Wiktionary:Urindogermanisch/weltos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asterisk.svg
Dieser Eintrag beinhaltet rekonstruierte Wörter und Wurzeln. Daher ist der Begriff in diesem Eintrag nicht direkt nachweisbar, aber hat vermutlich existiert, da er durch die Vergleichsmethodik erschlossen werden kann.
Jegliche als Runen dargestellte und mit folgender Transliteration versehene Begriffe stellen solche Rekonstruktionen dar.

*weltos (Urindogermanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular

Plural

Nominativ weltos

weltōs

Genitiv weltoso

weltōm

Dativ weltōi

weltomos

Akkusativ weltom

weltoms

Ablativ weltōt

weltomos

Instrumentalis weltoh

weltomis

Vokativ welteo

weltōs

Lokativ weltoi

weltoisu

[1] Óinos weltos

Worttrennung:
wel·tos, Plural: wel·tōs

Aussprache:
IPA: [ˈwɛltɔs], Plural: [ˈwɛltos]
Reime: -ɛl:tɔs

Bedeutungen:
[1] Wald, Forst
[2] Wiese, Rasen

Synonyme:
[1] kaitis (Heide)

Gegenwörter:
[1] buskos (Busch), paltō (Feld), kaitis (Heide)

Oberbegriffe:
[1] lendskóbis (Landschaft)

Unterbegriffe:
[1] bhergeyesweltos (Birkenwald), behgōsweltos (Buchenwald), leubomweltos (Laubwald), meskweltos (Mischwald), nétlusweltos? (Nadelwald), nébolosweltos (Nebelwald), swombosweltos (Pilzwald), regnosweltos (Regenwald)

Beispiele:
[1] Egh gengonō en weltoi. (Ich gehe im Walde.)
[1] Weltōs hsénti skounis. (Wälder sind schön.)
[1] Tói héweyes gwíhwonti en weltoi. (Diese Vögel leben im Walde.)

Wortbildungen: