Weltmeisterin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltmeisterin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Weltmeisterin

die Weltmeisterinnen

Genitiv der Weltmeisterin

der Weltmeisterinnen

Dativ der Weltmeisterin

den Weltmeisterinnen

Akkusativ die Weltmeisterin

die Weltmeisterinnen

Worttrennung:

Welt·meis·te·rin, Plural: Welt·meis·te·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltˌmaɪ̯stəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die bei einer Weltmeisterschaft den ersten Platz erreicht hat

Männliche Wortformen:

[1] Weltmeister

Oberbegriffe:

[1] Meisterin

Unterbegriffe:

[1] Abfahrtsweltmeisterin, Boxweltmeisterin, Doppelweltmeisterin, Exweltmeisterin, Vizeweltmeisterin

Beispiele:

[1] Die Weltmeisterin verlor ihren Titel an die Herausfordererin.
[1] „Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ist Weltmeisterin, Olympiasiegerin und Weltcupsiegerin im Slalom.“[1]
[1] „Die 31-jährige Weltmeisterin feierte am Samstag in Bad Kleinkirchheim ihren ersten Abfahrtssieg im Weltcup und beendete auf der ‚Franz Klammer‘-Piste die dreijährige Durststrecke der ÖSV-Damen in der Königsdisziplin.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] amtierende Weltmeisterin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Weltmeisterin“, Seite 1170.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltmeisterin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltmeisterin

Quellen: