Wertsache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wertsache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wertsache

die Wertsachen

Genitiv der Wertsache

der Wertsachen

Dativ der Wertsache

den Wertsachen

Akkusativ die Wertsache

die Wertsachen

Anmerkung:

Wird meist im Plural verwendet.

Worttrennung:
Wert·sa·che, Plural: Wert·sa·chen

Aussprache:
IPA: [ˈveːɐ̯tˌzaxə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] ein wertvoller, teurer Gegenstand

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Wert und Sache

Synonyme:
[1] Wertgegenstand

Beispiele:
[1] Die Wertsachen werden im Tresor aufbewahrt.
[1] Die Urlauber sollten ihre Wertsachen im gemieteten Schließfach auf dem Zimmer aufbewahren und nicht im Koffer lassen.
[1] Unter den gestohlenen Wertsachen war auch der Goldschmuck der Urgroßmutter.
[1] „Dem Lehmann musste ich seine Wertsachen abnehmen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wertsache
[1] canoonet „Wertsache
[1] The Free Dictionary „Wertsache

Quellen:

  1. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 90.