Weißer Hai

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weißer Hai (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Weißer Hai Weiße Haie
Genitiv Weißen Haies Weißer Haie
Dativ Weißem Hai Weißen Haien
Akkusativ Weißen Hai Weiße Haie
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Weiße Hai die Weißen Haie
Genitiv des Weißen Haies der Weißen Haie
Dativ dem Weißen Hai den Weißen Haien
Akkusativ den Weißen Hai die Weißen Haie
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Weißer Hai keine Weißen Haie
Genitiv eines Weißen Haies keiner Weißen Haie
Dativ einem Weißen Hai keinen Weißen Haien
Akkusativ einen Weißen Hai keine Weißen Haie
[1] Weißer Hai

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Weisser Hai

Worttrennung:

Wei·ßer Hai, Plural: Wei·ße Haie

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯sɐ ˈhaɪ̯], Plural: [ˈvaɪ̯sə ˈhaɪ̯ə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Ichthyologie: eine Haiart der Gattung Carcharodon aus der Familie der Makrelenhaie (Lamnidae) und damit der Überordnung der Echten Haie (Galeomorphii)

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv weiß und dem Substantiv Hai; die Haiart verdankt ihren Namen dem auffallend weißen Bauch, der sich stark von der blau bis grau-braunen Rückenfarbe unterscheidet.

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Carcharodon carcharias

Oberbegriffe:

[1] Makrelenhaie

Beispiele:

[1] Ich habe noch nie einen Weißen Hai gesehen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weißer Hai
[1] Die große Bertelsmann Lexikon-Bibliothek. 1967. Auflage. Band 15: Das große illustrierte Tierbuch (von Hans-Wilhelm Smolik), C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1967, Spalte 1179, Artikel „Blau- oder Menschenhai“, dort auch die Erwähnung „Weißer Hai“