Westberlin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Westberlin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Westberlin
Genitiv (des Westberlin)
(des Westberlins)

Westberlins
Dativ (dem) Westberlin
Akkusativ (das) Westberlin

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Westberlin“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

West·ber·lin, kein Plural

Alternative Schreibweisen:

West-Berlin

Aussprache:

IPA: [ˈvɛstbɛʁˌliːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: westliche Stadtbezirke von Berlin

Beispiele:

[1] „Kurt aus Westberlin hatte mir den Essayband geschickt und dringlich empfohlen.“[1]

Wortbildungen:

Westberliner

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „West-Berlin“ (Weiterleitung von Westberlin)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Westberlin
[*] canoonet „Westberlin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Westberlin
[1] The Free Dictionary „Westberlin
[1] Duden online „Westberlin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWestberlin

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 163.

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Berlin.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.