Wiktionary:Fragen zum Wiktionary/Archiv bis Anfang Januar 07

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willkommen

Du hast Fragen zum Wiktionary? Dann bist du hier richtig! Beachte aber, dass viele Fragen bereits hier beantwortet werden.
Was nicht hierher gehört, sondern wofür es eigene Seiten gibt:

  • Wiktionary:Auskunft für linguistische Fragen
  • Wiktionary:Vandalismusmeldung zum Melden von Vandalismus, Edit-Wars und persönlichen Angriffen
  • Wiktionary:Verschiebewünsche für Anfragen zum Verschieben von Artikeln
  • Wiktionary:Hilfe, um das Wiktionary zu lesen und zu bearbeiten

Abschnitte, in denen länger als drei Monate nichts geschrieben wurde, oder drei Tage lang mit dem Erledigt-Baustein markiert sind, werden hier automatisch archiviert. Setze, gemäß den Hinweisen auf der jeweiligen Archiv-Seite, einen Link auf den Abschnitt der archivierten Diskussion, und weise hier daraufhin, wenn du eine Diskussion wieder aufnehmen willst. Schreibe NIEMALS im Archiv.

Meerkatmascotfull bg F7F8FF.png

Hier stellst du deine Frage
Unterschreibe bitte mit
-- ~~~~
Hilfe
Diskussion
Auskunft und Archiv durchsuchen
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif

Umbenennung der Namensräume

Verschoben nach WT:MB.

Übersetzung versus Bedeutung von fremdsprachigen Wörtern

Soll unter den Abschnitt Bedeutung bei fremdsprachigen Worten eine Beschreibung oder eine Übersetzung? Ich hab gesehen, dass bei vielen Artikeln unter Bedeutung eine Übersetzung ist und unter Übersetzung eine Kopie davon, oder ein Verweis auf die Bedeutung. Was ist denn gewünscht? Dazu steht in der Hilfe unter Ausfüllen der Formatvorlage leider nichts. Und wie ist es mit den Übersetzungen von einer Fremdsprache in eine andere? Die Formatvorlage Englisch enthält z.B. komischerweise noch Übersetzungen nach Französisch, aber sonst keine. Ich hab gesehen, dass im englischen Wiktionary in der Hilfe steht, dass bei fremdsprachigen Worten in die Bedeutung eine Übersetzung soll und der Abschnitt Übersetzung entfällt. Das ist meiner Meinung auch sehr sinnvoll, da man beim Übersetzen zwischen zwei Sprachen nicht das Wiktionary einer dritten Sprache nehmen sollte. Sonst ist ja noch mehr Redundanz da. Bitte schreibt das doch mal in die Hilfe, oder stimmt darüber ab, wenn es noch keine Einigung gibt, ich bin bestimmt nicht der einzige, der sich diese Fragen stellt --Zeitlupe 01:42, 27. Jun. 2006 (UTC)

Hallo Zeitlupe, dazu hat es bereits ein Meinungsbild gegeben, mit dem Ergebnis, dass in fremdsprachigen Einträgen genauso Übersetzungstabellen mit Übersetzungen vorhanden sein sollen. LG. --birdy (:> )=| 09:15, 27. Jun. 2006 (UTC)

Zeichensatz fonetische Schreibweise

Viele Begriffe sind auch fonetisch dargestellt - nur kennt mein PC den Zeichensatz nicht, ich kriege fast nur nebeneinander gestellte Kästchen. Wo kann ich das herunterladen? Lustig ist, dass wiktionary korrekt und lesbar in Fonetik erscheint, allerdings fehlt die Betonung (nehme an: erste Silbe).

Weiter: da man fast unmöglich alle Zeichen kennen kann, gibt es irgendwo ein Glossar zur richtigen Aussprache, wie dies jeder Sprachführer und grössere Ausgaben von Lexika kennen? Ich habe gesehen, dass oft Audio vorhanden ist - nur verträgt mein PC die entsprechenden Programme nicht (Win 98).

Sorry, dass ich einen Eintrag mache, habe die ersten 100 Einträge auf der Liste durchgesehen - und aufgegeben. Sicher wird diese Frage oft gestellt. Anregung: unter FAQ eine Stichwortsuche einbinden.

Vielen Dank für die Hilfe. Möchte mich nicht anmelden, da ich hier sicher keine Beiträge leiste, aber gerne Quervergleiche mache. Ich bin identisch "Ruedi Walt" in der Wikipedia. Und noch ein Tipp: neben ansehen der Diskussionsseite, kann auch über die Version/Autor zurück geschlossen werden, welche ältere Version ("Aenderungseinträge" ansehen) wohl zutrifft.--85.0.58.221 00:46, 2. Jul. 2006 (UTC)

Komisch eigentlich sollte der Zeichensatz dargestellt werden, da wir ihn in eine Vorlage:Lautschrift (-> Vorlage:IPA-Text) {Lautschrift|...} stellen, um die korrekte Anzeige vom System zu erzwingen.
Bitte kannst Du Beispiele bringen, wo für Dich die Darstellung nicht funktioniert?
Zu den Audios: Audiodateien sind oft im .ogg-Format bereitgestellt. Diese kannst Du auch unter Windows 98 anhören (z.B. mit Winamp), jedoch musst Du den entsprechenden Codec herunterladen, hier eine Hilfe zum Abspielen dieser Dateien.
LG. --birdy (:> )=| 09:37, 2. Jul. 2006 (UTC)

Nun bin ich aber platt. Ich probiere mal darzustellen was ich erhalte, sonst umschreibe ich es. Erstes Beispiel, das Wort der Woche: setzen. Aussprache: [¤z¤ts¤n, -ts¤n], .... Ebenso Wechsel auf französich, beliebiges Wort aisselle. Aussprache IPA: [¤.s¤|] .... Das Zeichen ¤ ist wie folgt zu interpretieren: man nehme ein X und zeiche eine Box ganz eng darum herum. Dieses Zeichen weisen meine Fonts für Arial und Courier New leider nicht auf, in anderen Zeichensätzen schon (Beispiel Symbol und mathematische Formeln sind lesbar) und ich kann es hier nicht konstruieren. In Excel ist dieses Zeichen problemlos für alle Schriftarten verfügbar! Die wichtigsten Zeichensätze (Fonts) für andere Schriften habe ich (je quasi Arial): arabisch chinesich griechisch japanisch kyrillisch, nicht aber andere Schriften: thai hindu georgisch, etc. Bei diesen Texten habe ich dasselbe Fänomen: die mit ¤ dargestellte Box (resp. wenn z.B. Japaner eine andere Schriftart verwenden). Darum nochmals: unsere gemeinsamen Fonts sind nicht im Einvernehmen zur Fonetik. Und gerade hier ist interessant, dass auf der Startseite links oben "wiktionary" korrekt in Fonetik erscheint, obwohl teilweise gleiche Zeichen wie bei setzen und aisselle. Also nächste Abklärung. Beispiel dictionary in IPA (UK) ergibt /¤d¤k¤¤n(¤)¤i/ (aus englischem wiktionary).

Ich empfehle zu prüfen, wie die Fonteik für wiktionary auf der Startseite links oben geschaffen worden ist, und was nicht mit IPA übereinstimmt. IPA sagt mir gar nichts, nehme an, kann dies in der wiki nachsehen. Nachdem mal dieses Hauptproblem gelöst sein wird ('), prüfe ich gerne die Anregungen zu Audio - und schliesslisch verbleibt dann für später das Problem der Betonungen (wíktschionäri oder was). Es gibt auch diverseste Fonetikregeln. Allerdings erscheint mir IPA entspricht der mir als Standard bekannten Fonetik, da englisch mit elongiertem n unter Auslassung g geschrieben scheint (neben eben Boxen).

Tut mir leid: nun wartet wirklich Arbeit auf Fachkräfte: wie bringe ich meinen PC dazu, Ihr IPA zu verstehen. Vielen Dank und beste Grüsse "Ruedi Walt"--83.77.228.6 00:43, 3. Jul. 2006 (UTC)

Nachtrag: IPA ist in der wiki erklärt, bin noch nicht bis zum Glossar gekommen (nehme an, besteht). Aber hier finde ich in der Zeichentabelle ebenso viele ¤ Boxen. Der IPA-Zeichensatz ist also meinem PC nur sehr bedingt bekannt (siehe oben: ng mit elongiertem n, normale Zeichen sind natürlich lesbar, demnach ich = iç, ohne Punkt auf dem i). Erstaunlich ist auch das gedrehte e für ein dumpfes e. Nochmals beste Grüsse--83.77.228.6 01:06, 3. Jul. 2006 (UTC)

Hm, seltsam, siehst Du die IPA-Sonderzeichen in der Wikipedia, z.B. hier?
Ich muss jetzt kurz schlafen, hoffentlich finde ich morgen eine Lösung, lG. --birdy (:> )=| 01:32, 3. Jul. 2006 (UTC)
Hallo. Du musst, um die Zeichen richtig dargestellt zu bekommen, eine Unicode-Schriftart auf dem Rechner installiert haben. Arial Unicode MS bietet sich an, ist mittlerweile aber kostenpflichtig. Kostenlos kannst du Gentium runterladen (einfach in Google eingeben). Wenn das auch nicht geht, könnte es evtl. noch an den Browser-Einstellungen (oder am Browser an sich) liegen. Viele Grüße, --Thogo (Disk./Bew.) 12:06, 3. Jul. 2006 (UTC)
Danke Thomas! Hier habe ich eine Seite gefunden, wo Du diese Schriftart bekommen kannst. LG. --birdy (:> )=| 12:10, 3. Jul. 2006 (UTC)


Nur als Info: ich bin da und werde pröbeln gemäss Angaben. Das Problem ist klar Unicode! Ich arbeite noch mit "ALT" und damit dem Code 256 Zeichen, allenfalls sind Zusatzzeichen über (konstruiertes) "DLE" (Data Link Escape) möglich. Unicode scheint auf 32 Bit zu arbeiten, sollte zwar installierbar sein (auch Win98 arbeitet auf 32 Bit), muss aber aufpassen, dass mein PC nicht wieder wegen Ueberlastung so abstürzt, dass ich diesen wie vor einem Jahr wieder neu aufbauen muss. Vermag derzeit keinen neuen zu finanzieren. Pröble derzeit, einen gesicherten PC mit mehr Leistung zu knacken und nachher einzusetzen. Das wird aber noch dauern. Neue Meldung in etwa zwei Stunden und vielen Dank: die erste Hürde ist genommen. "Ruedi Walt" --81.62.15.143 23:00, 3. Jul. 2006 (UTC)


Also mal ein Teilerfolg! Habe Gentium heruntergeladen und die verfügbaren Fonts (vier) eingefügt. Nun krige ich nur noch ganz wenige ¤ Boxen. Interessant für meine Helfer dürfte sein, dass ich keine Veränderung bei "hier" von "birdy" 3.07.06, 01:32 gefunden habe. Aber meine Beispiele, setzen, aisselle, dictionary, sind nun korrekt lesbar. Ich habe natürlich gegenüber Gentium bekanntgegeben, dass ich fonetische Schriften lesen möchte. Die Speicherbelastung ist gering, die Systembelastung scheint nicht wahrnehmbar, ist aber unter Win98 leider nicht feststellbar. Laufe am allerobersten Rand für 128 KB, aber kein Problem soweit, trotz Tests.

Die nun noch vorhandenen Boxen könnten Betonungen, Höhe/Tiefe, Länge/Kürze und Aspirationen betreffen. Bitte beachten Sie, dass ich meine Kenntnisse in Fonetik vor gut 40 Jahren erworben habe und die Fortschritte nicht kenne, ich kann nur vermuten (bin kein Sprachwissenschaftler, nur interessiert). Sind Sie, "birdy" und "thogo", weiterhin interessiert an meinen Schwierigkeiten ?

Ich teste gerne weiter und kann so ev. einen Beitrag leisten für Ihre sehr geschätzte Hilfe. Ich bin übrigens jeweils frühestens 23 Uhr MESZ online. Jedenfalls nochmals besten Dank für Ihre Hilfe und beste Grüsse "Ruedi Walt" --85.1.112.101 01:15, 4. Jul. 2006 (UTC)

Hallo, Ruedi Walt, die Bedeutungen der IPA-Zeichen haben sich in den letzten 40 Jahren kaum verändert (sonst könnten wir heute ja auch mit den alten Büchern gar nichts mehr anfangen).
Testen wir doch mal Ihren Computer:
  • Hauptakzent: [ˈ]
  • Nebenakzent: [ˌ]
  • Vokallänge: [ː]
  • Silbischkeit: [m̩ n̩ ŋ̍]
  • Unsilbischkeit: [ɐ̯ ɪ̯ ʊ̯].
Bekommen Sie diese Zeichen korrekt angezeigt? Es gibt inzwischen ein paar neue, aber die sind großteils für deutschsprachige Einträge irrelevant (und auch für die meisten anderen Sprachen). Wenn Sie weiterhin Probleme haben, stehen wir natürlich sehr gern zur Verfügung. Wenn Sie sich auch ein Benutzerkonto einrichten könnten, würde das die Kommunikation sicher vereinfachen, da jedem Nutzer eine eigene Diskussionsseite zur Verfügung gestellt wird. Das ist natürlich kein Muss, nur ein guter Rat, den ich selbst mal bekommen habe. (Übrigens: Wie Sie oben gemerkt haben, duzen wir uns hier alle, wenn Sie mögen, können Sie das selbstverständlich auch tun. :o) ) Viele Grüße in die Schweiz, --Thogo (Disk./Bew.) 07:55, 4. Jul. 2006 (UTC)
Oh, ich bitte um Verzeihung, ich habe vorhin bereits geduzt (ist mir nicht aufgefallen). Ich biete Ihnen hiermit ebenfalls gerne das Du an :).
Mich wundert es nicht, dass die Anzeige in der Wikipedia nicht funktioniert, dort ist nämlich leider die Schriftart "Gentium" nicht eingebunden :(
Da es mich interessiert, ob dieses weitere Problem an "Gentium" liegt werde ich sie kurzfristig an erste Stelle setzen (und zuvor herunterladen).
Ich werde Sie informieren, was dabei herausgekommen ist. LG. sendet --birdy (:> )=| 10:33, 4. Jul. 2006 (UTC)
Update
Tatsächlich funktioniert diese Schriftart bei mir, allerdings ist sie leider m.E. nicht so schön. Ich finde keine Einträge mit ¤ Boxen, bitte könnten Sie angeben, bei welchen Einträgen diese Zeichen noch falsch dargestellt werden.
Herzliche Grüße --birdy (:> )=| 10:40, 4. Jul. 2006 (UTC)


Hallo Birdy und Thogo

Kein Problem bei mir mit Sie und Du (siehe site in wikipedia). Ich lehne aber Du als unecht ab in Europa. In den USA sage ich dem CEO "Hello Henry", in Europa unmöglich. Ich selbst verwende Sie und akzeptiere jedes Du (Regeln der wikipedia). Zurück zum Thema. Vielen Dank, dass Sie sich darum kümmern. Beitrag von Thogo: nur noch "Vokallänge" zeigt ¤ Box (Zeichen: ALT-15 für ¤). Ob die Zeichen schön sind, oder nicht, ist völlig nebensächlich, nur lesbar müssen sie sein, sonst nützen sie nichts. Aber Sie haben recht: die Zeichen könnten schöner sein, also Arial-Qualität. Die Zeichen scheinen Times Roman abgeleitet zu sein, die eben wenigstens fünf Jahre länger PC-Standard ist (älter sind nur OCR und Courier, ohne TT-Versionen). Selbstverständlich teste ich nun weiter etwa zwei Stunden, wo ich immer noch ¤ Boxen auffinde, neben Vokallängen. Soweit für mich erkennbar, lasse ich solche Vokallängen weg.

Vielen Dank nochmals, Sie bemühen sich wirklich, in der wikipedia ist derzeit das Alter des Raubrittertums ausgebrochen. Wie Sie sehen, habe ich mich zur Anmeldung entschlossen und werde gelegentlich eine site einrichten. Bis später, melde mich nochmals. Grüsse --Ruedi Walt 22:14, 4. Jul. 2006 (UTC)

Nochmals Hallo an die Helfer:

Habe auf Empfehlung die Diskussion eingerichtet. Wir werden nun zu technisch. Bitte weiter mit Ruedi Walt, dann Diskussion. Nochmals vielen Dank --Ruedi Walt 00:21, 5. Jul. 2006 (UTC)


Bitte schaut Euch mal die fonetischen Zeichen in Suggestibilität an - bin mir alles andere als sicher TB 21:32, 6. Okt. 2006 (CEST)

ich möchte einen text übersetzt bekommen

Madame,Monsieur, La convention d'occupation
(vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 84.165.8.230DiskussionBeiträge ° ----birdy (:> )=| 10:24, 4. Jul. 2006 (UTC))

Grüß Dich.
Dame,Herr, Der Domizilvertrag
MfG. --birdy (:> )=| 10:24, 4. Jul. 2006 (UTC)


Radikale, wie soll solch eine Seite aussehen

PKHG könnte Lücken füllen: Radikale in den japanischen (chinesischen) Schriftzeichn, Kanji, ich habe kein passendes Beispiel finden können. Bitte für diese Kategory (welche?) ein Vorbild linken.
(vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von PKHGDiskussionBeiträge ° ----birdy (:> )=| 10:53, 10. Jul. 2006 (UTC))

Hallo PKHG Kategorie:Japanisch beinhaltet die verschiedenen Kanji nach Radikal - Kategorien. In Wiktionary:Japanisch findest Du einen Link zur Formatvorlage für Japanisch zum Herauskopieren. Eine Vorlage zum Kopieren für die Kanji-Tabelle habe ich Dir hier erstellt.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen, lG. --birdy (:> )=| 10:53, 10. Jul. 2006 (UTC)

Danke! Ich werd es demnächst mal probieren!

Zusammengesetzte fremdsprachige Wörter

Hallo. Gibt es irgendeine Richtlinie, wie z. B. mit zusammengesetzten englischen Wörtern verfahren wird? Viele Wörter, die im Deutschen ein Wort sind, sind im Englischen zwei. Beispiel: Lagerregal - storage rack. Soll es für "storage rack" eine Seite geben? Falls nicht, soll dann bei der Übersetzung die Vorlage für beide, storage und rack, verwendet werden, was dann "storage (en) rack (en)" erzeugt mit dem unglücklichen "(en)" link zwischen den beiden Worten? verwirrt sei... --Zeitlupe 03:47, 13. Jul. 2006 (UTC)

Ja, es soll einen eigenen Eintrag für solche Wörter geben. Vgl. z. B. balance sheet. Bei der Übersetzung verwendest du einfach bspw. {{Ü|en|storage rack}}. Viele Grüße, --Thogo (Disk./Bew.) 08:00, 13. Jul. 2006 (UTC)
Ok. und wie ist es bei Verb + Präposition? Ist mir gerade aufgefallen beim Editieren des deutschen Eintrags kommen. Ich hab z. B. "kommen von" mit "be due to" übersetzt. Oder sollte "kommen von" eine eigene Seite bekommen? Oder "be due to" lieber auf der Seite "be due" sein? Die andere Übersetzung ist "come from", eigene Seite oder zu "come"? --Zeitlupe 04:37, 15. Jul. 2006 (UTC)
In diesen Fällen würde ich nicht mehrere Seiten anlegen, sondern z. B. im Eintrag come die Bedeutungspositionen mit entsprechenden Hinweisen versehen: (mit der Präposition "from") ... Desgleichen bei due (ohne Präp, mit Präp. "to", mit Präp. "for"). Gruß, Jonas =) 08:41, 16. Jul. 2006 (UTC)

Wortursprung

Von welchem althochdeutschen Begriff stammt das Wort Sommer? Leo
(vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von GoerkeDiskussionBeiträge ° ----birdy (:> )=| 08:26, 18. Jul. 2006 (UTC))

Hallo, dies bitte einfach im Eintrag Sommer nachlesen, lG. --birdy (:> )=| 08:26, 18. Jul. 2006 (UTC)


Diskussionseite Lautschrift

Hi. Ich würde gerne irgendwo eine Diskussionsseite anlegen um Empfehlungen zur Lautschriftverwendung für Englisch zu erarbeiten, weiss aber nicht was der richtige Ort dafür ist. Vielleicht die Diskussionsseite von Wiktionary:Englisch? Oder wo sonst? --Zeitlupe 22:59, 20. Jul. 2006 (UTC)

Wiktionary:Lautschrift. Füge einfach alle Laute, die in der großen Tabelle noch nicht drinstehen und die im Englischen aber vorkommen, dort ein (bitte immer mit Beispiel(en) in dieser Form: ''engl.:'' Wort /{{Lautschrift|Aussprache}}/, damit der Nicht-IPA-Kundige nachvollziehen kann, welcher Laut gemeint ist).
Ganz unten kannst du einen neuen Abschnitt zur IPA-Transkription der englischen Wörter einfügen. Viele Grüße, --Thogo (Disk./Bew.) 07:58, 21. Jul. 2006 (UTC)

Lemmas

Hallo. Ich habe gleich mehrere Fragen bezüglich Richtlinien für Lemmas.
1) Ich habe gesehen, dass es außer dem Eintrag Box noch den Eintrag Boxen gibt, der (abgesehen von der Sportart "das Boxen" den Plural des Eintrags Box darstellt. Ist das wirklich notwendig? Oder soll man vielleicht einen Redirect für alle Pluralformen machen. Oder wenn es zusätzlich noch andere Bedeutungen gibt, wie in diesem Fall, einen Verweis oben auf die Seite a la "Boxen ist die Pluralform von Box".
2) Wenn man so einen Verweis bzw. ein Redirect für Pluralformen macht, gilt das dann auch für alle Deklinationen und Konjugationen bei Adjektiven und Verben?
Beispiel 1: Nehmen wir das spanische Wort mojar (=benetzen, bisher kein Eintrag vorhanden). Das Partizip II von mojar lautet mojado. "mojado" bedeutet aber auch soviel wie das Wort "nass" im Deutschen. Soll dann in dem Eintrag ein Hinweis (mit Verweis) stehen, dass es sich um die Partizipform des Verbs "mojar" handelt? Es ist ja nicht nur die Herkunft des Wortes sondern auch eine andere Bedeutung. Der Unterschied ist in etwa der: "Estoy mojado"="Ich bin benetzt/nass." und "He mojado algo."="Ich habe etwas benetzt/nass gemacht."
Beispiel 2: Nehmen wir mal das spanische Wort sordo (=taub/der Taube, Eintrag bisher nur für italienisch). Wie im Italienischen ist das Wort sowohl Adjektiv als auch Substantiv. Bei beiden Wortarten gibt es noch die weibliche Form sorda (=taub/die Taube (Frau mit Hörschaden, nicht der Vogel) ). Bei deutschen Worten gibt es immer Einträge für die männl. und weibl. Form (z.B. Arzt und Ärztin). Konsequenterweise sollte man also auch einen Eintrag für sorda machen. Aber nur für das Substantiv und für die weibliche Form des Adjektivs nicht? Oder doch?
Ich hoffe, es ist klar geworden, was ich eigentlich fragen will. Gruß --Pato loco 13:02, 21. Jul. 2006 (UTC)

Nochmal ich! :) Inzwischen habe ich die Einträge gemacht (wenn auch ausbaufähig). --> mojar, mojado, sordo, sorda. Wenn mir jemand sagen könnte, ob das den Richtlinien entspricht, wäre ich dankbar. Vgl. auch den Eintrag Deutscher und Deutsche, bei denen es sich wie bei sordo/sorda auch um substantivierte Adjektive handelt. --Pato loco 12:07, 22. Jul. 2006 (UTC)
Also Pluralformen sollen keine eigenen Einträge haben (auch keine Redirects). Weibliche Formen von Substantiven jedoch schon, weil sie durch Derivation nicht durch Flexion abgeleitet sind. Weibliche Formen von Adjektiven jedoch wiederum nicht, die sind durch Flexion entstanden. --> bei sorda bspw. sollte nicht das Adjektiv, sondern nur das Substantiv drinstehen. (So wie du es ja auch gemacht hast.) Viele Grüße, --Thogo (Disk./Bew.) 12:12, 22. Jul. 2006 (UTC)
OK. Weibliche Formen von Substantiven sind jetzt klar. Danke. Ich habe aber noch eine etwas weiterführende Frage: Wenn man alle substantivierten Adjektive als Substantive einträgt (wie z.B. Deutscher), dann hat man ja letztendlich zu jedem Adjektiv, das man einer Person zuordnen kann, einen solchen Eintrag: verrückt --> ein Verrrückter; klein --> ein Kleiner; blond --> ein Blonder usw. Ist das gewollt? --Pato loco 13:04, 22. Jul. 2006 (UTC)
Nein, das sollte nur in Fällen gemacht werden, wo es eine häufige, quasi standardisierte ("lexikalisierte") Substantivierung ist (gelegentlich mit einer "unerwarteten" Bedeutung, die sich nicht ohne weiteres aus dem Adjektiv erschließen lässt). Falls deine Anfangsfrage mit den Partizipien nicht beantwortet ist - solange das regelhaft abläuft (z.B. keine unerwarteten Bedeutungsänderungen), dann sollten keine eigenen Einträge angelegt werden. In der deutschen Sprache gibt es ja entsprechende Fälle: wählen; ich habe gewählt (Partizip) - Ich bin gewählt/ der gewählte Politiker (Partizipialadjektiv). Kurz gesagt: nur lexikalisierte Einheiten aufnehmen. Jonas =) 17:45, 22. Jul. 2006 (UTC)

Verlinkung Wikipedia->Wiktionary

Wie verlinke ich ein Wort eines Artikels der Wikipedia mit einem Wörterbucheintrag im Wiktionary?

Momomu 07:42, 29. Jul. 2006 (UTC)

Du musst eingeben [[wikt:Name|Name]], wobei „Name“ für den Eintrag steht. Viele Grüße Pill δ 09:06, 29. Jul. 2006 (UTC)
Danke! Momomu
Für einen Eintrag unter Weblinks nimmt man besser {{Wiktionary|Name|Anzeige}}, wobei „Name“ für den Eintrag im Wiktionary steht und „Anzeige“ die Anzeige des Links für den Leser darstellt. Für „Anzeige“ kann man meist das Makro {{PAGENAME}} verwenden. 145.228.201.126 13:45, 18. Okt. 2006 (CEST) (t34)

holzmittellagen

was verstehe ich unter einer Langholzmittellage und einer Hirnholzmittellage, bitte um eine Antwort,danke

Bitte hier fragen. Viele Grüße Pill δ 14:57, 4. Aug. 2006 (UTC)


Wie heisst es korrect: Da bin ich durchgedreht oder Da habe ich durchgedreht?

habe. --Thogo (Disk.) 16:32, 15. Aug. 2006 (UTC)
Und in Zukunft stell solche Fragen bitte hier. Viele Grüße –Pill δ 16:34, 15. Aug. 2006 (UTC)

Andere Sprachen in de.wiktionary.org

Ich bin gerade mittels Spezial:Random auf >diese Seite geraten. Hab ich da was falsch verstanden? Ich dachte, hier sollen nur deutsche Wörter eingetragen werden? --85.180.71.101 10:46, 22. Aug. 2006 (UTC)

Nein, auch das deutsche Wiktionary ist für den Wortschatz aller Sprachen. Siehe zum Beispiel auch Kategorie:Sprachen. Viele Grüße –Pill δ 10:48, 22. Aug. 2006 (UTC)
In anderen Worten: Das deutsche Wiktionary (oder Wikiwörterbuch) verwendet die deutsche Sprache als Medium, jedoch nicht als ausschließlichen Gegenstand. Mir fällt es z.B. leichter, Wörter anderer Sprachen auf Deutsch zu erklären, deshalb trage ich sie hier ein und nicht etwa im englichen Wiktionary. (Wer sich in der jeweiligen Fremdsprache sicher[er] fühlt, kann sich natürlich auch in anderen Wiktionarys "austoben"!) Viel Spaß wünscht UliDolbarge 11:00, 22. Aug. 2006 (UTC)
Oder um's nochmal anders auszudrücken: Wenn ein Deutsch-Muttersprachler (o.ä.) irgendwo ein Wort findet, das er nicht kennt — egal in welcher Sprache! — dann soll er es hier nachschlagen können. --Wutzofant (✉✍) 17:38, 25. Aug. 2006 (UTC)
Ich halte das für falsch, auch wenn mir auf en. gerade dasselbe gesagt wurde. Wenn ich hier eine Übersetzung finde, z.B. für Schraube sowohl screw(en) als auch bolt(en), dann vergewissere ich mich in aller Regel, indem ich beides in der en. nachschlage und hätte es gern, wenn die Links direkt dahin verwiesen. "de.wiktionary.org/wiki/bolt" wäre selbst dann wertlos, wenn dort etwas stünde. Und Uli, Wörterbucheinträge sind wegen der zahlreichen Ambiguitäten, Nebenbedeutungen und Anklänge etwas recht anspruchsvolles. Wer sich einer Sprache nicht sicher genug ist, um einfache Erklärungen zu schreiben, der sollte sich mit lexikalischen Einträgen eher zurückhalten. Eben deshalb würde ich jedes Wort ausschließlich im in dieser Sprache verfaßten Projekt nachschlagen und einen Eintrag auch ausschließlich daher zitieren. Axel-berger 21:54, 3. Okt. 2006 (CEST)

Verlinkung im Browser

Gibt es eine Möglichkeit im Internetexplorer & Co. einzustellen, dass man ein markiertes Wort im über die rechte Maustaste aufgerufenen Menü automatisch im Wiktionary aufschlagen lassen kann? Gruß, --StMH 11:16, 24. Aug. 2006 (UTC)

Ist mir nicht bekannt, befürchte, dass das noch niemand entwickelt hat. –Pill δ 11:32, 24. Aug. 2006 (UTC)
Gibt es eine Stelle, an der derartige Entwicklungsvorschläge gemacht werden können? Gruß, --StMH 11:44, 24. Aug. 2006 (UTC)
Vielleicht kannst Du so etwas bei Firefox vorschlagen. Bei Add-ons gibt es für Wörterbücher folgendes: Dictionaries (unter Extensions).
Du könntest die Entwickler dieser Erweiterungen im IRC besuchen (siehe support: ganz unten).
LG. --birdy (:> )=| 15:43, 24. Aug. 2006 (UTC)
Hier die Antwort zu meiner Frage: In der Registrierungsdatei wird unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\MenuExt\ ein neuer Schlüssel (z.B. Wiktionary) erstellt. Innerhalb dieses Schlüssels trägt man in der vorhandenen Zeichenfolge (Standard) den Text file://C:\wiktionarylink.JS ein. Danach erstellt man im Verzeichnis C:\ die Datei wiktionarylink.JS. In diese Datei trägt man ein: <script> doc= external.menuArguments.document; selection= escape(doc.selection.createRange().text); win= window.open("http://de.wiktionary.org/wiki/" + selection, "Übersetzung", "scrollbars=yes,width=1024,height=800,left=75,top=75,status=no,resizable=1"); win.focus(); </script>. Speichern und fertig. Nun kann man im Internetexplorer ein Wort markieren, mit der rechten Maustaste im erscheinenden Menü auf Wiktionary klicken und so das Wort automatisch in Wiktionary aufrufen lassen. Gruß, --StMH 18:10, 2. Sep. 2006 (CEST)
Hallo StMH, danke für diese interessante Information! Weißt Du vielleicht auch, wie dies für Firefox oder Opera zu erreichen wäre?
Vielen Dank im Voraus für Deine Antwort, lG. --birdy (:> )=| 15:31, 7. Sep. 2006 (CEST)
Hi birdy, leider kann ich Dir nicht konkret helfen, da ich mich mit diesen Browsern nicht auskenne. Aber letztendlich basiert die aufgeführte Lösung auf einem Javascript, das letztendlich mit jedem Browser funktionieren müsste. Die entsprechenden Eintragungen und die Datei mit dem Javascript müssen hierfür nicht geändert werden. Somit müsste man in der Registrierungsdatei von Windows die entsprechende Stelle für das Menü in den Browsern finden. Gruß, --StMH 19:49, 8. Sep. 2006 (CEST)
Hi birdy, ich weiß nicht wie aktuell Deine Frage noch ist, insbesondere nachdem Firefox 2 erschienen ist. Dort lässt sich die oben bezeichnete Möglichkeit nun leicht einrichten. Weiteres dazu findest Du hier. Gruß, --StMH 21:07, 14. Nov. 2006 (CET)
Genial, vielen Dank fuer den Hinweis :) lG. --birdy (:> )=| 22:04, 14. Nov. 2006 (CET)

Vornamens-Regelungen?

Hi, ich komme von Wikipedia, und hab erst kürzlich angefangen hier mitzuarbeiten. Ich arbeite zur Zeit an diversen Vornamen. Meine Frage bezieht sich auf mögliche Redirects. Ich habe da schon unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten gefunden. Beispielsweise ist Aron ein Redirect auf Aaron, weil es eine Variante davon ist. Andererseits gibt es von den Varianten von Mohammed zig eigenständige Artikel wie z.B Mohamed, Mohameka, Muhamed, Muhammad u.v.m.

Frage: Gibt es eine allgemeine Regelung, wie dies gehandhabt werden soll? Kann man diese irgendwo nachlesen? Falls nicht wie sehen hier die Meinungen erfahrener Mitarbeiter aus?

Es geht mir darum, ob ich für zusätzliche Varianten, die ich bei meiner Recherche finde Redirects oder eigene "Artikel" anlegen soll.

Dabke und Gruß --Jutta234 01:07, 27. Aug. 2006 (UTC)

in dem von dir genannten beispiel sind anderen artikel neben mohammed keine deutschen wörter, sie sind übersetzungen in verschiedene sprachen (ungarisch ...). eine alternativschreibng, die es im deutschen gibt, wäre muhammed. und in diesem fall bitte nicht redirecten, sondern einen artikel anlegen, der so aussieht wie der hier, also eine abgespeckte variante. von dem wird dann auf den hauptartikel (hier: mohammed) verweisen. viele grüße –Pill δ 08:12, 27. Aug. 2006 (UTC)
Ok, ich denke ich hab's verstanden :). Dann sollte also auch aus Aron ein eigener Artikel gemacht werden, oder? --Jutta234 11:34, 27. Aug. 2006 (UTC)

Da ich mich ab und an auch mit Vornamen und Familiennamen beschäftige: Wenn was neu zu regeln oder zu besprechen ist, machen wir das im Meinungsbild (keine Angst, es nicht so schlimm wie in der WP und der Umgangston ist besser). Bewährt hat sich auch, „Unter-Meinungsbilder“ zu bestimmten dauerhaften Problemkreisen anzulegen. Mein Vorschlag, schau dir das mal in Ruhe an. Liebe Grüße an den Main. -- Acf :-) 11:41, 27. Aug. 2006 (UTC)

@jutta: so ist es. –Pill δ 11:42, 27. Aug. 2006 (UTC)

@Pill: Also alles was sich anders schreibt, bekommt seinen eigenen Artikel. Macht hier auch Sinn, da es ja um die Worte selbst geht.
@Main: Danke für den Link. Das ist wirklich nicht mit Wikipedia vergleichbar :-) Ist eigentlich zusammen mit dieser Seite eine Entsprechung von w:WP:FZW. Zu Vornamen hab ich jetzt nicht dort besonderes gefunden (Archive noch nicht durchwühlt).
Allgemein: Was meint Ihr dazu was ich in Aaron und Abigail inzwischen "verbrochen" habe? Passt das so? --Jutta234 12:09, 27. Aug. 2006 (UTC)
Hallo Jutta234, die beiden Einträge sind IMHO in Ordnung. Diese beiden Listen Wiktionary:Sprachen/Liste der weiblichen Vornamen und Wiktionary:Sprachen/Liste der männlichen Vornamen hast du bestimmt schon gefunden? -- Acf :-) 14:19, 27. Aug. 2006 (UTC)

Herkunft von Zusammengesetzten Wörtern

Hallo! Meine Frage: Wird bei zusammengesetzten Wörtern im Abschnitt Herkunft immer nur in die Einzelwörter aufgetrennt, oder darf da auch stehen, woher der ganze Begriff kommt? Ich habe z.B. im Wiktionary nach "Nudelholz" geforscht, weil ich wissen wollte, warum das so heißt. Unter Herkunft steht aber nur "aus Nudel und Holz", womit man aber wenig anfangen kann. Klar, der Artikel ist noch stark unvollständig. Falls dies aber jetzt ein Wort der Woche wäre, würde man dann nachlesen können, warum das so heißt, oder gehört sowas generell nicht ins Wiktionary? Danke, --217.184.201.149 18:27, 27. Aug. 2006 (UTC)

Hallo und willkommen, natürlich darf stehen, woher der ganze Begriff kommt, dies ist sogar erwünscht :) Tatsächlich ist die Angabe "aus Nudel und Holz" nicht recht informativ und auf jeden Fall gerne zu erweitern.
Liebe Grüße --birdy (:> )=| 18:38, 27. Aug. 2006 (UTC)

Wikisaurus?

Vorgestern habe ich das anfängliche Synonymenlexikon noch gefunden, jetzt ist's weg. Oder? Da ich doch für die schrecklichen Wörter "bein-halten" und "erstellen" so viele schöne Ersatzwörter bereithalte. UnGzAvS

Hallo und willkommen, es gibt einen Link von der Hauptseite aus auf WikiSaurus.
LG. --birdy (:> )=| 16:21, 4. Sep. 2006 (CEST)

neue Entdeckung

Im Eintrag Topf gibt es

  • Synonyme: [1] Kochtopf

und

  • Sinnverwandte Wörter: [1] Kessel, [2] Krug

Wie kommt denn das zustande, bzw. wie gehen wir denn damit um? Letztgenannter Baustein ist mir noch nie untergekommen. Bei mir ist Synonym und sinnverwandtes Wort synonym. :) --Acf :-) 15:39, 5. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж

Hallo Acf, ich habe den Baustein Vorlage:Sinnverwandte Wörter am 22.Mai zu Wiktionary:Textbausteine hinzugefügt. So wie ich das verstanden habe ist dieser Baustein nicht für Synonyme, sondern für Wörter, die in einer gewissen inhaltlichen Beziehung zum Eintrag stehen.
LG. --birdy (:> )=| 18:31, 5. Sep. 2006 (CEST)
Soll heißen, Bruder ist nicht nur verwandt, sondern auch sinnverwandt mit Schwester? Wo wollen wir denn da eine Grenze ziehen? Beim Vetter? Oder erst beim Großcousin? *zwinker* Anders gefragt: welche wissenschaftliche Fundierung/ Definition/ Abgrenzung haben wir für "Sinnverwandtschaft"? Was nehmen wir auf, was nicht? --Jonas =) 13:26, 7. Sep. 2006 (CEST)
Hallo Jonas, die Grenze ist nicht schon beim Großcousin, sondern erst beim Schwippschwager / Schwippschwägerin :) . Aber im Ernst, ich finde das schon nicht schlecht (du kennst mich ja in solchen Fragen), denn ich hatte bei Synonymen mir zum Teil schon mit „i. w. S.“ und später (nach dem Hinweis, alles auszuschreiben) mit „im weiteren Sinne“ beholfen. Das ähnelt wieder der Gegenwort-Diskussion, unscharfe Grenzen. Um praktisch zu werden, gehe in die Küche und versuche festzustellen was Topf, Kasserolle, Kessel bzw. Pfanne, Tiegel oder Bräter ist. Und mit „sinnverwandt“ ist man aus dem Schneider. LG --Acf :-) 18:15, 7. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж
Nochmal gefragt: Als Ex-Linguist fände ich es mal schön, wenn die Abschnitte der Formatvorlage, Bausteine und gelegentlich verwendete Begriffe jeweils eine eigene Hilfe-Seite bekämen, wo der Begriff linguistisch ein bisschen unterfüttert wird. Ich rede hier nicht von trennscharfen, in allen Fällen eindeutigen Definitionen - aber von Erläuterungen, was der Begriff bezeichnet (mit Literaturangaben), und Richtlinien, wie wir ihn im Wiktionary verwenden. Das ist konstruktiv gemeint, nicht gegen diesen (oder irgendeinen anderen) Baustein. --Jonas =) 22:55, 10. Sep. 2006 (CEST)

Bearbeiten von Spezialseiten

Hallo, wie bearbeitet man denn Spezialseiten? In meinem konkreten Fall würde ich gerne die Seite bearbeiten, die erscheint, wenn man ein Wort sucht und dieses nicht gefunden wird. LG --Varulv 10:23, 6. Sep. 2006 (CEST)

Hallo, Varulv. Diese Seiten sind im MediaWiki-Namensraum zu finden, können aber nur von Admins bearbeitet werden. Wenn du mir schreibst, welche Änderungen du gern hättest, kann ich das für dich erledigen. Viele Grüße, --Thogo (Disk.) 10:35, 6. Sep. 2006 (CEST)
Die Seite heißt btw. MediaWiki:Nogomatch. –Pill δ 10:57, 6. Sep. 2006 (CEST)
Früher, seit einiger Zeit heißt sie MediaWiki:Noexactmatch :o) lG. --birdy (:> )=| 12:24, 6. Sep. 2006 (CEST)
Ja, ja, ich bin halt nicht so schnell ;) –Pill δ 15:42, 7. Sep. 2006 (CEST)
wihihiii, das sagst gerade Du, Pilly González! :o))) Liebe Grüße --birdy (:> )=| 15:53, 7. Sep. 2006 (CEST)

welche Eintrage ins Wörterbuch?

Werden Mundartwörter allgemein ins Wiki übernommen und wenn, wie gekennzeichnet? Es gibt eine Menge Fremdwörter, eingedeutschte Wörter, etc auch Mundartwörter?

Hallo Oliver,
für Dialekte kannst du dir von meiner Benutzerseite hier was kopieren. Das müsste entsprechend angepasst werden, dazu kannst du die „Brombeere“ anschauen. Unbedingt - weil wir ständig auch im Diskussionprozess über diese Fragen sind - ist das Meinungsbild zu den Dialekten zu empfehlen. --Acf :-) 18:16, 11. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж

Schreibweisen von Namen sind vorhanden, regional getrennt. Regional bekannte und immer wieder benützte Wörter (berufsgebunden (Beisp.: Schlegel- Bergbau, klinken - Nadelindustrie daraus Klinkes -kleiner Finger); Milieugebunden etc) sind selten erkennbar.

dazu der Eintrag Aal, Widder oder Jungfrau, die Besonderheiten werden vorn kursiv hingeschreiben „veraltet“, „Bergbau“, „soldatensprachlich“, usw. --Acf :-) 18:16, 11. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж

Gibt es Links oder "Subwörterbücher" für selten gebrauchte, altmodische, nur noch in der Literatur zu findenden Wörtern?

dazu haben wir vorerst noch nichts. --Acf :-) 18:16, 11. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж

Was ist mit neuen , in den Sprachgebrauch hineinwachsenden Wörtern? Bedeutungsänderungen?

Neologismen musste du (wie alles andere auch) mit Referenz/Quellenangabe belegen --Acf :-) 18:16, 11. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж

Worttypen

Liebe Wiktionary-Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einer Liste, die Worte nach Typ klassifiziert (Substantiv, Adjektiv, Konjunktion, Verb, etc.). Gibt es ein "webservices-interface" zu wiktionary, mit dem ich einzelne Artikel herausholen und die Klassifikation erkennen kann? Kann mir jemand eine solche Liste bereits empfehlen? Danke, Oliver Seidel. 192.109.50.10 16:31, 11. Sep. 2006 (CEST)

dazu haben wir die Kategorien, in dem Falle [[Kategorie:Deutsch]] --Acf :-) 18:16, 11. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж
Kategorie:Deutsch. Bitte beachte, dass alles im Wiktionary der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (Wikipedia-Artikel zur GNU-Lizenz für freie Dokumentation) unterstellt ist. ::LG. --birdy (:> )=| 19:23, 11. Sep. 2006 (CEST)

Eingabe von Sonderzeichen in die Suchmaske

Wäre es möglich, eine spezielle Suchmaske zu erstellen (und als Button neben dem üblichen Suchfeld zu verlinken), die wie das Bearbeiten-Feld mit Sonderzeichen-Listen ausgestattet wäre, um Einträge mit Zeichen/Diakritika, die über die deutsche Tastatur nicht direkt zugänglich sind, leichter gezielt suchen zu können? -- UliDolbarge 05:41, 18. Sep. 2006 (CEST)

Theoretisch ja, praktisch nein. Wir haben darauf keinen Einfluss, das müsste in der Software geändert werden. Und das bezweifle ich, das das gemacht würde, da für den Großteil der Projekte so etwas nicht nötig ist und für eine Änderung an der Software nur für Wiktionary wäre der Aufwand wahrscheinlich zu groß. Ansonsten kannst du es auch gerne auf Bugzilla vorschlagen. –Pill δ 14:21, 18. Sep. 2006 (CEST)
Ob das nicht auch mit JavaScript möglich wäre. Eventuell weiß unser Spezialist Melancholie darüber näheres. LG. --birdy (:> )=| 14:25, 18. Sep. 2006 (CEST)
Glaub ich ehrlich gesagt nicht, aber da kann man evtl. mal die Experten fragen … –Pill δ 14:30, 18. Sep. 2006 (CEST)

Download

Ist es möglich das komplette Wiktionary offline verfügbar zu machen? --193.170.75.146 11:46, 21. Sep. 2006 (CEST)

Du könntest Dir die aktuellen Dumps [1] herunterladen und dann müsstest Du Dir (glaube ich) die Wiki-Software MediaWiki installieren. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das so funktioniert, lG. --birdy (:> )=| 15:27, 21. Sep. 2006 (CEST)

InterProjekt

Soll man Links zu Wikipedia-Artikeln mit der Vorlage:InterProjekt oder wie in den meisten Artikeln unter Referenzen und weiterführende Informationen machen? --Möchtegern 16:31, 27. Sep. 2006 (CEST)

Gute Frage... Ich bin für letzteres, weil das in den meisten Einträgen so ist. --Thogo (Disk.) 16:36, 27. Sep. 2006 (CEST)
Dito. Bitte so machen. –Pill δ 16:27, 3. Okt. 2006 (CEST)

Anmeldung

Ich habe mich als Benutzer angemeldet und auch die Rückmeldung meiner Registrierung erhalten

Benutzer 84.169.103.97

Sogar meine eMail-Anschrift gab ich an: E-Mail-Adresse wegen Spamgefahr entfernt.

Wieso lese ich dauernd, ich sei nicht angemeldet und ob ich ein Benutzerkonto etrstellen möchte. Da scheint was zu hakenß

mit bestem Gruß

Hans Chr. Riedelbauch

Hallo. Du bist angemeldet: 21:42, 2. Okt. 2006 Hans Chr. Riedelbauch (Diskussion | Beiträge | blockieren) wurde neu registriert. (Aus dem Neuanmeldungslogbuch.) Aber du musst dich bei jeder Sitzung einloggen, oder ein Häkchen bei "dauerhaft anmelden" machen. Viele Grüße, --Thogo (Disk.) 16:24, 3. Okt. 2006 (CEST)
Wahrscheinlich hast du Cookies deaktiviert (musst du mal in deinen Browsereinstellungen schauen), wenn das nicht hilft, kannst du dich ja nocheinmal melden. Viele Grüße –Pill δ 16:27, 3. Okt. 2006 (CEST)

Wiktionary für PDAs

Gibt es Wiktionary auch für PDAs und Handys?

... sorry, habe die Stelle gerade gefunden und "nigelnagelneu" in die Wunschliste eingetragen! F.O.

nigelnagelneu

Hallo, ich habe gerade versucht, im Internet die Herkunft des Wortes "nigelnagelneu" herauszubekommen. Dabei bin ich auf diese Seite gestossen. Hier habe ich das Wort nicht gefunden. Dann habe ich versucht, herauszubekommen, wie ich, ohne mich anmelden zu müssen, den Vorschlag machen könnte, dass jemand, der sich damit auskennt und Lust dazu hat, sich des Wortes "nigelnagelneu" annimmt. Leider ohne Erfolg! Hier noch meine E-mail Adresse: (entfernt, Spamgefahr) Ich bin gespannt, ob ich etwas "höre"! Ich wünsche dem Projekt viel Erfolg! Friedrich Obermaier

(diesmal an der richtigen Stelle:) Habe gerade die Wuschliste gefunden und "nigelnagelneu" eingetragen. F.O.

Wort eingetragen. –Pill δ 14:57, 6. Okt. 2006 (CEST)

absolut unklar!!!

Wieso erscheint denn in Aalbricken immer dieses susselige „[bearbeiten]“. An der Stelle komme ich nicht weiter, denn im Quelltext finde ich nichts Vedächtiges, auch ein Revert brachte keinen Erfolg. --Acf :-) 18:52, 21. Okt. 2006 (CEST) :-) Ж alias Rudi Ratlos ;-(

Nicht unsere Schuld, irgendwas geht da drunter und drüber mit der Software. –Pill δ 18:54, 21. Okt. 2006 (CEST)
O.O wo denn? --birdy (:> )=| 19:07, 21. Okt. 2006 (CEST)
Gefixt. Es gab wohl Unstimmigkeiten zwischen div- und span-Klassifizierung in den main-javascripts. Viele Grüße –Pill δ 19:29, 21. Okt. 2006 (CEST)
das dusselige (sollte das übrigens heißen) „[bearbeiten]“ erschien größer und links, war, nachdem ich das hier geschrieben hatte, natürlich weg, kam noch mal wieder und ich hoffe, es ist gebannt :) Danke Pill für die Mühe, falls es welche bereitet hat. --Acf :-) 20:41, 21. Okt. 2006 (CEST) :-) Ж
mir nicht, mir hätte es nur welche bereitet, wenn wir hier wie in wp eine wikispezifische größe und position der bearbeiten-links festegelegt hätten. haben wir aber nicht. viele grüße, –Pill δ 20:44, 21. Okt. 2006 (CEST)

Umschrift des Koreanischen

Hallo,

kann mir irgendjemand helfen. Ich will hier eine Vorlage eines koreanischen Umschriftsystems erstellen. Wie ich sehe, scheint solche Arbeit hier die Sache von Admin. Meine Fragen sind:

  1. welchen Namen soll der Vorlage haben?
  2. wie soll der Artikel, der das Umschriftsystem erklärt, heißen, und mit welchem Namensraum? - ich schlage vor "Revidierte Romanisierung" (abgekürzt "RR")); das ist eine Bezeichnung, die ein Artikel in de wikipedia als Titel verwendet. Übrigens gibt es zwei weitere Systeme: McCune-Reischauer, Yale-Romanisierung. --A-heun(아흔) 10:02, 24. Okt. 2006 (CEST)

Hallo A-heun,

kannst Du die Vorlage:Umschrift nicht gebrauchen, sie wird z.B. hier 무함마드 oder , ... verwendet.
ad.2.: Mein Vorschlag: Wiktionary:Koreanisch/Revidierte Romanisierung und in Wiktionary:Koreanisch einen Link einfügen.
LG. --birdy (:> )=| 10:51, 24. Okt. 2006 (CEST)
Hallo birdy,
ich sehe jetzt, dass in de keine Vorlage für diesen Zweck verwendet wird! Wie im Chinesischen,
 {{Umschrift}}
 * [[Hilfe:Pinyin|Pinyin]]
 * [[Hilfe:Wade-Giles|Wade-Giles]]
 

sollte man für koreanische Wörter so schreiben,

 {{Umschrift}}
 * [[Wiktionary:Koreanisch/Revidierte Romanisierung]]
 

Und ich erstelle gleich 'Koreanisch/Revidierte Romanisierung'. Gruss --A-heun(아흔) 11:23, 24. Okt. 2006 (CEST)

Mehrere Schreibweisen für ein Wort

Hallo, wie gehe ich vor, wenn für ein Wort mehrere Schreibweisen existieren? Konkretes Beispiel: Ich habe den Eintrag Tsatsiki angelegt. Nun kann man das aber auch als "Zaziki" schreiben. Was ist zu tun?

  1. Neuer Eintrag "Zaziki" mit #REDIRECT auf Tsatsiki (funktioniert das hier überhaupt?)
  2. Neuer Eintrag "Zaziki", Inhalt von "Tsatsiki" rüberkopieren.
  3. Keinen neuen Eintrag, Hinweis auf alternative Schreibweise im Eintrag" Tsatsiki" unter "Synonyme" einfügen (so ist es momentan)

Danke!

-- Yarin Kaul 14:00, 1. Nov. 2006 (CET)

Nachtrag: Habe jetzt die Vorlage:Alternative Schreibweisen gefunden. Habe sie zwischen Herkunft und Synonyme eingefügt. Sollte ich trotzdem noch Punkt 1 oder 2 (von oben) befolgen? -- Yarin Kaul 14:02, 1. Nov. 2006 (CET)

Es gibt zusätzlich noch die Vorlage:Lemmaverweis. Bei alternativen Schreibweisen wird das dann immer so wie bei E-Gitarre gelöst. Soll heissen, ein Eintrag, wo nur das Nötigste erwähnt wird mit Verweis auf den Haupteintrag. Liebe Grüsse ~ Simon (Diskussion) 14:09, 1. Nov. 2006 (CET)

Neologismus

Wie steht es mit Wortneuschöpfungen? Kann dies hier ebenfalls erläutert werden? Danke für die Hilfe!

--Lehnchen 16:33, 4. Nov. 2006 (CET)

Hallo und willkommen Lehnchen, da wir in früheren Zeiten mit absolut unsinnigen Wortneuschöpfungen zu kämpfen hatten, haben wir (die Gemeinschaft des deutschsprachigen Wiktionarys) beschlossen nur solche Neologismen aufzunehmen, für die es glaubwürdige Belegstellen gibt (Foren, usw. gehören nicht dazu).
Vielen Dank für Dein Verständnis, lG. --birdy (:> )=| 16:50, 4. Nov. 2006 (CET)


Genau deshalb habe ich lieber nachgefragt. Das verstehe ich natürlich vielen Dank für die schnelle Antwort und Begrüßung. --Lehnchen 18:19, 4. Nov. 2006 (CET)

koffern

Schaut sich bitte mal ein Tabellen/Vorlagen-Spezialist die Konjugationstabelle an. LG --Acf :-) 21:03, 8. Nov. 2006 (CET) :-) Ж

Hallöchen Acf, die Bedeutungsnummern können in der Verbtabelle nicht hinzugefuegt werden, da sonst die Verlinkung nicht funktioniert.
Jedoch habe ich nun eine zweite Variable eingefuegt (Hilfsverb2) welche nur angezeigt wird, wenn sie auch benötigt wird, dh. fuer die bestehenden Eintraege aendert sich nichts.
LG. --birdy (:> )=| 01:18, 9. Nov. 2006 (CET)
Erf, bzw. ich sehe gerade wir haben Vorlage:Verb-Tabelle (2 Hilfsverben) - bei dieser kann man jedoch auch keine Bedeutungsnummern einfuegen. Sie funktioniert wie hier beschrieben, lG. --birdy (:> )=| 01:23, 9. Nov. 2006 (CET)

Link von Wikipedia zu Wiktionary

Wie muß der Link im Quelltext bei Wikipedia aussehen, damit die Definition des Begriffes aus Wiktionary dort erscheint? --HvR 00:55, 9. Nov. 2006 (CET)

Hallöchen. In der Wikipedia {{Wiktionary|Eintragsname}} unter ==Weblinks== einfuegen, (beim Eintragsnamen bitte auf die Groß-Kleinschreibung achten, da diese hier unterschieden wird) lG. --birdy (:> )=| 01:08, 9. Nov. 2006 (CET)

Wiktionary zum downloaden?

Hallo,

Gibt es Wiktionary auch zum downloaden? (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 193.171.131.241DiskussionBeiträge ° --[2] --birdy (:> )=| 17:41, 9. Nov. 2006 (CET))

Hallo, nein, gibt es (noch) nicht. Die Programmierer von WiktionarZ arbeiten jedoch an so etwas. Das WiktionaryZ gibt es auch online und wird hoffentlich bald alle Wiktionarys ersetzen. Noch befindet es sich in Entwicklung. Zu Deiner Frage siehe auch [3].
Die Inhalte kann man jedoch als "Dumps" herunterladen. [4]
LG. --birdy (:> )=| 17:41, 9. Nov. 2006 (CET)

Sprachangabe: Welche Sprache?

Ich durchschaue die Sprachangaben nicht:

1. Beispiel: der griechische Personenname Alexandros - lateinische, deutsche, englische Form: Alexander in der Sprachangabe steht aber nur deutsch, griechisch hat man wieder gelöscht

2. Beispiel: der Göttername Thor. Das ist die skandinavische Form des deutschen Donar. In der Sprachangabe steht aber deutsch

Worauf bezieht sich also die Sprachangabe? Gerade bei Personennamen?

Ratlose Grüße, Evpi 20.11.2006

Grundsätzlich gilt: Man kann immer die Sprachen angeben, in der genau der Name verwendet wird. Thor zu Beispiel, ist im Deutschen ein Name für den germanischen Donnergott. Entsprechend muss dann auch die Deklinationstabelle aussehen: (der) Thor, (des) Thor etc. Jetzt kann es sein, dass es den Namen Thor auch in einer skandinavischen Sprache gibt, der bekommt dann auch einen eigenen Eintrag mit eigener Deklinationstabelle etc. - eben auf die betreffende Sprache bezogen. Woher der Name kommt, ist für die Sprachenangabe nicht entscheidet, das kommt nur in den Abschnitt {{Herkunft}}. –Pill δ 19:37, 20. Nov. 2006 (CET)

Herzlichen Dank für die Erklärung! Bei Alexander kann ich da noch mitgehen. Aber bei Thor??? An diesem Namen ist nichts deutsch. Es ist die isländische, schwedische, norwegische, dänische Form für Donar.

Und was soll ich damit anfangangen, dass nolens volens deutsch sei? Es ist reines Latein - sonst gar nix!

Immer noch ratlos - Evpi 21.11.2006

Hallo Evpi, also jedes Wiktionary behandelt jede Sprache, du findest also nolens volens im deutschen Wörterbuch, im engl. und auch im lateinischen. Theoretisch sofern die Artikel erstellt sind. In jedem Wiktionary sind wieder alle Sprachen (theoretisch) konzipiert. hatte mich anfangs auch etwas verwirrt. Und im deutschen Teil des deutschen Wörterbuches steht es nur, weil es im Deutschen gelegentlich gebraucht wird. So wie Computer englisch ist, aber auch im Deutschen gelegentlich gebraucht wird. Liebe Grüße --Acf :-) 21:13, 28. Nov. 2006 (CET) :-) Ж

Abkürzungen im Englischen

Hallo! Ich bin noch nicht allzu lange dabei und habe folgende Frage: Ich habe einen (Mini)Artikel erstellt. Der Titel ist "CAD". Dabei ist folgende Frage aufgetaucht: In der Erklärung steht: Computer Aided Manufacturing. Jetzt will ich diese drei einzelnen Wörter als Link setzten. Dann verweist Wictionary aber auf das Wort mit dem ersten Buchstaben groß geschrieben. Gibt es einen Möglichkeit, ein großgeschriebenes Wort mit der kleingeschriebenen Version zu verlinken? Ohne das man den Umweg geht im Ursprungsartikel z.B. aided manufacturing zu schreiben? Gruss akinom

[[computer|Computer]]. Grüße, –Pill δ 14:36, 25. Nov. 2006 (CET)
Danke!. akinom 14:43, 25.NOV.2006
Du musst die nowiki-Teile übrigens weglassen, sonst geht es nicht. Um deine Beiträge zu unterschreiben, kannst du die „Vier-Tilden-Signatur“ (-- ~~~~) verwenden. –Pill δ 14:51, 25. Nov. 2006 (CET)

Such Plugin

Gibt es eine Möglichkeit ein Such Plug in zu installieren? So dass ich mit Firefox direkt in der Taskleiste nach EInträgen zu suchen. Diese Möglichkeit gibt es ja auch schon für Wikipedia. (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 80.139.108.50DiskussionBeiträge ° --–Pill δ 21:23, 28. Nov. 2006 (CET))

Nö, gibt es IMHO nicht, und das was du meinst, bedient auch nur die englische WP - --Acf :-) 21:06, 28. Nov. 2006 (CET) :-) Ж
Ab Version 2.0 wird im Auswahlmenü des Search Plugins beim Besuch der Site de.wiktionary.org automatisch „Wiktionary (Deutsch) hinzufügen“ unten angezeigt. Eine andere Möglichkeit wäre die manuelle Installation, dafür siehe hier. –Pill δ 21:23, 28. Nov. 2006 (CET)
Ich hab's dann in meinem Firefox/1.5.0.8 auch gleich nachinstalliert ;-) --Acf :-) 21:34, 28. Nov. 2006 (CET) :-) Ж

September(elsässisch) Weiterleitung isländisch

Hallo! Einen wunderschönen Samstag Nachmittag! Ich habe folgende Frage: Im deutschen Beitrag "September" ist die elsassische Variante angegeben. Allerdings ist der Link gesetzt auf die isländische Variante. Ich habe mal nachgeschaut weshalb das so ist. Es ist das Sprachkürzel "als" angegeben. Ob das das Kürzel für elsässisch ist weiss ich nicht, aber zumindest ist es nicht das Kürzel für isländisch. Weshalb verlinkt wictionary das Wort dann mit dem isländischen? Viele Grüsse akinom

Hallo Akinom, im Eintrag September ist die Übersetzungen september korrekt für Isländisch sowie für Elsässisch, aber auch für Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch, Norwegisch, Niederländisch, usw. Du kannst dort also gerne diese Bedeutung hinzufügen (siehe z.B. fugl, hann für mehrsprachige Einträge).
Das Kürzel "als" ist eigentlich nicht korrekt [5] aber er wird hier im Wiktionary verwendet.
LG. --birdy (:> )=| 13:19, 9. Dez. 2006 (CET)
P.S. Die Verlinkung mit dem Baustein Vorlage:Ü verlinkt ins deutschsprachige Wiktionary über das Wort und über das Kürzel zu demselben Wort im fremdsprachigen Wiktionary. Wenn Du also auf "als" klickst kommst du nicht ins isländische Wiktionary, wenn Du auf "september" klickst kommst Du zum Eintrag september hier bei uns und der ist eben noch nicht vollständig :) -> september → als
LG. --birdy (:> )=| 13:23, 9. Dez. 2006 (CET)

Welche Formatvorlage(n)?

  • Formatvorlage für Substantive die essentielle Daten für Begriffe der Wissenschaft aufnehmen können.
  • Kernpunkte
  1. Definition
  2. Datum
  3. Zeit
  4. Entwicklungsstatus
  • Welche Regeln gelten?
  • KI Eigenschutz der FV?

Minka. Gruß, -- Savant 17:31, 17. Dez. 2006 (CET)

Ich verstehe nicht ganz was du meinst. — Pill δ 18:29, 17. Dez. 2006 (CET)

Macht es Sinn und ergibt es einen Zweck wenn für Substantive der Wissenschaft spezielle Formatvorlagen existieren würden?

Grund: "Gelegentlich kann es zu einem Zeitproblem kommen. Bearbeitungskonflikte nennt sich das hier in Wiki." Würde innerhalb der FV eine Feld für Datum zum Beispiel "Unterbegriffe" "Gültig seit Juli 1949" und eine Zeile tiefer "Gültig bis Unbegrenzt" stehen können sich Besucher/innen, Benutzer/innen Bots und Wissenschaftler/innen auch darauf verlassen. Ein weiter Grund ist, dass Unbefugte Änderungen so erschwert werden und wenn doch geschehen können sie sehr viel humaner und eleganter abgefangen werden. Das erspart dann viel heftige und deftige Einträge in der Zusammenfassung. Letzteres sehr wahrscheinlich. -- Savant 19:59, 17. Dez. 2006 (CET)

Aber Substantive der Wissenschaft sind doch auch ganz normale Substantive. Warum sollte man sie anders behandeln? Die Gültigkeit von Begriffen ist doch nicht zeitlich begrenzt. Wenn es den Begriff einmal gegeben hat, dann ist er doch auch noch da, wenn man ihn nicht mehr in der Bedeutung verwendet. Und wenn dies geschieht, fügt man ein seit etwa ... nicht mehr gebräuchlich nebst Quelle für diese Aussage ein. --Thogo (Disk.) 20:08, 17. Dez. 2006 (CET)

@Thogo & abstrakt: "Wenn Schrödingers Katze Minka nach 10 Tagen, 5 Stunden und 8 Minuten einige Babys auf die Welt bringen konnte, sollte es da der Wissenschaft egal sein, wann sie Schwanger wurde! Wie lange Sie schwanger war. Wann ihre Kinder geboren wurden? Werner Heisenberg hätte angeblich nie PiPi gemacht? Wo kommen wir den da hin?"

@Pill & konkret: "Behufs einer Verzinsung von (3 1/2 pCt.) der bei Versuchsbetrieb verausgabten Kosten für die Kilowattstunde zu 8,56 Pf., einer ganz unvollkommenen provisorischen Kraftwerksanlage, zum Laden von Zugbatterien mit einem Umformungsverlust von 7 v. H in der Unterstation des Kraftwerks, verfehlte der Investor die nachträgliche Anpassungsfähigkeit der gesammten Anlage."

Quelle: Elektrische Schienenfahrzeuge in Glasers Annalen, 1879-1908, ISBN 3-344-00379-8

Noch/Nach Fragen? Beantworte alle gerne. Das leidenschaftlich und ehrlich. -- Savant 07:17, 18. Dez. 2006 (CET)

Das Wikiwörterbuch ist so angelegt, dass prinzipiell erstmal alles, was die deutsche und natürlich auch andere Sprachen umfasst, hineingehört. Und um auf die Fachtermini/Substantive zu kommen - es sind übrigens nicht nur Substantive, sondern auch Verben und Adjektive - natürlich gehören sie hier hinein, egal ob es sich um veraltete Handwerks-Technologien des 16. Jh., die Landwirtschaft vor 4.000 Jahren oder Hochtechnologien handelt. Wenn wir nun noch differenzieren würden zwischen den FV, kämen wir in Bereiche der Unüberschaubarkeit. Es gibt genügend Worte, die verschiedene Begriffe beschreiben und die unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen/Alltagssprache angehören, wo selbst die Wissenschaft sich nicht einig ist. Und da denke ich noch garnicht an solche Bereiche, wie Politikwiss., Philosophie, Theologie, Para- und Grenzwissenschaften :), in denen man vom Standpunkt unterschiedlicher Schulen/Traditionen aus vornehmlich um Begrifflichkeiten/Definitionen streitet. Wer will hier von uns zwei dutzend aktiven Hanseln sich dahingehend einmischen, als dass er weiß, was genau wohin zuzuordnen ist??? Jedem ist es unbenommen, das Grundgerüst Formatvorlage soweit auszubauen und mit Infos zu füllen, dass es seinen Vorstellungen entspricht. Umgekehrt soll man auch die Frage stellen, wie viel Prozent unserer Einträge schon soweit als einigermaßen „vollständig“ zu bezeichnen sind? Gern verweise ich da wiedermal auf Ei, was Standardsprache/Umgangssprache/Fachsprache ist. LG --Acf :-) 08:00, 18. Dez. 2006 (CET) :-) Ж
Q. E. D. -- Savant 12:47, 18. Dez. 2006 (CET)

@Acf Satz1: Hmm stimmt so gerechnet 11/19*100(%)=57.89% genau! :-) -- Savant

@Avf Satz2: Hmm ist schon besser mit 27/41*100(%)=65.85% genau! :-) -- 10:43, 22. Dez. 2006 (CET)

Hallo Savant, mir ist auch nicht klar, welche Funktion Datum, Zeit und Entwicklungsstatus haben sollen. Bestimmte Informationen kannst Du über Belege in den Artikel einbringen; z.B. die gültige Definition eines Ausdrucks sowie eine typische Verwendung zitierst Du im Abschnitt "Beispiele". Bei den Bedeutungsangaben kannst Du zwischen Standardsprache (ohne weitere Kennzeichnung) und Fachsprache unterscheiden (entsprechend gekennzeichnet, z.B. "in der Chemie: ..."). Fachwortschatz sollte auch in den jeweiligen Verzeichnissen abgebildet sein. Ab wann ein Ausdruck eine fachliche Definition erhält, darf natürlich auch im etymologischen Abschnitt "Herkunft" stehen; siehe z.B. die neu entstehenden Bedeutungen bei Ohrwurm. In keinem Fall würde ich angeben, dass eine Bedeutung unbegrenzt gültig sei. Wir sollten hier keine Zukunftsprognosen machen. Auch in Fachwortschätzen gibt es meines Wissens Bedeutungswandel. Übrigens gibt es durchaus Fachworte, deren Definition umstritten ist. Herzlichen Gruß, und schonmal: Schöne Weihnachten! Jonas =) 11:27, 22. Dez. 2006 (CET)

Hallo Jonas, weis schon was es bedeutet. ;-) Muß aber noch einige Zeit für eine angemessene Antwort abwarten. Schöne Weihnachten und einen guten spannenden Weg ins neue Jahr. -- Savant 17:23, 22. Dez. 2006 (CET)

eingeklammerte Zahlenwerte

Auf Spezial:Recentchanges tauchen seit heute eingeklammerte Zahlenwerte auf. In der Regel sind sie „+“ nur die Spielwiese hat „-“. Was bedeutet das? -- Acf Diskussion Acf :-) 16:15, 20. Dez. 2006 (CET)

Es handelt sich um die Anzahl der Zeichen, die hinzugefügt (+) bzw. entfernt (-) wurden, mediazilla:1085. — Pill δ 16:21, 20. Dez. 2006 (CET)
da muss man erstmal drauf kommen ;) TNX & LG -- Acf Diskussion Acf :-) 17:03, 20. Dez. 2006 (CET)

Antispam

Hallo! Habe leider keine andere Seite gefunden, um mit Webseiten Admins in Kontakt zu treten:

Die Hilfe bei der anti-spam -funktion bei der Neuanmeldung eines Benutzers ist falsch. Es müßte heißen:

Löse die untenstehende einfache Rechenaufgabe und trage das Ergebnis ein. --Gansweith 10:29, 21. Dez. 2006 (CET)

(kopiert von [6], --birdy (:> )=| 12:01, 21. Dez. 2006 (CET))

Hallo Gansweith, vielen Dank für den Hinweis, lG. --birdy (:> )=|12:01, 21. Dez. 2006 (CET)

Überschriften

Hallöchen alle, mir fällt gerade auf, dass die Reiterüberschriften "projektseite", "diskussion" etc. sowie die persönlichen Optionen oben rechts "eigene diskussion" "einstellungen" "beobachtungsliste" etc. klein geschrieben sind, das war doch nicht immer so oder? Wo könnte man das ändern, in einem Wörterbuch sollte das m.E. schon korrekt sein. LG. --birdy (:> )=| 11:40, 26. Dez. 2006 (CET)

Tja - das größte Weihnachtsgeschenk: konsequente Durchsetzung der Kleinschreibung im Deutschen! Nee, aber im Ernst, früher war es anders. Liebe Grüße -- Acf Diskussion Acf :-) Ж 11:45, 26. Dez. 2006 (CET)
Kümmre mich drum. — Pill δ 12:09, 26. Dez. 2006 (CET)
Korrigiert. Wie ein * und ein / die ganze Navigationsleiste verändern kann … Bitte ggf. Cache leeren, Grüße — Pill δ 12:49, 26. Dez. 2006 (CET)
Genial! Vielen Dank Pill! LG. --birdy (:> )=| 20:36, 26. Dez. 2006 (CET)
Hab ja auch ich verursacht ;-p — Pill δ 22:05, 26. Dez. 2006 (CET)

Punkt in der "Letzte Änderungen"-Ansicht

Link-Text

Ich wollte mal fragen, wofür die Punkt in der "Letzte Änderungen"-Ansicht vergeben werden, bzw. was für ein System dahinter steckt/ steht!

LG Binary

Wenn du die (+100)-Angaben meinst, siehe #eingeklammerte Zahlenwerte. Grüße und gutes neues Jahr, — Pill δ 18:02, 31. Dez. 2006 (CET)