Westfälin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Westfälin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Westfälin

die Westfälinnen

Genitiv der Westfälin

der Westfälinnen

Dativ der Westfälin

den Westfälinnen

Akkusativ die Westfälin

die Westfälinnen

Worttrennung:

West·fä·lin, Plural: West·fä·lin·nen

Aussprache:

IPA: [vɛstˈfɛːlɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die aus Westfalen kommt

Männliche Wortformen:

[1] Westfale

Oberbegriffe:

[1] Deutsche, Europäerin

Unterbegriffe:

[1] Ostwestfälin, Dortmunderin, Detmolderin, Münsteranerin, Sauerländerin

Beispiele:

[1] Agnes ist gebürtige Westfälin.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Westfälin
[1] canoo.net „Westfaelin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWestfaelin
[1] The Free Dictionary „Westfälin