Wertung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wertung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wertung

die Wertungen

Genitiv der Wertung

der Wertungen

Dativ der Wertung

den Wertungen

Akkusativ die Wertung

die Wertungen

Worttrennung:

Wer·tung, Plural: Wer·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈveːɐ̯tʊŋ], Österreich: [ˈvɛʁtʊŋ?[1]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wertung (Info)
Reime: -ɛʁtʊŋ

Bedeutungen:

[1] Einschätzung einer Sache
[2] Beurteilung, Benotung einer Leistung
[3] Sport: Teilnahme am Wettbewerb

Herkunft:

[1] Ableitung zum Stamm des Verbs werten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Einschätzung, Beurteilung
[2] Benotung

Unterbegriffe:

[2] Einzelwertung, Gesamtwertung (→ Jurygesamtwertung), Mannschaftswertung, Tageswertung

Beispiele:

[1] „Vorurteile werden manchmal als Urteile und Wertungen definiert, die nicht auf eigener Erfahrung beruhen.“[2]
[1] „Wir haben darauf hingewiesen, daß die Familie die Gruppe im soziokulturellen Rahmen des Kindes bildet, in dem ihm die grundlegenden sprachlichen und sozialen Verhaltensweisen, Wertungen und Konvenionen vermittelt werden.“[3]
[2] Einer der Kampfrichter lag mit seiner Wertung völlig falsch.
[3] Trotz ihrer Fehlversuche ist sie immer noch in der Wertung.

Wortbildungen:

[?] Wertungstrikot

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wertung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWertung
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „Wertung“.

Quellen:

  1. ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Neubearbeitung auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 38. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 1997, ISBN 3-215-07910-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy) „Wertung“, Seite 684.
  2. Hermann Bausinger: Typisch deutsch. Wie deutsch sind die Deutschen? 5. Auflage. Beck, München 2009, Seite 26. ISBN 978-3-406-59978-1.
  3. Els Oksaar: Spracherwerb im Vorschulalter. Einführung in die Pädolinguistik. Kohlhammer, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1977, ISBN 3-17-004471-0, Seite 121.