Wegstunde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wegstunde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wegstunde

die Wegstunden

Genitiv der Wegstunde

der Wegstunden

Dativ der Wegstunde

den Wegstunden

Akkusativ die Wegstunde

die Wegstunden

Worttrennung:

Weg·stun·de, Plural: Weg·stun·den

Aussprache:

IPA: [ˈveːkˌʃtʊndə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wegstunde (Info)

Bedeutungen:

[1] Strecke, die man zu Fuß in einer Stunde zurücklegt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Weg und Stunde

Oberbegriffe:

[1] Reisestunde

Unterbegriffe:

[1] Autostunde

Beispiele:

[1] „Der Hof steht am östlichen Ausläufer einer schmalen Geländerippe, die sich in der Ausdehnung einer halben Wegstunde von Abend nach Morgen erstreckt in leichtem Bogen, […]“[1]
[1] „Ungefähr eine Wegstunde von der Stadt entfernt stand ein Gasthaus, das von einem Mann namens Grant geführt wurde, und Littlefield wagte sich hinein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wegstunde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wegstunde
[1] canoonet „Wegstunde
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wegstunde
[1] Duden online „Wegstunde

Quellen:

  1. Wilhelm Dieß: Blitz. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1979, ISBN 3-466-10055-0, Seite 5
  2. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 157. Englisches Original 1843.