Wehrdienst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wehrdienst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wehrdienst

die Wehrdienste

Genitiv des Wehrdienstes
des Wehrdiensts

der Wehrdienste

Dativ dem Wehrdienst
dem Wehrdienste

den Wehrdiensten

Akkusativ den Wehrdienst

die Wehrdienste

Worttrennung:

Wehr·dienst, Plural: Wehr·diens·te

Aussprache:

IPA: [ˈveːɐ̯ˌdiːnst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Pflicht eines Staatsbürgers einen zeitlich begrenzten Dienst in den Streitkräften des Landes zu tun
[2] schweizerisch:  Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wehr und Dienst

Synonyme:

[1] Kriegsdienst, Militärdienst, Wehrpflicht

Gegenwörter:

[1] Zivildienst

Oberbegriffe:

[1] Staatsdienst

Unterbegriffe:

[1] Grundwehrdienst

Beispiele:

[1] Er macht gerade seinen Wehrdienst.

Wortbildungen:

[1] Wehrdienstgericht, Wehrdienstleistender, wehrdiensttauglich, wehrdienstuntauglich Wehrdienstverweigerer, Wehrdienstverweigerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wehrdienst
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wehrdienst
[1] canoonet „Wehrdienst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWehrdienst
[1, 2] Duden online „Wehrdienst

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Verdienst