseitich willkürlich Anmeldungen (mit [Schein]Begründungen Beleidigungen wie ‚Trollaccount‘, siehe auch [35]) gesperrt werden und irgendwann zwangsläufig auch das unangemeldete Mitarbeiten verboten werden würde. Die Folge dessen wäre jedenfalls ganz sicher KEIN freies Wikiwörterbuch mehr, welches dann auch die Bezeichnung „deutschsprachig“ nicht mehr verdiehnt haben wird.
Die Fertaidigung (Verteidigung), welche hier bisher (anscheinlich) noch immer nach wie vor nur allein durch Benutzer:Fisch 985 vertreten wird und die sich ebenso nach wie vor für und fest davon überzeugt als unschuldig(!) hält, solange das Strafmaß für einen nicht näher beschriebenen Vandalismus (dort sogar allein als „Zerstörungswut[36] übersetzt) eine als maßlos übertrieben empfundene Dauersperre (im übertragenen Sinn also lebenslängliche Haft) sein soll.
Fisch 985, 11:02, 23. Okt. 2013 (MESZ)
Dann nochwas, also wer so einseitige und ebenso vorschnelle Entscheidungen trifft, wie nun leider anscheinlich auch Sie, Elleff Groom (der sich nun anscheinlich auch nur dem tobenden Mob angeschlossen hat, um einfach nur in der vermeintlich sicheren Masse das recht des Stärkeren zu haben?), kann aus Sicht der Fertaidigung erst recht nicht den Anspruch erheben, inhaltlich (außnahmslos in jedem Punkt) ernstgenommen zu werden. Ja, so ist es nun mal, ..auch diese Tür schwingt in beide Richtungen! Fisch 985, 11:02, 23. Okt. 2013 (MESZ)
Und was die Lautschrift angeht – wohlgemerkt, deutsch[sprachig]en Lautschrift in einem angeblich/vorgeblich[37] deutsch[sprachig]en freien Wörterbuch – so wa[h]r es offenbar ein Fehler, hier mit dieser in einer einstmals/bisher/früher angenommen Fachgemeinschaft zu schreiben, die offenbar kein Verständnis für die deutsche Lautschrift aufbringen kann oder will und (wiedermal, nur ein weiteres Mal), im Gegensatz zu Wikipedia:de:Wikipedia:Unterstelle gute Absichten oder ebenso im Gegensatz zur Unschuldsver.. ähm.. Unschuldsvermutung, damit beginnt, jedes Wort und jeden Inhalt als mutwillige Störung (einfach nur falsch!) auszulegen, nur weil es ja so schön einfach ist, sich [der Meinung] der Masse, also dem tobenden Mop anzuschließen und dabei dem, der schon am Boden liegt, wie alle hier, nochmal so richtig Einen (und von oben herab, siehe oben „DU bla bla bla...“) drauf zu geben. Fisch 985, 11:02, 23. Okt. 2013 (MESZ)
Uuuund nochwas, wenn jemandem in einem angeblich freien Wörterbuch auf biegen und brechen irgendwelche (von dem jenigen als sinnlos angesehene) Regeln auferzwungen werden sollen (siehe dazu übrigens auch Wikipedia:de:Wikipedia:Ignoriere alle Regeln), dann wird dieser Mensch hier – schon allein um sich diesem, als Gehirnwäsche empfundenen auferzwungenem Regelfaschismus hier nicht einfach so weiter zu boigen (beugen) oder zu unterwerfen – aus eigenen freien Stücken nicht mehr (so offen, wie bis hier her) blicken lassen! ..egal ob hier eine Dauersperre für unzählig auferzwungene Nichtigkeiten verhängt wird oder nicht! Fisch 985, 11:02, 23. Okt. 2013 (MESZ)
Du hast frei in diesem Sinn falsch verstanden. Hier darf jeder lesen und schreiben, aber noch lange nicht jede Ansicht in den Eintragsnamensraum einbringen. Wir benutzen hier übrigens das Internationale Phonetische Alphabet als Lautschrift, deine ist dagegen Theoriefindung (ein Begriff, den du offenbar nicht verstehst) und das Benutzen dieser im Eintragsnamensraum ist Theorieetablierung, etwas das dort nicht gestattet ist. PοωερZDiskussion 14:03, 23. Okt. 2013 (MESZ)

Schlußstrich, zur Anklage am 10.10.2013

(Schlußstrich/Schluß[ß]s[ch]trich)
Hiermit erklärt Benutzer:DtLS2012, hauptsächlich mit Bezug auf die hier (oben) ges[ch]tellte oder dargelegte Anklage oder Anschuldigung, daß er oder sie sich künftig mehr bemühen wird, nicht mehr unbedacht und vorschnell auf Bearbeitungskriege (denglisch Edit-War[s] genannt) oder auf bearbeitende Kriegsparteien (englisch Edit warring)[38] einzugehen UND stattdessen verstärkt das persönliche und (im Sinne von WP:UGA sowie der Unschuldsvermutung) wohlwollende Gespräch mit den jeweilig beteiligten Benutzern oder Benutzerinnen suchen wird, um derartigen Streitigkeiten schon im Vorfeld aus dem Weg zu gehen. Anmerkend sei hier noch genannt, daß Benutzer:DtLS2012 dazu auch schon, zwar erst im Nachhinein aber immerhin, Benutzer:Orangina welcher oder welche diese Anklage hier (oben) angeführt und erhöffnet hat[te], auf seiner/ihrer Benutzerdiskussionsseite (siehe dort oder [dauerhaft[er]] dort), einen ersten Schritt getan hat, welcher mittlerweile wohl auch auf eine gute Zusammenarbeit hinauslaufen zu scheint, was allerdings auf lange Sicht nur erfolgreich sein wird, wenn auch alle anderen Beteiligten (vor allem was den vorausgehenden Bearbeitungskrieg dort angeht) sich an die gesellschaftlichen Regeln der friedlichen Zusammenarbeit halten werden. Und auf weitere Anschuldigungen (vor allem durch Benutzer:23PowerZ, siehe auch seine/ihre Beiträge, der oder die auch das Recht hat, die Finger still oder übertragen den Sabbel zu halten!) wird hier, von der Seite der Verteidigung, vorerst nicht weiter eingegangen. Im Sinne einer guten Zusammenarbeit! Die Verteidigung (Fertaidigung), hier vertreten über Fisch 985, 06:24, 24. Okt. 2013 (MESZ)

Also nach einigem Nachdenken in den letzten Tagen (siehe auch dort) habe ich nun eingesehen, daß ohne Krieg S[ch]teit friedliche Ges[ch]präche oder Beredungen, mit allen Beteiligten, keine gute Zusammenarbeit möglich ist. Also in diesem Sinne, mit um Vergebung bittenden freu.. wohlwollenden Grüßen, Fisch 985 (Beredung) 09:35, 26. Okt. 2013 (MESZ)

Sex machen

Diese Seite war schon einmal gesperrt; sie wurde vor einiger Zeit entsperrt, und musste heute wegen Vandalismus gelöscht werden. Bitte diese Seite für unangemeldete Benutzer sperren. --84.61.132.193 21:00, 25. Jan 2014 (MEZ)

Erledigt Erledigt --Kronf (Diskussion) 21:55, 18. Feb 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 12:14, 19. Feb 2014 (MEZ)

adolf hitler

Diese Seite wurde schon dreimal gelöscht; sie hat einen Personennamen als Titel, der zudem noch ohne Großbuchstaben geschrieben ist. Bitte diese Seite für unangemeldete Benutzer sperren. --84.61.145.180 13:00, 18. Feb 2014 (MEZ)

Erledigt Erledigt --Seidenkäfer (Diskussion) 13:05, 18. Feb 2014 (MEZ)
Frage: Ist hitler (in dieser Schreibweise) in irgendeiner Sprache ein gültiges Wort? --84.61.145.180 20:35, 18. Feb 2014 (MEZ)
Vermutlich nicht. Aber ich sehe da auch keinen Grund, dieses Lemma zu sperren, da die Vandalismusfrequenz niedrig ist. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 20:48, 18. Feb 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 12:14, 19. Feb 2014 (MEZ)

Diskussion:Asia

Diese Diskussionsseite wurde schon fünfmal gelöscht. Bitte diese Diskussionsseite für einige Monate für unangemeldete Benutzer sperren. --84.61.172.74 11:03, 4. Mai 2014 (MESZ)

Genau in der Sekunde, in der ich sperren wollte, wurde sie wieder angelegt. Danke für den Hinweis. --Kronf (Diskussion) 12:11, 4. Mai 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 12:11, 4. Mai 2014 (MESZ)

Benutzer:193.171.122.34

193.171.122.34 (Diskussion • Beiträge • Gelöschte Edits • Sperrlogbuch • Globale Beiträge • Whois • RBLs • sperren) nur die gröbsten/offensichtlichsten Belegen: [39], [40], [41] und [42] --92.225.40.67 08:38, 8. Mai 2014 (MESZ)

Oh wie süß. Glaubt diese IP wirklich, Blasphemie sei noch ein Tabubruch? PοωερZDiskussion 08:50, 8. Mai 2014 (MESZ)
Moment, das ist doch alles 5 Jahre her. Was soll die Meldung? PοωερZDiskussion 08:52, 8. Mai 2014 (MESZ)
Stimmt, da wurde heute wohl nur das dort (also die letzte Änderung) gesehn (und nicht auf das Datum der anderen Änderungen geachtet). Dann ist das Andere (Alte) wohl hinfällig (verjährt). --92.225.51.9 08:58, 8. Mai 2014 (MESZ)
Da war heute jemand zufällig mit der gleichen IP unterwegs wie der Vandale vor 5 Jahren. --Kronf (Diskussion) 14:01, 8. Mai 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 14:01, 8. Mai 2014 (MESZ)

Spitzbube

Diese Seite wurde schon zweimal gelöscht. Bitte diese Seite für den Rest dieses Monats für unangemeldete Benutzer sperren. --84.61.172.74 19:17, 14. Apr. 2014 (MESZ)

Da der Monat vorbei iß, dürfte der Antrag wohl erledicht sein. --92.225.112.43 10:12, 9. Mai 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --92.225.112.43 10:12, 9. Mai 2014 (MESZ)

Benutzer:Rotkaeppchen68

Ändert wiederholt Löschantrag in Schnelllöschantrag. PοωερZDiskussion 00:07, 14. Mai 2014 (MESZ)

In diesem Fall irgendwie verständlich, dennoch bitte unterlassen. Erledigt Erledigt
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Stepro (Diskussion) 01:54, 14. Mai 2014 (MESZ)

Vandalismuseintrag einanhalb und Benutzer:23PowerZ

Benutzer:23PowerZ erstellt einen völlig mangelhaft bequellten, unsinnigen Wörterbucheintrag einanhalb, brüstet sich damit im Wikipedia-Café, vandaliert daraufhin grundlos den von mir gestellten SLA und das zweimal hintereinander. bitte Eintrag schnellöschen, gegen Wiederanlage sperren, Ersteller sperren. --Rotkaeppchen68 (Diskussion) 00:10, 14. Mai 2014 (MESZ)

Leibes Rotkäppchen, du zweifelst lediglich an der Relevanz des Eintrags, das ist kein Schnelllöschgrund. PοωερZDiskussion 00:18, 14. Mai 2014 (MESZ)
Ich zweifele mitnichten an der Relevanz des Eintrags. Ohne valide Quelle ist der gesamte Eintrag Vandalismus. Zufallsfunde von Schreibfehlern sind keine valide Quelle. Probier es mal mit Lexika, Wörterbüchern und Idiotika als Quelle, nur so als Tip. --Rotkaeppchen68 (Diskussion) 00:34, 14. Mai 2014 (MESZ)

Der Vorwurf des Unfugs liegt nahe, dennoch bitte Löschdiskussion abwarten. Kein Vandalismus. Erledigt Erledigt

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Stepro (Diskussion) 01:56, 14. Mai 2014 (MESZ)

Benutzer:Kronf

Benutzer:Kronf entfernt unerledigte Abschnitte von Wiktionary:Vandalensperrung ohne Begründung. Bitte um administrative Belehrung. --Rotkaeppchen68 (Diskussion) 00:41, 14. Mai 2014 (MESZ)

Administrative Belehrung von Kronf: Bitte nicht gleich die Abschnitte entfernen, sondern erst erledigt hinschreiben und dann samt erledigt-Vermerk entfernen.

Administrative Belehrung von Rotkaeppchen68: Bitte nicht in eigener Sache tätig werden (Wiedereinfügen des Dich selbst betreffenden Abschnitts), bitte administrative Entscheidungen beachten (also entfernt lassen), bitte nicht jeden kindischen Unfug als Vandalismus melden.

Danke, damit hier *tätä* *tusch* : Erledigt Erledigt

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Stepro (Diskussion) 00:56, 14. Mai 2014 (MESZ)

dD!

Dieser Eintrag wurde gerade zum vierten Mal gelöscht; dessen Titel sieht nicht so aus, als könnte er für einen Wörterbucheintrag verwendet werden. Bitte dieses Lemma für nicht angemeldete Benutzer sperren. --84.61.138.168 10:10, 30. Mai 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 14:28, 30. Mai 2014 (MESZ)

user: Fisch21

Jetzt geht es unter seinem Benutzeraccount weiter. Bitte sperren --Yoursmile (Diskussion) 12:20, 21. Mai 2014 (MESZ)

Da er sich trotz wiederholter Hinweise und Kurzsperren nicht genötigt sieht, den Community-Beschluss zu respektieren, habe ich nun eine längerfristige Sperre angesetzt (3 Monate). --Kronf (Diskussion) 12:35, 21. Mai 2014 (MESZ)
Kann es sein, dass dieser Benutzer jetzt als Erdbeere86 unterwegs ist? Erdbeere86 macht wie Fisch21 Massenbearbeitungen. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 15:06, 22. Jun. 2014 (MESZ)
Ich sehe auch bei Benutzer Alexander_Gamauf die Möglichkeit eines/einer verdeckten Fisch21. 178.6.173.150 08:28, 4. Jul. 2014 (MESZ)
Da kann ich dich beruhigen, Alexander ist ein langjähriger vertrauenswürdiger Mitarbeiter, dem ich auch schon persönlich gegenübersitzen durfte. --Kronf (Diskussion) 12:03, 4. Jul. 2014 (MESZ)
BK: Was für Käse. Alexander schafft noch keine 6 neuen Einträge pro Minute und das eine halbe Stunde lang – so ist das halt, wenn man die erzeigten Einträge prüft. --Seidenkäfer (Diskussion) 12:08, 4. Jul. 2014 (MESZ)

Bitte jetzt dauerhaft sperren. Keine Einsicht erkennbar. Solche Edits sind verzichtbar, weil der Hinweis schon über der Flexions-Tabelle steht. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 10:27, 31. Jul. 2014 (MESZ)

Es gibt meines Wissens keine Wartungskategorie für diesen Hinweis. D.H. viel Spass beim raussuchen von nicht vollständigen Tabellen aus der Masse der Italienischen Verben. Fisch21-AWD (Diskussion) 10:33, 31. Jul. 2014 (MESZ)

Beide Accounts dauerhaft gesperrt. --Kronf (Diskussion) 14:26, 31. Jul. 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 14:26, 31. Jul. 2014 (MESZ)

Benutzer:Deinemumlutschtschwänzeinderhölle (erl.)

Unpassender Benutzername. - Master of Contributions (Diskussion) 17:02, 10. Sep. 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 20:02, 10. Sep. 2014 (MESZ)

Minecraft

Dieser Eintrag wurde gerade zum zweiten Mal gelöscht; dessen Titel ist der Name eines Computerspieles, und somit ist es fraglich, ob dieses Lemma für das Wiktionary geeignet ist. Bitte dieses Lemma für nicht angemeldete Benutzer sperren. --84.61.138.168 18:54, 4. Jun. 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 07:39, 21. Sep. 2014 (MESZ): lohnt sich wohl nicht, zweimaliges Löschen ist nicht allzu häufig

xxxxx€

Dieser Eintrag wurde gerade gelöscht; dessen Titel sieht nicht so aus, als könnte er für einen Wörterbucheintrag verwendet werden. Bitte dieses Lemma für nicht angemeldete Benutzer sperren. --84.61.138.168 20:56, 13. Jun. 2014 (MESZ)

Na das lohnt wohl den Aufwand nicht. (Selbiges gilt auch für folgende Meldung, zu „kkkkk“). MfG, 92.229.108.136 16:16, 25. Jun. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Yoursmile (Diskussion) 07:41, 21. Sep. 2014 (MESZ): lohnt sich wohl nicht, zweimaliges Löschen ist nicht allzu häufig

kkkkk

Dieser Eintrag wurde gerade gelöscht; dessen Titel sieht nicht so aus, als könnte er für einen Wörterbucheintrag verwendet werden. Bitte dieses Lemma für nicht angemeldete Benutzer sperren. --84.61.138.168 18:48, 23. Jun. 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Yoursmile (Diskussion) 07:41, 21. Sep. 2014 (MESZ): lohnt sich wohl nicht, zweimaliges Löschen ist nicht allzu häufig

Vorlage:nb und Vorlage:nn

Bitte aufgrund häufiger Edit-Wars die Vorlage:nb und Vorlage:nn vollsperren, bis der Sachverhalt geklärt ist. Und bitte auch wieder die Grundversion vom 19. April 2012 beziehungsweise 18. März 2011 wiederherstellen. - Danke, Master of Contributions (Diskussion) 15:54, 25. Jun. 2014 (MESZ)

Ich möchte anmerken, dass diese Änderung der Sprachbezeichnungen nie besprochen, geschweige denn beschlossen wurde. Es gibt lediglich eine eingeschlafene Diskussion in der Teestube, wie man norwegische Einträge behandeln soll und es wurde als Beispiel für die Einrückung in der Übersetzungstabelle vorgebracht. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:05, 25. Jun. 2014 (MESZ)
Erledigt Erledigt Gesperrt. Ich stimme zu, Änderung bitte vorher diskutieren, gerade im Zusammenhang mit der Einrückung. --Kronf (Diskussion) 17:10, 25. Jun. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 07:41, 21. Sep. 2014 (MESZ)

Pissnelke

Den Eintrag bitte halbsperren (so, dass nur angemeldete Benutzer den Eintrag bearbeiten können), wiederkehrender Vandalismus. - Master of Contributions (Diskussion) 02:36, 9. Aug. 2014 (MESZ)

Erledigt Erledigt --Seidenkäfer (Diskussion) 18:29, 12. Aug. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 07:41, 21. Sep. 2014 (MESZ)

Lhadysexy217

Dieser Benutzer hat heute mehrere Spam-Seiten auf Koreanisch erstellt. --84.61.136.79 10:41, 16. Sep. 2014 (MESZ)

Hallo! Habe den Benutzer jetzt gesperrt! Danke fürs aufpassen! Akinom (Diskussion) 11:03, 16. Sep. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 07:41, 21. Sep. 2014 (MESZ)

Benutzer:178.83.157.127

Dieser unangemeldete Benutzer hat in mehreren Einträgen vandaliert. --84.61.137.139 15:08, 7. Okt. 2014 (MESZ)

Für 1 Tag gesperrt. Danke Master of Contributions fürs Aufräumen. --Kronf (Diskussion) 15:21, 7. Okt. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Kronf (Diskussion) 15:21, 7. Okt. 2014 (MESZ)

Bedsten

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, wo ich hin soll mit diesem Problem. Als direkten Vandalismus würde ich es nicht bezeichnen, jedoch weichen ihre Änderungen so weit vom Standard/von unseren Formatvorlagen ab, dass langfristig gesehen unsere dänischsprachigen Einträge eine Form erhalten, die nicht unserer Einheitlichkeit entspricht. Beispielhaft sei diese Änderung genannt. Hinweise darauf stoßen bei ihr nicht auf Gehör. Im Gegenteil, sie werden sogar entfernt (klick). Kann jemand sie noch einmal darauf hinweisen? Ist eine Intervention von der Gemeinschaft überhaupt gewünscht oder stehe ich mit meinem Wunsch nach Einheitlichkeit allein auf weiter Flur? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 10:33, 25. Jul. 2014 (MESZ)

Hinweis: Bedsten ist einer der Accounts von Respeto. Viele Grüße, Kronf (Diskussion) 17:13, 25. Jul. 2014 (MESZ)
Soviel dazu --Yoursmile (Diskussion) 16:09, 26. Jul. 2014 (MESZ)

Ich unterstütze Yoursmiles Wunsch und Ruf nach Einheitlichkeit. Ich empfinde solche Beiträge als Provokation, da Respeto ein schlauer Kopf ist, der gut über unsere Eintragsstuktur Bescheid weiß. --gelbrot 16:40, 26. Jul. 2014 (MESZ)

Die Art, Diskussionsbeiträge zu löschen, zeugt entweder von diktatorischem Denken oder von Sprachlosigkeit, weil einem die Argumente abhanden gekommen sind. Beides ist in einem Gemeinschaftsprojekt schädlich, weil sich über kurz oder lang mehr produktive Benutzer aus dem Projekt zurückziehen werden, in dem das Klima von einer Benutzerin vergiftet worden ist. Daher bin ich auch Gründen der Generalprävention dafür, die Benutzerinnenkennung samt Sockenpuppen für den Zeitraum eines Monats zu sperren. --Alexander Gamauf (Diskussion) 19:05, 26. Jul. 2014 (MESZ)
Jetzt habe ich auf der Diskussionsseite geantwortet und gar nicht bemerkt, dass Yoursmile vorher schon was (Sinngemäßes) geschrieben hatte, was einfach entfernt wurde. Ich werde mir das künftig sparen. Momentan bin ich zu zornig, um etwas zu einer Sperre zu sagen. Ich hole das nach, wenn ich mich wieder abgeregt habe. --Seidenkäfer (Diskussion) 20:37, 26. Jul. 2014 (MESZ)
Wie vielleicht bekannt, bin ich ein Verfechter von Einheitlichkeit. Ich schätze aber auch Innovationsfreudigkeit. Wenn also jemand vom allgemeinen Konsens abweicht und eine Neuerung eingeführt sehen möchte (auch wenn es nur Formatkram ist), halte ich es unerlässlich, dass dies mit der Benutzergemeinschaft abgesprochen wird in der Form von Diskussionen/Abstimmungen. Die Tatsache, dass Respeto/Bedsten ihm nicht genehme Diskubeiträge Anderer revertiert, ist für mich ein Grund, diesen Antrag zu unterstützen. --Betterknower (Diskussion) 23:58, 27. Jul. 2014 (MESZ)

Ich bin bald raus... als ostdeutscher Unruhestifter möchte ich mich nicht bezeichnen lassen; das geht einfach zu weit und hat mit Anstand nichts zu tun. --Yoursmile (Diskussion) 10:34, 31. Jul. 2014 (MESZ)

Die Wortwahl von Bedsten finde ich unerträglich:
  • „Niveau ostdeutscher Unruhestifter und österreichischer Aufrufer zur Sippenhaft“
  • „kleine DDR mit Abschnittsbevollmächtigten aufbauen“
  • „User mit Scheiße vollquatschen“
  • „Blockleiterinnenton“
Ich widerspreche hiermit ausdrücklich
  • der völlig aus der Luft gegriffenen und unwahren Vermutung, dass die TN am Treffen, davon ausgehen, dass jemand anderer die Arbeit macht
  • der Behauptung, dass hier fast nur Benutzer Gelbrot organisatorische Aufgaben übernimmt, die mit viel Arbeit verbunden sind
Der Wille zur Einhaltung von Regeln ist nicht gegeben und auch nicht in Aussicht:
  • als Beispiel: auf Hinweis auf Meinungsbild kommt: „Ich bin so frei und setze die Standards im dänischen Teil“
Ich persönlich und andere aktive Mitarbeiter werden von Bedsten ungerechtfertigt angegriffen und das Projekt Wiktionary wird auf dem Weg zu Übersichtlichkeit, Einheitlichkeit und Qualität absichtlich und wiederholt torpediert. Deshalb spreche ich mich für eine längere Sperre von Bedsten samt aller Sockenpuppen aus. --Seidenkäfer (Diskussion) 20:22, 31. Jul. 2014 (MESZ)
Ja, Bedsten muss man sperren --> wehret den Anfängen + da muss man mal durchgreifen + so geht das (gar :) ) nicht + …
Nein, muss man jetzt noch gar nicht --> jesses, auch nur jemand, der gefrustet manchmal über die Stränge schlägt, ohne wirklichen Schaden anzurichten
Wortwahl, Ausdruck (ja, auch Beleidigungen, die ich persönlich völlig unangebracht und verdammenswürdig finde) und Intention sollten zu einer Sperre nicht ausreichen. Wenn es realisierten Schaden gibt, ist das natürlich was anderes. Ist ein fehlerbehafteter Artikel solch ein Anlass? Für mich noch nicht. Aber ich räume gerne ein, dass das andere natürlich ganz anders beurteilen können. Jeder, wie er denkt. Das ist ja das Schöne hier. --Susann Schweden (Diskussion) 00:29, 1. Aug. 2014 (MESZ)
Ich meine, dass das Verhalten von Bedsten, Respeto oder wie sein Name auch lauten mag nicht in Ordnung ist. Es gibt gewisse Regeln, an die man sich halten sollte muss, ob hier jedoch eine Sperre vonnöten ist und von welcher Dauer, obliegt der Entscheidung der Administratoren und Bürokraten. - Master of Contributions (Diskussion) 00:56, 1. Aug. 2014 (MESZ)
Ich bin gegen eine Sperre --Orangina (Diskussion) 18:37, 12. Aug. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 12:13, 6. Jan. 2015 (MEZ): Nutzer wurde gesperrt

Benutzerin:Bedsten

Hallo zusammen,

ich beantrage hiermit eine Sperre für Bedsten.

Gründe:

  1. Hält sich z.T. konsequent nicht an unsere Formatierungen, bspw. Entfernung von Leerzeilen.[1]
  2. Nimmt Tipps von verschiedenen Nutzern nicht an.[2]
  3. Er bindet durch sein Verhalten Zeit.
  4. Entfernt konsequent Wikipedia als Referenz, sodass die Einträge keine Referenzen mehr enthalten.[3]
  5. Entfernt Informationen, die mit einem Baustein besetzt sind.[4]
  6. Beteiligt sich nur widerwillig an ihn bzw. ihre Arbeit betreffende Diskussionen. Würgt Diskussion ab.[5]
  7. Hält sich insbesondere auch nicht an die Wiktionary:Richtlinie „Keine persönlichen Angriffe“.[6]

Dass Bedsten auch durchaus sinnvolle Änderungen tätigt, möchte ich hierbei nicht verschweigen. Doch muss man sich fragen, ob die für das Nachbereiten seiner Anpassungen nötige Arbeit noch im Verhältnis zu seinen guten Beiträgen steht. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 11:13, 4. Nov. 2014 (MEZ)

Quellen:

Für mich sieht das nach einem privaten Rachefeldzug aus. Hoffentlich hält sich Yoursmile an seine Ankündigung (siehe weiter oben 4., 31. Juli), dass er bald raus ist. Besserwisserei kommt nirgends gut an. 80.187.97.146 05:19, 5. Nov. 2014 (MEZ)
Ich stimme Yoursmile in allen Punkten zu. In der Form ist der Benutzer für das Wiktionary nicht tragbar. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 05:52, 5. Nov. 2014 (MEZ)
Wie bereits weiter oben gesagt und begründet ([43]) befürworte ich eine Sperre. Die Gründe, die dafür sprechen, haben sich zwischenzeitlich noch vermehrt. Es ist keine Änderung des Benutzerverhaltens in Aussicht. --Seidenkäfer (Diskussion) 11:00, 5. Nov. 2014 (MEZ)
„Beteiligt sich nur widerwillig an ihn bzw. ihre Arbeit betreffende Diskussionen. Würgt Diskussion ab.“ Das sehe ich nicht so: Er tut nur nicht das, was Yoursmile und Seidenkäfer wollen. Das müsste eigentlich für eine Sperre reichen – Admin Akinom bitte ausführen. --Orangina (Diskussion) 14:02, 5. Nov. 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 12:14, 6. Jan. 2015 (MEZ): Nutzer wurde gesperrt

Benutzer:Respeto

Eintrag suchtartig. Ich weiß mir keinen anderen Rat, als das jetzt hier anzuzeigen. --Seidenkäfer (Diskussion) 18:20, 8. Dez. 2014 (MEZ)

Respeto ist und bleibt vermutlich leider auch ein Querulant, der sich immer wieder dann aus dem Fenster hängt, wenn er glaubt, dass er eventuell einen wie auch immer gearteten Beleg gefunden hat. An der Sache ist Respeto kaum mehr interessiert, nur am Grenzgang zur Sperre. Seine bereichernden Einträge gehören der Vergangenheit an. Die Diskussion zu suchtartig zeigt, dass Respeto irritieren, reizen und ärgern will. Das ist schade. Ich finde solch ein Verhalten dumm und kindisch. Wenn es um eine Sperrung geht, bin ich aufgrund meiner langen Erfahrung nun auch dafür. Es macht keinen Sinn sich zu einer Beschäftigungstherapie aufgerufen zu fühlen, bringt nix, habe ich versucht. Respeto hat so klasse Zeiten des Beitragens und so blöde Zeiten des Provozierens. Wenn man ihn dann kurz mal sperrt, erinnert er sich vielleicht wieder daran, dass er so viel kann, so viel beitragen kann. Ich würde ihn gerne wieder begrüßen, wenn denn dieser Unsinn aufgehört hat. Und nein, ich bin nicht im mindesten bereit auch nur 2 Minuten für Belege aufzuwenden. Ich klage nicht an, unterschreibe aber eine Sperre. --Susann Schweden (Diskussion) 19:31, 8. Dez. 2014 (MEZ)
Siehe als weiteres Beispiel auch Axel. Laut Wikipedia-Artikel besitzt das Schwedische kein maskulines Genus, im schwedischen Wiktionary ist utrum als Genus angegeben. Fraglich, warum Respeto versucht, dennoch das maskuline Genus hinzuzufügen. Seine nicht vorhandene Diskussionsbereitschaft ist auch auf seiner Benutzerdiskussionsseite nachzuvollziehen. --Yoursmile (Diskussion) 18:28, 15. Dez. 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 12:14, 6. Jan. 2015 (MEZ): Nutzer wurde gesperrt

Benutzer:BAETZ

Hallo zusammen,

ich bin gerne bereit, über Beiträge und Änderungen, die ich getätigt habe, zu reden (was von BAETZ scheinbar nicht in Betracht gezogen wird). Ich hätte auch über diese Antwort auf meinen Hinweis hinwegsehen können. Aber der Bearbeitungskommentar auf Kinderarbeit geht deutlich zu weit! Ich bitte hiermit erstens um die Entfernung des entwürdigenden Kommentars und zweitens um eine Sperre des Nutzers wegen des herben persönlichen Angriffs. --Yoursmile (Diskussion) 22:23, 13. Dez. 2014 (MEZ)

Benutzer gesperrt. Ich bitte einen Administratorkollegen, diese unsäglichen Bearbeitungskommentare zu entfernen. Ich weiß nicht, wie ich das richtig hinkriegen soll. --Seidenkäfer (Diskussion) 22:33, 13. Dez. 2014 (MEZ)
Der Kommentar bei Kinderarbeit ist weg. Sollte noch mehr entfernt werden, Seidenkäfer? Du benutzt oben den Plural. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 22:53, 13. Dez. 2014 (MEZ)
Danke. Plural war wohl meiner akuten Empörung und der allgemeinen Beobachtung der Einträge dieses Benutzers geschuldet. Wenn Yoursmile noch etwas entfernt haben möchte, bitte melden. Noch eine Frage zur Dauer der Sperre: Was soll da eingetragen werden? --Seidenkäfer (Diskussion) 23:18, 13. Dez. 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 12:14, 6. Jan. 2015 (MEZ): Nutzer wurde gesperrt

Benutzer:Rauschwald

Der Benutzer verstößt beim Erstellen von Einträgen vorsätzlich gegen die Regeln, und sein Diskussionsstil auf seiner Benutzerdiskussionsseite ist mehr als nur unfreundlich. Kurz gesagt, sein Verhalten finde ich nicht tragbar für das deutsche Wiktionary. (Siehe auch Benutzer Diskussion:Rauschwald und Spezial:Neue Seiten/Rauschwald) - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 10:37, 17. Dez. 2014 (MEZ)

Jetzt melden sich schon mutmaßliche Vandalen zu Wort. Nur mit Behauptungen. Benutzer:DerHexer, sollte das einmal klären. Rauschwald (Diskussion) 10:54, 17. Dez. 2014 (MEZ)

ich bitte einen Admin, Rauschwald auf die formalen Regeln hinzuweisen, sowie auf die Etikette und dies mit einer angedrohten Sperre, falls das Verhalten fortgesetzt wird. Das Verhalten ist eindeutig provozierend und die Beiträge müssen überarbeitet werden. Es ist kein Wille zu einer Veränderung und positivem Beitragen zu erkennen. Vielleicht hilft ein Admin-Wort. --Susann Schweden (Diskussion) 11:27, 17. Dez. 2014 (MEZ)

Das beruht womöglich (so wie die obigen Meldungen hier, was einzelne Benutzer angeht) auch auf Gegenseitigkeit. ..eben so wie es in den Wald hinschallt .. (siehe dazu ggf. auch unter „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus[44]). Womöglich wären alle Beteiligten gut beraten, wenn sie selbst versuchen sachlich mit- und nicht (immer weiter aufschaukelnd) gegeneinander arbeiten. -- 92.225.119.3 12:03, 17. Dez. 2014 (MEZ)

wer_im_Glashaus_sitzt,_soll_nicht_mit_Steinen_werfen S. Schweden. Dein Kommunikationsstil zeugt von Unverschämtheiten. siehe Benutzerin_Diskussion:Susann_Schweden/Archiv/2014#Bitte_um_sachliche_Mitarbeit. Wenn ich mir deine schwedischen Redewendungen so ansehe, dann passen die so gar überhaupt nicht zu den Regeln. Was sollen diese Quellenangaben im Abschnitt Bedeutung. Das macht niemand so. Wieso nur Du? Alle deine schwedischen Redewendungen müssen nachgearbeitet werden. Rauschwald (Diskussion) 15:44, 17. Dez. 2014 (MEZ)

Ich denke, wir sind uns einig, wer sich hier seinen hunderttausendsten Account zugelegt hat. Ich habe bei Respeto keinerlei Hoffnung mehr, dass er zu sozial angemessener Diskussionskultur und Mitarbeit findet und schlage eine unbefristete Sperre all seiner Benutzerkonten vor. --Kronf (Diskussion) 16:08, 17. Dez. 2014 (MEZ)

Ich sehe das genauso. Eine Durchsicht der Neuanlagen lässt keinen wirklichen Wert dieser Einträge erkennen. Der Umgangston ist völlig inakzeptabel. Wenn jemand alle Respeto-Konten auflisten kann, übernehme ich auch gern die Sperrung, ich habe da kein Problem mit. Es wäre schön, wenn noch ein dritter Admin hier seine Zustimmung äußert, damit die Entscheidung auf einem möglichst breiten Fundament steht. --Stepro (Diskussion) 16:54, 17. Dez. 2014 (MEZ)
Cheflektorin, Borg, we are Borg, Bedsten, Nuzák, Nordmann, BS-USB, - bei denen bin ich mir recht sicher, die hatte ich früher mal aufgeschrieben. Hier die alte Steward - Anfrage. Rheingeist34 ist ein neuer. --Susann Schweden (Diskussion) 17:32, 17. Dez. 2014 (MEZ)
Rheingeist34 gehört wohl nicht dazu. Das ist wohl ein anderer, hier auch schon Bekannter. --Seidenkäfer (Diskussion) 17:45, 17. Dez. 2014 (MEZ)
Nochmal mit Links:
(Diskussion, Checkuser-Anfrage)
Wenn wir uns bei Rheingeist34 uneinig sind, sollten wir vielleicht nochmals eine Checkuser-Anfrage stellen. --Kronf (Diskussion) 19:50, 17. Dez. 2014 (MEZ)
Ich kopiere meine Meinung aus Vandalensperrung:Bedsten (siehe oben)
„Ich persönlich und andere aktive Mitarbeiter werden von Bedsten ungerechtfertigt angegriffen und das Projekt Wiktionary wird auf dem Weg zu Übersichtlichkeit, Einheitlichkeit und Qualität absichtlich und wiederholt torpediert. Deshalb spreche ich mich für eine längere Sperre von Bedsten samt aller Sockenpuppen aus. --Seidenkäfer (Diskussion) 20:22, 31. Jul. 2014 (MESZ)“ --Seidenkäfer (Diskussion) 17:49, 17. Dez. 2014 (MEZ)

Ich denke die Zustimmung von 3 Admins bei keinem Widerspruch sollte belastbar genug sein, daher habe ich das jetzt umgesetzt und alle Konten außer Rheingeist34 dauerhaft gesperrt. Dass Rheingeist34 eine Sockenpuppe ist, dürfte offensichtlich sein. Allerdings ist wohl strittig, ob sie zu Respeto gehört oder nicht, daher habe ich sie vorerst ausgelassen.
Das Ganze dürfte aber möglicherweise noch größer sein: Der dahinterstehende Nutzer ist innerhalb von 2 Minuten gleich 3x in den Autoblock gelaufen, wie man hier sehen kann. Er/Sie scheint also sehr geübt im Wechseln der IP-Adresse zu sein. --Stepro (Diskussion) 12:54, 18. Dez. 2014 (MEZ)

Was ist mit Benutzer:Kampf gegen Willkür? --Orangina (Diskussion) 17:27, 18. Dez. 2014 (MEZ)
den hatte ich auch schon mal in Verdacht 'Respeto' zu sein, Auftritt und Wortwahl waren einfach zu naheliegend. Dann habe ich aber nichts gesagt, weil ich Angst hatte, zu belastet mit Vorurteilen zu sein. Danke Orangina. Ja, ich hätte auch den Verdacht und wenn man das prüfen könnte, wäre das natürlich gut. --Susann Schweden (Diskussion) 22:37, 18. Dez. 2014 (MEZ)

88.128.80.163, Sperrumgehung. PοωερZDiskussion 11:12, 19. Dez. 2014 (MEZ)

Ja, für einen Tag dicht. Bitte mal jemand diesen Unsinn zurücksetzen, da es mich betrifft möchte ich das nicht selbst tun. --Stepro (Diskussion) 14:03, 19. Dez. 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 12:15, 6. Jan. 2015 (MEZ): Nutzer wurde gesperrt

User:Orangina

Botähnliche Bearbeitungen einer großen Anzahl von Einträgen bzw. arbeiten ohne Botflag. Diese Arbeit kann ein Bot ebenso gut und unsichtbar erledigen. Andere Benutzer wurden für so ein Verhalten gesperrt. 188.107.200.56 18:07, 9. Jul. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Benutzer:95.141.28.128 ( 08:23, 24. Jan. 2015 (MEZ)

Dieser Eintrag wurde gerade gelöscht; dessen Titel enthält ein chinesisches Schriftzeichen, welches wie ein NS-Symbol aussieht. Bitte dieses Lemma für nicht angemeldete Benutzer sperren. --84.61.138.168 22:10, 24. Mai 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: kein wiederholter Vandalismus erkennbar, Impériale (Diskussion) 00:27, 24. Mai 2015 (MESZ)

User ‎Master of Contributions betreibt Unfug

Ich beantrage eine Sperre von zwei Tagen für das Konto Benutzer:Master of Contributions. Begründung: Es werden laufend Herkunft fehlt-Bausteine gesetzt, obwohl die Herkunft belegt ist. Diese Handlungsweise führt zu falschen Informationen für den Leser (absichtliches Verfälschen von Informationen). Hinweise darauf werden mit Rückgängigmachung quittiert bald, Ticket. Es kann davon ausgegangen werden, dass der User in der Lage ist die entsprechende Referenz einzutragen. Daher ist anzunehmen, dass die Arbeit wohl jemand anderes machen soll. Dieses unkollegiale Verhalten stellt einen gezielten Affront gegenüber der Community dar. Kampf gegen Willkür (Diskussion) 10:18, 7. Sep. 2014 (MESZ)

Herkunftsangaben müssen in jedem Fall belegt werden. Siehe Hilfe:Herkunft. Also in jedem Fall Symbol oppose vote.png Contra. Master of Contributions ist zu einem wertvollen Mitarbeiter dieses Projekts, das laufend Widerstände ertragen muss, geworden. Umso höher muss man sein Engagement einschätzen. --Yoursmile (Diskussion) 11:02, 7. Sep. 2014 (MESZ)

Mitarbeiter, die einen kleinen formalen Fehler im Eintrag nicht selber beheben, sondern Bausteine setzen, sind m. E. keine wertvollen Mitarbeiter. Derartiges und andere unkollegiale Verhaltensweisen lösen natürlicherweise Widerstände aus. Kampf gegen Willkür (Diskussion) 12:21, 7. Sep. 2014 (MESZ)

Sagt der Mensch, der diese Bausteine setzt. Alles klar. --Kronf (Diskussion) 12:28, 7. Sep. 2014 (MESZ)
Kampf gegen Willkür: Nicht jeder ist im Besitz eines etymologischen Wörterbuchs. Bausteine sind in diesem Fall absolut berechtigt. --Yoursmile (Diskussion) 12:34, 7. Sep. 2014 (MESZ)
hi, Kampf gegen Willkür, was für ein Name, extra für diesen Fall angelegt? Ich finde den Kern der Sache, die du beschreibst, wichtig und richtig. Wieso einen Baustein setzen und es nicht selbst tun, wenn man das denn wohl vermutlich könnte. Gerade die Tage ist jemand unterwegs und setzt Beispiel-fehlt-Bausteine zu einfachen zusammengesetzten deutschen Wörtern. Ich weiß nicht, ob es einen nachvollziehbaren Grund gibt? Edits sammeln? Beschäftigungstherapie? Sich nicht trauen? Der deutschen Sprache doch nicht mächtig sein? Keine Ahnung. Jedenfalls bleibt uns nichts anderes übrig, als Zeit darauf zu verwenden und zu sichten. Ich kann und will niemanden sperren, der nicht offensichtlich destruktiv ist.
Ich finde, wenn du gegen das Editierverhalten von Master of Contributions etwas hast, solltest du das mit ihm auf seiner Diskussionsseite besprechen. Du weißt vermutlich, dass dieser Antrag hier sinnlos ist und nur unsere Zeit kostet. Geteiltes Leid ist halbes Leid, oder wie hattest du dir das gedacht? Du treibst genau, was du vorwirfst: du stiehlst anderer Leute Zeit und auch deine Zeit verwendest du auf unkollegiales Verhalten statt auf konstruktive Mitarbeit. Was soll der Quark? Und dann auch noch solch ein -tja soll ich sagen infantiler?- Name. Zur Zeit kämpfen viele in der Welt und sterben dabei. Mach mal lieber wieder als IP oder unter deinem richtigen Namen weiter mit. Damit ist uns allen weit aus mehr gedient. mlg - ja, auch dir die freundlichsten Grüße :) --Susann Schweden (Diskussion) 17:24, 7. Sep. 2014 (MESZ)
Und es geht weiter. Es werden Löschanträge mit unwahren Behauptungen gestellt. Siehe Dockes. Kampf gegen Willkür (Diskussion) 06:28, 8. Nov. 2014 (MEZ)
Ich sehe bei diesem Löschantrag keineswegs einen Grund für eine Sperre. Es wäre zudem sinnvoller statt hier, etwas in der Löschdisku zu schreiben. Leider hast du das verabsäumt. --Betterknower (Diskussion) 20:59, 9. Nov. 2014 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: kein Vandalismus erkennbar, Impériale (Diskussion) 00:29, 24. Mai 2015 (MESZ)

User:Acf

Fügt falsche Reime ein. Daher soll dieser Benutzer für einige Stunden gesperrt werden. --84.61.162.159 11:19, 23. Sep. 2014 (MESZ)

Lies bitte unter [2] nach. Ich empfinde es als Frechheit, wer hier unter IP auftritt und verlangt, dass Admins mit fadenscheinigen Gründen gesperrt werden. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 11:22, 23. Sep. 2014 (MESZ)

Liebe 84er-IP,
es hätte ausgereicht, den Benutzer auf seiner Diskussionsseite auf Hilfe:Reime hinzuweisen und dort insbesondere auf den Abschnitt „Betonung“, um den es dir wohl geht. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 11:33, 23. Sep. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: kein wiederholter Vandalismus erkennbar, Impériale (Diskussion) 00:29, 24. Mai 2015 (MESZ)

ulululö

Da dieses Wort keine Suchergebnisse bei Google liefert, soll dieses Lemma für nicht angemeldete Benutzer gesperrt werden. --84.61.137.139 11:30, 10. Okt. 2014 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: kein Vandalismus erkennbar, Impériale (Diskussion) 00:33, 24. Mai 2015 (MESZ)

hayvan‎

Bitte eine temporäre Sperrung der Seite hayvan‎. Wurde von diversen (!) IPs in kurzer Zeit mit dem Zusatz homosexuelle Person bearbeitet, die sich aber nicht mit den Referenzen nachweisen lässt. Sie ist so auch nicht im englischen und türkischen Wiktionary enthalten. --Yoursmile (Diskussion) 16:33, 13. Nov. 2014 (MEZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: kein Vandalismus mehr, Impériale (Diskussion) 00:49, 24. Mai 2015 (MESZ)

Persönliche Angriffe von Master of Contribution

... machst du dich lächerlich. Persönlicher Angriff. siehe Löschdiskussion Hitzepoles, Kältepoles (15.November). Wie lange wollen wir noch zuschauen, wie Moc grundlegende Umgangsformen (Wikiquette) nicht beachtet? 46.114.21.38 13:06, 22. Nov. 2014 (MEZ)

Abgesehen von der Form, halte ich deinen Beitrag hier bei der Vandalensperrung für lächerlich. --Betterknower (Diskussion) 21:28, 22. Nov. 2014 (MEZ)
Ja, es gibt Arschlöcher, die ohne persönliche Angriffe formulieren können. 46.114.2.42 09:38, 23. Nov. 2014 (MEZ)
Habe hiermit hauptsächlich ein Leerzeichen am Zeilenanfang deiner Meldung entfernt, da diese sonst unnötig breit (ohne automatischen Zeilenumbruch) angezeigt wurde.[45] -- 92.226.56.188 14:22, 6. Jan. 2015 (MEZ)

Keine nachvollziehbare Begründung.

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: gelbrot 15:39, 1. Jun. 2015 (MESZ)

Anus

Den Eintrag bitte halbsperren (so, dass nur angemeldete Benutzer den Eintrag bearbeiten können), wiederkehrender Vandalismus in den letzten Monaten. - Master of Contributions (Diskussion) 22:37, 18. Aug. 2014 (MESZ)

Hat sich vorerst erledigt.
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Impériale (Diskussion) 14:08, 14. Jun. 2015 (MESZ)

Wiktionary:Löschkandidaten

Verstoß gegen den Grundsatz Keine persönlichen Angriffe, siehe auch [46]. Beteiligte: Benutzer:23PowerZ, Benutzer:Impériale ([47]) und Benutzer:Kronf ([48]). -- 92.226.187.25 17:13, 11. Okt. 2014 (MESZ)

Vielleicht sollte die IP mal gesperrt werden. Mehr Aufwand als Nutzen. --Impériale (Diskussion) 17:43, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Die o.g. Personen haben lediglich die Fakten erläutert. Dein erster Link funktioniert außerdem nicht. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 17:53, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Dann hast du leider die Beleidigungen (oder persönlichen Angriffe) überlesen. Der Verweis (oder Link) wurde übrigens berichtigt. Danke für den Hinweis. -- 92.225.158.36 18:00, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Ich muss dich leider enttäuschen. Ich habe die Aussagen der Beschuldigten sehr genau gelesen, und kann nichts feststellen, was beleidigend sein soll. Danke für die Berechtigung, leider gelten Wikipedia-Regeln aber nicht für das Wiki-Wörterbuch, soweit ich weiß. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 18:17, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Deine Aussage ist sehr zweifelhaft, zumal du selbst auch an der betreffenden Besprechung (oder Diskussion) beteiligt warst, dabei aber wohl nicht so beleidigend wurdest wie 23PowerZ, Kronf und mittelbar durch [49] auch Impériale. Aber gut, dann mal etwas genauer, wie würdest du dich fühlen, wenn dich jemand wie folgt ansprechen würde: „Entweder stellst du dich absichtlich dumm oder es handelt sich um eine kognitive Dissonanz, das ist von hier aus nicht diagnostizierbar. Du hast alle Punkte, die gegen deine Überzeugung sprechen einfach ignoriert oder versucht, auf eine Weise zu diskreditieren, die an einen Kindergarten erinnert. [..]“?[50] -- 78.52.175.99 18:30, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Ich muss zugeben nicht sehr gut. Jedoch handelt es sich hierbei weder um eine falsche Aussage noch eine Beleidigung. Dein Verhalten provoziert die Leute hier eben und wenn du das nicht änderst wirst hier nie auf eine positive Resonanz stoßen. --Impériale (Diskussion) 18:40, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Welches Verhalten provoziert oder fordert nein rechtfertigt bitte die genannten Beleidigungen? Und wenn du darauf wirklich eine ersthafte/sinnvolle Antwort findest oder versuchst zu finden, dann bedenke bitte, daß aus der Sicht des/der Angegriffenen die Lage ähnlich aussieht und bestenfalls mit einer noch sehr milden Zurückweisung (wie dort) beantwortet (wurde) schlimmstenfalls aber noch um Einiges weiter ausgeschmückt werden könnte. Und, an MoC, wenn die oben genannte WP-Empfehlung hier im Wikiwörterbuch nicht anerkannt wird, dann wird mit eben dessen Mißachtung solchen Beleidigungen Tür und Tor geöffnet. Wollt ihr das? Wollt ihr das wirklich? -- 92.225.49.44 19:01, 11. Okt. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Impériale (Diskussion) 14:08, 14. Jun. 2015 (MESZ)

92.229.86.98 bzw. andere IPs, ehemals Benutzer:DtLS2012 bzw. Benutzer:Fisch 985

Fängt wieder damit an, Kommentare im Quelltext zu verstecken [51][52][53] usw. PοωερZDiskussion 23:47, 28. Mai 2014 (MESZ)

vgl. Eintrag Kante: wiederkehrendes Entfernen der Punkte bei Fußnoten, außerdem werden dauernd unbesprochene Kommentare im Quelltext ergänzt bzw. geändert, z. B. "für weitere Sprachkürzel siehe den Verweis rechts unterhalb des Bearbeitungsfensters". Normales Vorgehen: Textänderung mit der Community besprechen, Vorlage ändern, Bot ändert Einträge. --Seidenkäfer (Diskussion) 14:37, 31. Mai 2014 (MESZ)
Um den Endpunkt bei Literaturangaben zu kämpfen ist schon merkwürdig. Is doch Pillepalle. Um die Kommasetzung innerhalb der Literaturangaben könnte man sich auch noch unterhalten. Und die ISBN ist doch eine Zusatzangabe(?) und gehört deshalb hinter den Schlusspunkt(?), falls er gesetzt wird. Unbesprochene Kommentare habe ich auch schon gesetzt und hielt sie damals für notwendig. --Orangina (Diskussion) 20:10, 4. Jun. 2014 (MESZ)
Führt Editwar in Neologismus. PοωερZDiskussion 21:50, 20. Sep. 2014 (MESZ)
Das sehe ich ganz anders: Benutzer:23PowerZ begann den Editwar durch unbegründetes Löschen und führte ihn in einem unverschämten Ton weiter. --Orangina (Diskussion) 21:54, 20. Sep. 2014 (MESZ)
Ein Editwar beginnt, per Definition, wenn jemand zweimal den gleichen Edit tätigt, nicht durch das Zurücksetzen eines Edits. Ich hab die erste Zurücksetzung nicht begründet, da Benutzer:Fisch 985 incognito eigentlich schon unzählbare Male genau auf diese Art von Änderungen hingewiesen wurde, und ich mir eigentlich zu schade dafür bin (aka mein AGF ist lange aufgebraucht), offensichtlich nicht vorhandene Lernbereitschaft noch zu unterstützen. Ich stimme dir allerdings zu, dass ich den Editwar mit dem zweiten Zürucksetzen fortgeführt habe, was ich in der Hoffnung tat, dass das Ding damit gelaufen wäre. Aber naives Ich hat natürlich, wiedermal, nicht mit der penetranten Persistenz von Benutzer:Fisch 985 incognito gerechnet. Insofern empfinde ich das Unverschämtheitslevel übrigens auch als angemessen. PοωερZDiskussion 22:08, 20. Sep. 2014 (MESZ)
nach BK: Soweit ich das sehe, hat 23PowerZ durch einmaliges Zurücksetzen nicht den Editwar begonnen, sondern IP durch das Wiederzurücksetzen: Ich empfinde die Herkunftsangabe in der Version vom 5.4.14 [54] als völlig richtig, ausreichend belegt und angemessen. Ergänzungen um „für“ und Klammern sind nicht sinnvoll. --Seidenkäfer (Diskussion) 22:16, 20. Sep. 2014 (MESZ)

Auch unabhängig von diesem konkreten Fall sollten wir uns vielleicht ernsthaft Gedanken machen, ob die spärlichen tatsächlichen Verbesserungen durch diesen Nutzer die nötige Korrektur- und Diskussionsarbeit (und auch die Auswirkungen auf die Motivation anderer Benutzer) tatsächlich aufwiegen können. --Kronf (Diskussion) 01:28, 21. Sep. 2014 (MESZ)

au ja. Sag ich mal so spontan aus tiefem Herzen. Auch in meinen Augen ist es vertane Zeit, Reihenfolgeänderungen in den refs zu sichten oder Zeichensetzung innerhalb einer Referenz oder Verlinkung eines Wortes, wenn nicht gleichzeitig andernorts eine Verbesserung stattgefunden hat. Andererseits ist es aber auch nicht soo schlimm und soo viel. Und wenn bei einer Änderung in der Herkunftsangabe mit 'für' und Klammer auch eine <ref-Duden dabei herauskommt, war es ja nicht schlecht. Im Gegenteil, der Qualitätsbaustein erübrigt sich. Ich schau gerne mit drauf, wenn es vermehrt unsinnige Änderungen einer IP gibt, die nichts Relevantes beisteuern. Dann sag ich Bescheid. --Susann Schweden (Diskussion) 12:39, 21. Sep. 2014 (MESZ)
Auch wenn es manche „merkwürdig“ oder „Pillepalle“ finden: Ich kann mich sehr darüber aufregen, dass in einzelnen einwandfreien, korrekten Literaturangaben einfach Satzzeichen geändert werden (bei Aufsätzen etwa Komma statt Punkt vor (groß) „In:“, Komma statt Punkt nach Untertitel, Komma statt Punkt vor Verlag, Komma nach „Ordungszahlen“ weg), so dass völlig unübliche, falsche, uneinheitliche Angaben entstehen. Nebenbei wird eine klitzekleine sinnvolle Änderung durchgeführt und schon wird die Änderung gesichtet oder man kann sich über eine freche Zurücksetzung beschweren, dass sinnvolle Änderungen gelöscht worden sind. Ich werde dieses Spiel jedenfalls nicht mehr mitmachen und solche Änderungen dieses Nutzers einfach kommentarlos zurücksetzen. --Seidenkäfer (Diskussion) 18:57, 22. Sep. 2014 (MESZ)
ok, überzeugt, dann mache ich mit. --Susann Schweden (Diskussion) 22:38, 22. Sep. 2014 (MESZ)
ohne mich auf ips festzulegen, wer weiß, wer wer ist: Ich habe zuletzt mal Mob, Ventil und Anglizismus zurückgesetzt (und bei radikal ist auch hin und her). Die Zurücksetzungen wurden ihrerseits wieder rückgängig gemacht. Um keinen offenen Streit vom Zaune zu brechen, habe ich das mal so gesichtet, als Friedensangebot. Hier liegt aber leider eindeutig provozierendes Verhalten vor. Zum Thema haben dann 92... ich ich bei Diskussion zu Anglizismus] einen nicht sehr fruchtbaren Gedankenaustausch. Ich habe das Gefühl, er oder sie begreift gar nicht, worum es geht. Die ausgestreckte Hand wird abgelehnt und die unsinnigen Änderungen mit Penetranz fortgesetzt. Puff, es kann ja wohl nicht sein, dass ein, zwei Individuen, die sehr wohl wissen, wie es geht, die Gemeinschaft zwingen, so etwas wie eine 'sinnvolle' Änderung zu definieren. Meine Oma hat schon immer gesagt, jeden nach seiner Façon selig werden lassen, aber dummdreiste Intoleranz muss man mit aller Kraft bekämpfen. --Susann Schweden (Diskussion) 19:30, 23. Sep. 2014 (MESZ)
Jaja, klar eindeutig provozierendes Verhalten, ..gehts noch? Wenn du w:WP:UGA mißachtest dann ergibt deine verdrehte (oder gespiegelte) sichtweise womöglich einen Sinn (im bösen Spiegeluniverusm), aber wie irre ist das denn? -- Osdigfz7, am 6.6.2015, 08:21 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Impériale (Diskussion) 18:49, 31. Jul. 2015 (MESZ)

Leerzeichen

(alte Überschrift war: Master of Contributions)

Benutzer:Master of Contributions macht unsinnige Zurücksetzungen. Siehe auch [55], [56] und [57], wo auch (in jedem der genannten Fälle) dargelegt wird, was dieser Benutzer falsch gemacht hat. -- 92.226.182.167 15:08, 24. Sep. 2014 (MESZ)

Für solche Nonsens-Änderungen sollte man dich sperren, wie ja bereits diskutiert wird, siehe #92.229.86.98 bzw. andere IPs, ehemals Benutzer:DtLS2012 bzw. Benutzer:Fisch 985. - Master of Contributions (Diskussion) 15:58, 24. Sep. 2014 (MESZ)
An MoC: Ja klar, Schuld sind immer die Anderen. -- 92.229.85.106 16:37, 24. Sep. 2014 (MESZ)
(BK) Du hast den Editwar angefangen. Wenn gegen eine Änderung ein Einspruch vorliegt, muss auf der Diskussionsseite Konsens für die Änderung gefunden werden, bevor sie umgesetzt werden kann. Du hast Benutzer:DtLS2012 vor ganzen zwei Jahren angelegt und das Prozedere immer noch nicht mitgekriegt? Das kann doch nur Vorsatz sein. Abgesehen davon hast du natürlich in diesem Fall ausnahmsweise mal Recht, aber es müsste auch Seiten heißen, Plural. PοωερZDiskussion 16:05, 24. Sep. 2014 (MESZ)
An 23PowerZ: Den angeblichen Vorsatz den du hier (wie leider üblich) unsachlicherweise unterstellt, gibt es nicht. Das dieses Prozedere noch nicht sitzt, hat lediglich mit der mangelnden Übung hinsichtlich solcher Meldungen hier zu tun. Denk mal drüber nach. Und genaugenommen hat aber auch das, wie leider auch üblich bei dir, nichts mehr mit der eigentlichen Sache hier (der VM) zu tun. -- 92.229.85.106 16:37, 24. Sep. 2014 (MESZ)

Meldung geändert (war zu allgemein). Die Zurücksetzungen betreffen (soweit ersichtlich) lediglich den Eintrag „Leerzeichen“ (siehe auch [58]). Bitte den Benutzer ggf. nochmal darauf hinweisen, daß an die betreffende Stelle besser ein Bisstrich (siehe auch w:Bisstrich oder „“), als der (wohl ansonsten in der Regel nur nachlässigerweise) genau genommen aber falsch gesetzte Bindestrich („-“), gesetzt werden sollte. -- 78.52.175.211 16:21, 24. Sep. 2014 (MESZ)

Das ist genau so kein Konsens wie deine komische „Bildgrößenregelung“ - Master of Contributions (Diskussion) 17:05, 24. Sep. 2014 (MESZ)
Dass der Halbgeviertstrich bei solchen „bis“-Angaben benutzt wird, ist schon Konsens, siehe WT:Typografie, Punkt 5. Der Link zu WP funktioniert derzeit nicht optimal. Dort scheint die Überschrift geändert worden zu sein. Relevant ist hier dieser Abschnitt. Auch ansonsten geben unsere Hilfeseiten diesen Strich für vergleichbare Fälle vor: hier oder hier. Es wurde auch extra dieses Bild erstellt. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 17:21, 24. Sep. 2014 (MESZ)
Wenn das tatsächlich Konsens ist, dann soll das ein Bot umsetzen. Master of Contributions (Diskussion) 19:40, 24. Sep. 2014 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: gelbrot 09:18, 20. Aug. 2015 (MESZ)

MIsskim04

Erstellt Spam-Seiten auf Koreanisch, zu ihm gehören wahrscheinlich auch Koreanisch-Spam-Seiten der IP 121.0.253.180, die heute ebenfalls Spam-Seiten auf Koreanisch erstellt hat. - Master of Contributions (Diskussion) 18:05, 29. Jul. 2014 (MESZ)

Bitte auch 크니지아 슈트렐로 auf die Beobachtungsliste setzen. --84.61.186.153 22:15, 29. Jul. 2015 (MESZ)
Warum? --Impériale (Diskussion) 22:27, 29. Jul. 2015 (MESZ)
Weil mein verlinkter Titel als koreanische Transkription eines deutschen mittelständischen Aufzugsunternehmens für uns irrelevant ist. --84.61.186.153 22:43, 29. Jul. 2015 (MESZ)
Ich werds mir merken. --Impériale (Diskussion) 23:23, 29. Jul. 2015 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Impériale (Diskussion) 12:25, 23. Okt. 2015 (MESZ)

WTF

Die Seite bitte für unangemeldete und neue Benutzer sperren, fast alle letzten 50 Änderungen waren Vandalismus. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 13:04, 6. Nov. 2014 (MEZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Susann Schweden (Diskussion) 00:14, 24. Jan. 2016 (MEZ)

Benutzer:Impériale

Benutzer entfernt wiederholt nach Willkür belegte Bedeutungen, siehe zum Beispiel 1, 2, 3 und 4. Der Benutzer wurde auch schon auf seiner Benutzer-Diskussionsseite darum gebeten, einen Löschantrag zu stellen, wenn er meint, dass eine Bedeutung falsch ist. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 10:36, 11. Nov. 2014 (MEZ)

Bei Fahrer und Status sehe ich meine Fehler komplett ein, da ich Bedeutungen aus dem Eintrag entfernt habe, was ich auf der Löschdiskussion zur Diskussion hätte stellen sollen. Bei Stube und Polizei sehe ich das aber weiterhin als nicht schlimm an, da ich die Bedeutungen nicht wirklich aus dem Eintrag entfernt habe, sondern zwei Bedeutungen zu einer zusammengefasst habe, was den Sinn von den daraus gebildeten Sätzen gleich bleiben lässt. Zudem war das bei Stube und Polizei auch recht eindeutig, da bei Ersterem die Synonyme, Oberbegriffe und Unterbegriffe gleich waren und ich kein logisches Argument für eine Trennung finden kann. Es stimmt, dass damit vielleicht meist Räume gemeint sind, in welchen mehrere Menschen Platz finden und ich das noch hätte ergänzen sollen, was ich aber gelassen habe, da ich mir dabei etwas unsicher war. Bei Zweiterem konnte ich die Änderung auch ohne schlechtes Gewissen tätigen, da die Gesamtheit der Beamten eine Behörde bilden und die spezifische Bedeutung auch durch keinerlei Beispiele, Oberbegriffe, Unterbegriffe, etc. belegt ist. Sollte trotzdem gewollt sein, dass auch kleine (und formale) Änderungen, wie zum Beispiel die bei Stube und Polizei, zur Diskussion gestellt werden sollen, werde ich natürlich auch das tun, was allerdings bedeuten würde, dass sich meine Arbeit verlangsamen würde und die Löschdiskussion sich mit meinen "Löschanträgen" füllen würde. --Impériale(Diskussion) 19:17, 11. Nov. 2014 (MEZ)zumal meine Bearbeitungen bis jetzt so gut wie nur wegen fehlender Löschdiskussionen rückgängig gemacht wurden
Noch was: Am Anfang, als ich noch nicht wusste, dass man hier deswegen Löschanträge stellen muss, habe ich immer auf der Diskussionsseite meine Änderungen angekündigt, was allerdings oft unbeachtet blieb. Da man dasselbe auch auf der Löschdiskussion beobachten kann, habe ich mich entschlossen die Bearbeitung einfach auszuführen und auf Kritik einzugehen, sodass meine Änderung dann entweder bleiben oder selbst nochmals verändert werden konnte. --Impériale (Diskussion) 19:21, 11. Nov. 2014 (MEZ)

Der Benutzer handelt einfach nach seiner Willkür, ohne dabei die Meinungen der anderen zu beachten, fügt Bilder ein, auf denen offensichtlich die Bedeutung nicht zu erkennen ist, ersetzt Bedeutungen unbegründet durch nach seiner Ansicht bessere, entfernt Synonyme nach Willkür und ohne Begründung und entfernt auch alternative Schreibweisen, die durch Standardreferenzen nachgewiesen sind. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 16:41, 30. Jul. 2015 (MESZ)

Einfach zurücksetzen und ggf. mit dem Nutzer auf der Diskussionsseite diskutieren. Wo kommen wir denn hin, wenn wir jetzt jeden sperren, dessen Editierverhalten uns nicht gefällt. Dies ist jedenfalls kein gezielter Vandalismus und kein Sperrgrund. Symbol oppose vote.png Contra Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:45, 30. Jul. 2015 (MESZ)
Das verstößt eindeutig gegen den Gemeinschaftswillen. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 16:50, 30. Jul. 2015 (MESZ)
Du musst zwischen eigener Meinung und Vandalismus unterscheiden. In einem Wiki kommt es zwangsweise zu Meinungsverschiedenheiten, wobei ich mich hier, meiner Meinung nach, im Bereich des Erlaubten bewege. Für eine Sperre muss man einem Wiki eindeutig Schaden zufügen. Nicht im Gemeinschaftswillen zu handeln reicht da nicht aus. --Impériale (Diskussion) 19:21, 25. Okt. 2015 (MEZ)
Es gab da auch in meinen Augen keinen Grund, dich zu sperren, Imperiale. Aber in meinen Augen tanzt du an der Grenze. Deine Haltung ist auch hier wieder ganz klar niedergelegt: solange mir niemand was kann, mache ich das so, wie ich will, und ich will es definitiv nicht immer so, wie die Gemeinschaft es für richtig hält. Kann man so machen, aber als Partner in der Entwicklung dieses Projektes qualifizierst du dich damit nicht, ich würde mal sagen, für mich persönlich disqualifizieren dich viele deiner Aktionen. Alleine deine Begründung, wieso du falsche Beiträge anderer sichtest und dir noch nicht mal die Mühe machst, ihnen zu helfen. Weder das du korrigierst, noch dass du sie informierst. Nein, nein, rede mir nicht ein, du hättest Qualität oder das Wohl des wiki im Auge. Dann noch -ganz neu- den Bauarbeiterausschnitt, im Februar hast du noch geändert - aber Referenzen hat der von dir angelegte Beitrag nicht. Auch keine 5 Zitate. Du kannst es immer noch nicht? Oder meinst du, solche Regeln gelten für dich nicht? Oder hast du auch hier eine schöne Erklärung parat? Sehr gespannt. Ach, nö, eher mäßig gespannt. Mach man, wie du findest, aber als seriöser Gesprächspartner bis du für mich untendurch. Ich nehme dich jetzt noch unter dem Namen Imperiale wahr, auf den ich ein Auge habe, wenn unter dem Namen editiert wird. mlg --Susann Schweden (Diskussion) 19:52, 25. Okt. 2015 (MEZ)
Da ich zuerst bei der Wikipedia aktiv war (ein Jahr) bin ich an deren Grundsätze gewohnt und werde diese auch weiterhin hier praktizieren. Wegen dem Sichten: Es ist und bleibt ein Kontrolle der Mindeststandards, sprich kein Vandalismus. Wenn du das anders haben möchtest ist das dein Problem; wenn du etwas ändern möchtest, solltest du für dieses Wiki, bzw. alle! Wikis ein Meinungsbild erstellen. Bei dem Bauarbeiterausschnitt habe ich nur den Bildwunsch eingefügt, weil ich der festen Überzeugung bin, dass dieses Wort existiert (Galt die FZR und die Standardreferenzen damals überhaupt schon?). Nur weil man ein Wort nicht in Zeitungen (bei dieser Kategorie von Worten extrem unwahrscheinlich) und in unseren Standardreferenzen nicht findet, heißt das nicht, dass das Wort nicht existiert. Ich höre/lese das Wort hin und wieder, habe zudem den Eintrag selber erstellt, deshalb keinen LA gestellt und werde auch in Zukunft keine LAs auf diese Kategorie von Wörtern stellen. Nur weil es in unserem System hinkt, heißt das für mich nicht, dass wir nicht nach einem unserer obersten Grundsätze, der Deskriptivität, arbeiten sollten. Grüße, Impériale (Diskussion) 00:15, 26. Okt. 2015 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Susann Schweden (Diskussion) 00:14, 24. Jan. 2016 (MEZ)