Wessen-Fall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wessen-Fall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wessen-Fall

die Wessen-Fälle

Genitiv des Wessen-Falls
des Wessen-Falles

der Wessen-Fälle

Dativ dem Wessen-Fall

den Wessen-Fällen

Akkusativ den Wessen-Fall

die Wessen-Fälle

Alternative Schreibweisen:

Wessenfall

Worttrennung:

Wes·sen-Fall, Plural: selten Wes·sen-Fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈvɛsənfal], [ˈvɛsn̩fal]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Grammatik: Synonym von Genitiv

Synonyme:

[1] Wesfall/Wes-Fall

Gegenwörter:

[1] Werfall, Wemfall, Wenfall, Anredefall (Nominativ, Dativ, Akkusativ)

Oberbegriffe:

[1] Fall, Kasus

Beispiele:

[1] „Man bezeichnet sie nach der Art, wie sie erfragt werden können, der Reihe nach als Wer-, Wessen-, Wem- und Wen-Fall […]“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wessen-Fall

Quellen:

  1. Ludwig Sütterlin: Die Deutsche Sprache der Gegenwart. Zweite, stark veränderte Auflage. Voigtländer, Leipzig 1907, Seite 187. ‚Wer-, Wessen-, Wem- und Wen-Fall‘: die Begriffe sind im Original gesperrt gedruckt.