Wesir

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wesir (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wesir die Wesire
Genitiv des Wesirs der Wesire
Dativ dem Wesir den Wesiren
Akkusativ den Wesir die Wesire

Alternative Schreibweisen:

Vesir, Vezier

Worttrennung:

We·sir, Plural: We·si·re

Aussprache:

IPA: [veˈziːɐ̯], Plural: [veˈziːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iːɐ̯

Bedeutungen:

[1] hoher Würdenträger in arabischen Ländern, vergleichbar mit einem Minister

Herkunft:

von türkisch wezir → tr entlehnt, das auf arabisch وزير wazīr, zu deutsch „Minister“ (wörtlich: „Träger, Helfer)“, zurückgeht[1]

Beispiele:

[1] „Ich wurde ausgerüstet, wie es sich für einen vornehmen Krieger geziemte, reiste nach Stambul und schloß mich dem Gefolge des Wesirs an.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wesir
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wesir
[*] canoo.net „Wesir
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWesir
[*] Duden online „Wesir
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vesir

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Wesir“.
  2. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 822. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Visier