Wehrdienstverweigerer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wehrdienstverweigerer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wehrdienstverweigerer

die Wehrdienstverweigerer

Genitiv des Wehrdienstverweigerers

der Wehrdienstverweigerer

Dativ dem Wehrdienstverweigerer

den Wehrdienstverweigerern

Akkusativ den Wehrdienstverweigerer

die Wehrdienstverweigerer

Worttrennung:

Wehr·dienst·ver·wei·ge·rer, Plural: Wehr·dienst·ver·wei·ge·rer

Aussprache:

IPA: [ˈveːɐ̯diːnstfɛɐ̯ˌvaɪ̯ɡəʁɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wehrdienstverweigerer (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die die Ableistung des Wehrdienstes verweigert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wehrdienst und Verweigerer

Synonyme:

[1] Kriegsdienstverweigerer

Sinnverwandte Wörter:

[1] Zivildienstleistender

Beispiele:

[1] In den 70ern musste ein Wehrdienstverweigerer seine Gewissensentscheidung noch begründen und bei einer Gewissensprüfung verteidigen.

Wortbildungen:

Wehrdienstverweigerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wehrdienstverweigerer
[1] Duden online „Wehrdienstverweigerer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWehrdienstverweigerer