Wiktionary:Adminkandidaturen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abkürzung: WT:AK

< Hilfe < Administration < Adminkandidaturen

Auf dieser Seite wird über die Erteilung von erweiterten Benutzerrechten abgestimmt und zwar für die Gruppen Administrator (Sysop), Bürokrat und Benutzeroberflächenadministrator (Interface-Admin; ab August 2018).

Anträge auf Botflag sind hier, auf Sichterrechte hier zu stellen.

Informationen über die Aufgaben und die erweiterten technischen Möglichkeiten sind auf den Seiten Wiktionary:Administratoren, Wiktionary:Bürokraten bzw. Wiktionary:Benutzeroberflächenadministratoren zu finden.

Jeder, der selbst die Kriterien der nachstehenden Stimmberechtigung erfüllt, kann vorgeschlagen werden oder sich selbst zur Wahl stellen und jeder Benutzer, ob angemeldet oder nicht, kann seine Meinung zur Eignung des Kandidaten äußern. Bei der Abstimmung können jedoch nur Stimmen stimmberechtigter Nutzer berücksichtigt werden.

Alle Äußerungen zu den Kandidaten, ob nun allgemeine Kommentare oder Stimmabgaben sind mit der Vier-Tilden-Signatur --~~~~ zu kennzeichnen.

Abgeschlossene Abstimmungen werden ins Archiv verschoben (2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004)

Stimmberechtigung[Bearbeiten]

Die derzeit gültigen Richtlinien sind:

1. Stimmberechtigt sind nur angemeldete Benutzer,

  • deren erste lokale Bearbeitung mindestens einen Monat zurückliegt und
  • die mindestens 150 Änderungen im Eintragsnamensraum haben.

Diese Kriterien müssen zu Beginn des Meinungsbilds bzw. der Abstimmung erfüllt sein.

2. Mehrfachbenutzerkonten sind nicht stimmberechtigt, selbst wenn die erforderlichen Kriterien erfüllt sind. Wer mehrfach abstimmt, wird nicht berücksichtigt, da er offensichtlich nicht an der Feststellung eines repräsentativen Meinungsbildes interessiert ist.

3. Die Meinungsäußerungen unbegrenzt gesperrter Benutzer werden entfernt, wenn der Sperrantrag vor Beginn des Meinungsbildes gestellt wurde oder eine Sperrung wegen Wahlverfälschungen erfolgt ist.

4. Es muss mit einer gültigen Unterschrift (Vier-Tilden-Signatur) unterschrieben werden. Ansonsten können die Meinungsäußerungen bzw. Vota diskussionslos entfernt werden.

Bei den Adminkandidaturen werden diese Regeln noch um wenige Punkte ergänzt:

Weiteres für die Admin- und Bürokratenkandidaturen:

1. Die Abstimmungsdauer beträgt eine Woche und das Abstimmungsende wird mit dem Beginn der Abstimmung festgelegt und bekannt gegeben.

2. Der Kandidat gilt als gewählt, wenn

  • sich mindestens sieben Benutzer für ihn aussprechen und
  • mindestens 2/3 der auf einen Kandidaten entfallenden Stimmen Ja-Stimmen sind, wobei er selbst nicht abstimmen darf.

Administrator[Bearbeiten]

Peter Gröbner[Bearbeiten]

Die Wahl begann am 20. März 2019 um 16:42 Uhr (MEZ) und endet am 27. März 2019 um 16:42 Uhr (MEZ).

Hallo zusammen,
ich habe vor fast vier Monaten aufgrund schwer widerlegbarer, aber mittlerweile nicht mehr aufrechterhaltener Vorwürfe beziehungsweise Unterstellungen keine andere Möglichkeit gesehen, als „meine Mitarbeit an diesem Projekt im bisherigen Ausmaß als erledigt“ zu betrachten (Spezial:Diff/6853608). Wegen zur weiteren Mitarbeit ermunternder Diskussionsbeiträge verschiedener Kolleg(inn)en habe ich diesen Vorsatz nur halbherzig umgesetzt, aber immerhin meine Administratorenrechte zurückgegeben, auch weil ich nicht wusste, inwieweit ich das Vertrauen der Community überhaupt noch genieße. Diese Vertrauensfrage möchte ich nun stellen, vor allem, da ich festgestellt habe, dass ich oft in diesem Projekt anwesend bin, aber keiner der Administratoren aktuell editiert. Rasches Handeln ist aber vor allem bei persönlichen Angriffen gegen Administratoren immer wieder vonnöten. Also, wenn ihr mich wieder in dieser Funktion haben wollt, …

Gruß in die Runde 16:41, 20. Mär. 2019 (MEZ)

Pro[Bearbeiten]

  1. --Seidenkäfer (Diskussion) 17:20, 20. Mär. 2019 (MEZ)
  2. -- Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 17:46, 20. Mär. 2019 (MEZ)
  3. -- Priwo (Diskussion) 19:16, 20. Mär. 2019 (MEZ)
  4. --Betterknower (Diskussion) 22:54, 20. Mär. 2019 (MEZ)

Contra[Bearbeiten]

Enthaltungen[Bearbeiten]

  1. --Udo T. (Diskussion) 17:03, 20. Mär. 2019 (MEZ)

Kommentare[Bearbeiten]

Anmerkung zu meiner (Udo T.) Enthaltung:
1.) Mir ist bei der gemeinsamen Admin-Wahl von Edfyr und Alexander Dein Abstimmungsverhalten bei Alexander ziemlich sauer aufgestoßen. Ich denke, Du weißt, was ich meine; falls nicht, dann kann ich das gerne hier oder auch per Mail näher erläutern. Man kann natürlich abstimmen, wie man "lustig" ist, aber die Umstände und der zeitliche Ablauf hatten mich seinerzeit schon "sehr irritiert". Ist nun mal einfach so...
2.) Vor kurzem wolltest Du noch das aktive Sichterrecht entzogen haben (siehe Wiktionary:Gesichtete_Versionen/Archiv#Peter Gröbner: Antrag auf Entzug); das passt irgendwie nicht zu Deiner erneuten Admin-Kanditatur.
Da ich aber auch nicht der "Verhinderer" sein möchte, enthalte ich mich. Gruß --Udo T. (Diskussion) 17:03, 20. Mär. 2019 (MEZ)

ad 1.) Ich hatte mich knapp vor seiner Kandidatur gewundert, dass er eine m. E. eindeutige Regel scheinbar ignoriert: „Es ist aber auch nicht falsch, die Hauptbetonung anzuzeigen“ (Diskussion:stierl) Nachdem sich dieses Missverständnis aufgeklärt hatte (s. hier) und der Betterknower auf eine Kandidatur verzichtet hatte (hier) – ich hätte gerne für die beiden Wiener gleichzeitig gestimmt – habe ich gerne für ihn gestimmt.
ad 2.) Ich denke, Du weißt noch, wie es dazu kam: Es war eine Reaktion auf meinen vergeblichen Versuch, die Kriterien für die Sichtung zu klären: Nach welchen Kriterien sollen Seiten gesichtet werden? Merkwürdigerweise haben mich gerade Deine Weigerung, mir dieses Recht zu entziehen und die nachfolgende Archivierung meines Antrags wie auch diese Worte weiter motiviert, nochmals zu kandidieren. Gruß, Peter -- 17:29, 20. Mär. 2019 (MEZ)

Benutzeroberflächenadministrator[Bearbeiten]

Bürokrat[Bearbeiten]