Wiktionary:Löschkandidaten/Januar 2018

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Übersicht November 2017 Dezember 2017 Januar 2018 Februar 2018 März 2018 Aktuell

Auf dieser Seite werden Einträge gelistet, die in Übereinstimmung mit den Löschregeln von einem Benutzer mit einem {{Löschantrag}} oder mit einem der Hinweise {{keine Belegstelle}}, {{URV}}, {{Urheberrecht ungeklärt}} versehen wurden. Die Diskussion läuft etwa zwei bis vier Wochen, danach trifft ein Administrator unter Berücksichtigung der in der Diskussion erbrachten Argumente eine Entscheidung.
Achtung: Bitte füge eventuell gefundene Referenzen und Belege in den Eintrag ein und vermerke dies kurz auf dieser Seite. Es hilft nichts, die Belege hier zu nennen und den Eintrag unbelegt zu lassen!

neuen Abschnitt hinzufügen

St. Vincent und die Grenadinens[Bearbeiten]

gelöscht

Falscher Genitiv. Peter -- 10:01, 4. Jan. 2018 (MEZ)

ist mir durchgerutscht Susann Schweden (Diskussion) 12:27, 4. Jan. 2018 (MEZ)
Danke und schönes Restjahr, Peter -- 12:31, 4. Jan. 2018 (MEZ)

Abtritt, Bedeutung 1[Bearbeiten]

bleibt

Für Bedeutung 1 sind keine Referenzen vorhanden (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von YoursmileDiskussionBeiträge ° --17:10, 5. Jan. 2018 (CET))

habe Adelung als Referenz ergänzt, das war sehr eindeutig, dass es belegt ist, also kann es bleiben mlg Susann Schweden (Diskussion) 14:16, 9. Jan. 2018 (MEZ)

radialsymmetrisch[Bearbeiten]

erledigt

Gilt nur für die komparativen und superlativen Steigrungsformen. Eine Google-Suche ergibt keine vernünftigen Treffer für eine Steigerung. --Udo T. (Diskussion) 16:34, 8. Jan. 2018 (MEZ)

Symbol support vote.svg Pro Löschen der Steigerungsformen, zumal der synonyme Begriff radiärsymmetrisch als nicht steigerbar gilt --Nessaalk (Diskussion) 16:48, 8. Jan. 2018 (MEZ)
Symbol support vote.svg Pro Löschen der Formen, die noch nicht mal Canoo hat, und dort sieht man es idr sehr weit, mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:00, 8. Jan. 2018 (MEZ)
Symbol support vote.svg Pro Löschen gelbrot 15:39, 9. Jan. 2018 (MEZ)
Symbol support vote.svg Pro Löschen siehe auch Diskussion:radiärsymmetrisch --Peter -- 15:51, 9. Jan. 2018 (MEZ)
Symbol support vote.svg Pro --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 20:51, 13. Jan. 2018 (MEZ)

Ist erledigt, die Steigerungsformen wurden gelöscht. --Udo T. (Diskussion) 13:17, 15. Jan. 2018 (MEZ)

Sondiererin[Bearbeiten]

bleibt

Für die weibliche Form finde ich zu beiden Bedeutungen keine geeigneten Belege. Es gibt zwar zahlreiche Suchmaschinentreffer, aber sie sind meist e-Bücher im Selbstverlag, Kommentare von Lesern oder Komposita (Groko-~, Jamaika-~, Chef-~). Peter -- 07:48, 11. Jan. 2018 (MEZ)

die Existenz eines Kompositums mit -in anzuzweifeln, finde ich persönlich überzogen. Ganz besonders natürlich, wenn man das Wort leicht in einem Satz verwenden kann und es im aktuellen Sprachgebrauch Anwendungsbeispiele gibt. Haben wir nicht mal schon vor ewigen Zeiten was dazu gesagt, dass Substantivierungen sondieren -> Sondieren und weibliche Wortbildungen Sondierer -> Sondiererin kaum mit Referenzen zu belegen sind und deshalb in der Belegpflicht anders/weniger streng zu handhaben sind? Irgendetwas 'klingelt', aber ich weiß nicht mehr, ob das eine Diskussion mit oder ohne Ergebnis war. mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:38, 11. Jan. 2018 (MEZ)
Ich zweifle nicht die Existenz des Lemmas an, sondern war lediglich nicht sicher, ob ich die Anforderungen seitens des Projekts für seinen Eintrag erfüllen kann. Gruß und Dank an Balû für seine Hinzufügungen, Peter -- 04:49, 9. Feb. 2018 (MEZ)
"Kompositums mit -in" -- Ableitungen (Derivata), keine Zusammensetzungen (Komposita)
"Substantivierungen sondieren -> Sondieren und weibliche Wortbildungen Sondierer -> Sondiererin kaum mit Referenzen zu belegen sind" -- sowas ist leicht mit Referenzen bzw. Beispielen zu belegen, sofern es existiert. Es es ist auch sinnvoll, solche Wörter zu belegen, da viele fragwürdige Bildungen denkbar sind (Jünglingin? Kerlin? Wichtin? Menschin? Hexin? Wälin? Hamsterin (zu Hamster)? Giraffin oder Giräffin? Marsianerin? Kardinälin? Kreuzkönigin? SA-Männin? Reichs-SA-Führerin? ...) -80.133.98.137 02:32, 12. Mär. 2018 (MEZ)
danke für die Grammatiknachhilfe :) Bin halt Autodidaktin. Es stimmt natürlich, dass nicht ausnahmslos alle Substantive weibliche Formen auf -in bilden können. Ich denke aber, dass viele Bildungen in der Poesie und Werbung durchaus denkbar sind, warum soll es im Märchen keine Giraffin geben, die der Häsin guten Tag sagt? Hengstin wäre natürlich heftig. Ich bin aber voll auf deiner Seite, wenn es gilt Unsinn und Wildwuchs zu verhindern. Der Kompromiss: Aufnahme der Ableitung der weiblichen Form mit -in und dazu der Beleg der männlichen Grundform mit Erklärung in der Herkunft. Bis jemand das begründet anzweifelt, dann müssen halt Belege der weiblichen Form beigebracht werden. Kann man ja mal so andenken. Jedenfalls finde ich den Ist-Zustand, bei Selbstgängern aus formalen Gründen 5 Zitate beibringen zu sollen, nicht gut. mlg Susann Schweden (Diskussion) 15:01, 12. Mär. 2018 (MEZ)
Bleibt. Für Bed. [2] ggf. einen eigenen LA mit {{keine Belegstelle}} stellen. --Udo T. (Diskussion) 16:34, 10. Sep. 2018 (MESZ)

County Antrim, County Armagh, County Cork, County Donegal, County Dublin, County Galway, County Kildare, County Kilkenny, County Limerick[Bearbeiten]

gelöscht

Gemäß unseren Relevanzkriterien für Toponyme sind diese Einträge eigentlich nicht (mehr) zulässig und somit zu löschen.

Ich habe mal darauf verzichtet, in allen 9 Einträgen den LA auch noch reinzuschreiben, denn eigentlich müsste die Sache klar sein und zum Belegen gäbe es ja in diesem Fall auch nichts. Gruß --Udo T. (Diskussion) 00:17, 13. Jan. 2018 (MEZ)

Gemäß den Kriterien müssten sie gelöscht werden, sie sind mir aber immer noch lieber als der Eintrag „Weißenburg-Gunzenhausens“, der den Richtlinien formal entspricht. Gruß in Erinnerung ans faszinierende Donegal, Peter -- 07:26, 13. Jan. 2018 (MEZ)

Eindeutig löschen. Es gibt alle Lemmas bereits ohne "County" (Antrim, etc.). gelbrot 08:13, 13. Jan. 2018 (MEZ)

Und was ist mit der Bundesrepublik Deutschland? Sie entspricht zwar den Relevanzkriterien, diese erscheinen mir aber immer fragwürdiger. Der „Landkreis Aschaffenburg“ ist nicht relevant, im Lemma Aschaffenburg dürfte aber stehen, dass es auch ein Landkreis ist, dem die Stadt jedoch nicht angehört, und der zur Unterscheidung daher auch immer als solcher (in Langform) bezeichnet wird. --Peter -- 08:27, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Das kann man im Eintrag Aschaffenburg doch genauso lösen wie z. B. im Eintrag Dornbirn. Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:47, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Dornbirn gehört zum Bezirk Dornbirn, Aschaffenburg nicht zum Landkreis. Der „Altmarkkreis Salzwedel“ ist wiktionary-relevant, der Landkreis „Landkreis Main-Spessart“ nicht. Und was ist mit dem Rhein-Kreis Neuss? Wäre Rhein-Kreis allein auch relevant? Egal, wie man es macht, es wird inkonsequent bleiben und gehört daher m. E. ausschließlich ins Schwesterprojekt. Gruß, Peter -- 10:53, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Ja, aber „Aschaffenburg“ ist die Bezeichnung eines Landkreises und wenigstens das könnte man doch als weitere Bedeutung in Aschaffenburg aufnehmen, oder? Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:59, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Deutschland ist die Bezeichnung einer Bundesrepublik. Bundesrepublik Deutschland könnte man also auch bei beiden Bestandteilen aufnehmen. --Peter -- 11:04, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Ach Peter, das wurde eben seinerzeit einfach anders beschlossen und gut ist. Warum weiter darüber sinnieren? Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:07, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Weil sich m. E. jetzt (wieder einmal) die Schwächen dieser Regelung zeigen. --Peter -- 11:11, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Jede Regelung, die man einführt, hat höchstwahrscheinlich irgendwelche Schwächen. Damit wird man leben müssen und ich denke nicht, dass man so komplexe Themen mit einer knackigen "eierlegenden Wollmilchsau"-Regelung "erschlagen" kann. Außer man hätte alle Langformen, also auch die von Ländern, verboten oder eben einfach alles erlaubt... Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:16, 13. Jan. 2018 (MEZ)
Symbol support vote.svg Pro Löschen der ganzen Countys. Es gibt hier bei den Toponymen leider keinen einheitlichen „Kamm“, über den man alles scheren könnte. Die Lösung Dornbirn strebe ich immer an. D.h. auch Aschaffenburg ist 1. sowohl Stadt als auch 2. Namensbestandteil eines Landkreises - nämlich wieder das Kern-Toponym ohne die Verwaltungseinheit. Womit mir aber unsere Regelung mal um die Ohren gehauen wurde, ist spw. Lutherstadt Wittenberg und Brandenburg an der Havel (die Verstösst gegen unsere Regeln - hat nur noch keiner gemerkt). Beide heißen offiziell so, erstere wohl seit 1939. Allerdings haben alle Hansestädte, soweit ich es überblicke, selbigen Namenszusatz nicht mit drin. Zumal ja zwei auch noch Bundesländer sind. Nach bestem Gewissen und Muße habe ich dann die Variante „Hansestadt“ als Oberbegriff gewählt. Auch bei den ganzen Bädern ist noch genug zu tun. Bad Schwartau. Da ist das Bad als Namenszusatz im Eintrag, wie bei vielen anderen auch, obwohl es nach unseren Regeln raus müsste. Aber einheitlich ist es noch nicht. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 20:45, 13. Jan. 2018 (MEZ)

Hallo zusammen, in den RK heißt es: „Nicht relevant sind hingegen (amtliche) Langformen substaatlicher Strukturen, z. B. Land Baden-Württemberg, Freistaat Bayern, Kreis Olpe, Region Primorje, Gemeinde/Provinz/…(Unterstreichungen sind von mir). Ich denke nicht, dass darunter Lutherstadt Wittenberg und Brandenburg an der Havel fallen (wie Acf oben ausführt), genauso wenig wie Orte, die mit „Bad …“ beginnen, denn das sind ja keine substaatlichen Strukturen, sondern m. E. echte Namenszusätze. Gruß --Udo T. (Diskussion) 20:57, 13. Jan. 2018 (MEZ)

Lutherstadt Wittenberg wurde allerdings bereits 2016/2017 gelöscht. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 13:22, 15. Jan. 2018 (MEZ)
Vielleicht zu Unrecht? Gruß --Udo T. (Diskussion) 13:27, 15. Jan. 2018 (MEZ)
Es stimmt, dass die Formulierung der Regel nicht vollkommen ist. Gibt es denn bessere Vorschläge? Lutherstadt Wittenberg ist schwierig. Lutherstadt wäre wohl relevant. Dann wäre Lutherstadt Wittenberg wie Stadt Konstanz oder Universitätsstadt Tübingen oder Große Kreisstadt Freital bewertet.
Vllt. wäre dies eine gangbare Deutung der Regel:
„Bei Staaten sind zusätzlich zu üblichen Kurzformen die amtlichen Langformen, z. B. »Bundesrepublik Deutschland«, relevant. Bei substaatlichen Strukturen sind nur die kleinsten eigenständigen Begriffe relevant.“
--gelbrot 19:09, 15. Jan. 2018 (MEZ)
Provokante Frage: Was ist mit dem District of Columbia? Ist er nicht relevant, weil Langform und subnational? Ist dann Columbia relevant? Hier ist er ein Rotlink. --Peter -- 19:34, 15. Jan. 2018 (MEZ)
w:Columbia ist in verschiedenen Bedeutungen eindeutig relevant. Washington, D.C. kann man als relevant (und Hauptlemma) begründen, da genau dies die Stadtbezeichnung ist, die theoretisch nicht weiter reduzierbar ist, weil Washington ja der Bundesstaat ist. Irrelevante Langform wäre etwas wie „Stadt Washington, D.C.“ Mir scheint District of Columbia auch relevant zu sein, da es als solche die Stadtbenennung und damit 1 Toponym ist und nicht die Bezeichnung für den Distrikt von Columbia neben verschiedenen anderen Distrikten, also ein feststehender Ausdruck ist. (Denn man würde ja weder im Deutschen noch im Englischen etwas formulieren wie Districts like the one of Colombia are …, um sich auf Wash.DC. zu beziehen.) Ceterum censeo: die Frage dieser Countys ist eindeutig. gelbrot 12:50, 16. Jan. 2018 (MEZ)
Landkreis Aschaffenburg „kann man als relevant (und Hauptlemma) begründen, da genau dies die“ Bezeichnung des Landkreises „ist, die theoretisch nicht weiter reduzierbar ist, weil“ Aschaffenburg ja die Stadt ist. --Peter -- 15:58, 16. Jan. 2018 (MEZ)
Nein, das entspricht nicht meiner Argumentation. „Washington, D.C.“ ist (wie Frankfurt am Main) als solches zusammenhängend ein Toponym/Ortsname/Eigenname. Die Ausdrücke „Landkreis Aschaffenburg“ oder „Stadt Aschaffenburg“ sind aber jeweils nicht ein Toponym (Ortsname), sondern eine Verwaltungsbezeichnung (Landkreis/Stadt) + ein Eigenname (Aschaffenburg). In diesem Sinn ist der Ausdruck trennbar, ebenso wie County Antrim in County und Antrim trennbar ist, auch wenn das County Antrim und die Stadt Antrim nicht deckungsgleich sind. --gelbrot 16:23, 16. Jan. 2018 (MEZ)
Die Stadt Aschaffenburg ist aber nicht nur eine Stadt, sondern – da kreisfrei – auch in vielerlei Hinsicht einem Landkreis gleichgestellt (vgl. w:Liste der Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern). Es gibt also zwei gleichrangige territoriale Einheiten in Bayern: Stadt Aschaffenburg, Landkreis Aschaffenburg. Gruß, Peter -- 16:28, 16. Jan. 2018 (MEZ)

Wir könnten jetzt natürlich Ausnahmen einführen. Nur dann können wir die RK für Toponyme m. E. auch gleich wieder aufheben und einfach alles zulassen. Ich denke, dann hat der „Landkreis Aschaffenburg“ hier im Wiktionary eben einfach Pech gehabt, wenn er "nur" unter „Aschaffenburg“ geführt wird. Gruß --Udo T. (Diskussion) 16:38, 16. Jan. 2018 (MEZ)

Ich denke, wir sollten weniger versuchen, unsere Regeln zu interpretieren, sondern nach Menschen- (D) bzw. Haus(A)verstand vorgehen.
Ich bin ja nur froh, dass mein altes Demo-Beispiel Roden unangefochten als relevant bald seinen zweiten Geburtstag feiern kann. Sollten die Countys gelöscht werden, kann ich sie vielleicht dort in einem Beispielsatz verewigen. --Peter -- 17:52, 16. Jan. 2018 (MEZ)

Sind nun alle gelöscht. --Udo T. (Diskussion) 14:00, 2. Feb. 2018 (MEZ)

Harzer Schmalspurbahn, Harzer Schmalspurbahnen[Bearbeiten]

offen

Keine Relevanz nach Wiktionary:Relevanzkriterien#Firmen_und_Marken dargestellt - beliebiger Firmenname --gelbrot 13:07, 15. Jan. 2018 (MEZ)

Symbol support vote.svg Pro Ich sehe auch keine besondere Relevanz, für mich ist diese nur eine CWK. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 13:19, 15. Jan. 2018 (MEZ)
Symbol oppose vote.png Kontra Ich sehe schon die Relevanz, denn vor Ort kommt man an dieser Bahn nicht vorbei. Woanders heißen solche Bahnen Molli und Rasender Roland. Zumal sich die Firma erst nach 1990 eben diesen Namen gegeben hat, als die Bahn schon lange so hieß. Bis dahin war es Teil der Deutschen Reichsbahn (die wir auch führen), genau wie Bundesbahn, . Mit „beachtlicher Häufigkeit“ wird er nämlich verwendet (im Volksmund) und als Marketingeffekt und -gag hat man sich genau diesen und keinen anderen Namen gegeben. Außerdem ist der Eintrag WP-relevant. Unser Bestimmung hierzu lautet: „Damit ein Unternehmensname (hierzu zählt auch der Eigenname eines Vereins oder einer Vereinigung) oder ein Markenname als Lemma aufgenommen werden kann, müssen folgende Kriterien mit beachtlicher Häufigkeit erfüllt und belegt sein: Unternehmensnamen/Firmennamen sind relevant, wenn sie in übertragener oder metaphorischer Form verwendet werden (zum Beispiel „mit Google suchen“, „der Rolls-Royce unter den …“) Ein Markenname ist relevant, wenn er synonym für das entsprechende Produkt gebraucht wird oder für „mehr“ als nur für ein Produkt mit genau diesem Eigennamen steht (beispielsweise Aspirin, Tesa(film), Tempo, Styropor, vergleiche auch Nutellabrot, Legostein)“ Und mit dieser Argumentation muss der Harzer Roller [2] auch raus. Ich esse ihn nicht, also für mich nicht relevant. Stinkt mir doch auch zu sehr. Desgleichen der Porsche®. Fahre ich nicht. Ich nehme übrigens weder ein Schmerzmittel und sage dazu Aspirin (obwohl es keins ist) noch nutze ich ein Zellstofftaschentuch (obwohl es keins ist), und sage dazu Tempo. Ich googele auch nicht, sondern nutze Suchmaschinen. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 14:36, 15. Jan. 2018 (MEZ)
Pictogram voting info.svg Info Ist es möglicherweise nicht nur ein Firmenname sondern (auch) ein Toponym und somit (doch) relevant? Zumal der Firmenname ja eigentlich „Harzer Schmalspurbahnen GmbH“ lautet. Gruß --Udo T. (Diskussion) 14:49, 15. Jan. 2018 (MEZ)
Laut der Bedeutung im Eintrag ein "Schienenverkehrsunternehmen im Harz". Ein Unternehmen ist kein Toponym. Wenn die Bedeutung "Bahnstrecke …" ist, dann wäre es ein Toponym, das müsste dann aber belegt werden, die Referenzlage ist sehr dünn, die WP verweist auf das Unternehmen. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 17:43, 15. Jan. 2018 (MEZ)

Reichsbahn (nicht „Deutsche Reichsbahn“!) wird als Substantiv und nicht als Markenname geführt (vllt. ähnlich wie Post, nicht „Deutsche Post [AG]“). Ob „Molli“ oder „Rasender Roland“ relevant sind, weiß ich nicht. Wenn das Lemma im Volksmund und als Marketing-Gag über ein kleines Gebiet hinaus verwendet wird (und damit wahrscheinlich relevant wäre), muss diese Relevanz im Eintrag dargestellt, d.h. belegt werden. Dies ist nicht der Fall (im Gegensatz zu den anderen von dir angefühten Lemmas wie Posche, Aspirin etc., die unabhängig von deiner Verwendungsweise eben nicht nur als beliebige Firmennamen verwendet werden.) Ein Verweis auf WP reicht nicht, da längst nicht alle dort geführten Firmen für dieses Wörterbuch relevant sind. LG gelbrot 18:56, 15. Jan. 2018 (MEZ)

Im Unterschied zum Rasenden Roland bedeutet die Wortverbindung Harzer Schmalspurbahn nicht mehr als die Summe ihrer Teile. --Peter -- 18:58, 15. Jan. 2018 (MEZ)

Pogromes[Bearbeiten]

gelöscht

Das ist kein gültiger Genitiv laut Duden, Canoo, DWDS. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 09:15, 27. Jan. 2018 (MEZ)

Die Suchmaschine bot mir fast nur französische Zitate an. Gruß, Peter -- 09:49, 27. Jan. 2018 (MEZ)
Somit soll ein französischer Eintrag pogromes angelegt werden. --109.40.2.30 20:52, 4. Feb. 2018 (MEZ)
Da die Anlage des französischen Eintrags keine Voraussetzung für die Löschung ist, bin ich nun zur Tat geschritten. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 00:36, 12. Mär. 2018 (MEZ)

shoppen[Bearbeiten]

erledigt

Bedeutung [2] wurde seit 9 Jahren trotz Nachfrage von Baisemain nicht belegt. Peter -- 12:02, 27. Jan. 2018 (MEZ)

Und daher ist sie nun entfernt. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 17:15, 11. Mär. 2018 (MEZ)

zutreffen[Bearbeiten]

gelöscht

Die Bedeutungen und die Synonyme wurden 1:1 aus dem Duden abgekupfert. Der Eintrag ist aus meiner Sicht auch schnelllöschfähig. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 16:40, 30. Jan. 2018 (MEZ)

Hallo MoC, danke für den Hinweis. Und da es auch kein richtiger Eintrag war habe ich ihn wegen der URV (schnell-)gelöscht. Gruß --Udo T. (Diskussion) 16:58, 30. Jan. 2018 (MEZ)