Wegerich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wegerich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wegerich

die Wegeriche

Genitiv des Wegerichs

der Wegeriche

Dativ dem Wegerich

den Wegerichen

Akkusativ den Wegerich

die Wegeriche

[1] Mittel-Wegerich am typischen Standort

Worttrennung:

We·ge·rich, Plural: We·ge·ri·che

Aussprache:

IPA: [ˈveːɡəˌʀɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Pflanzengattung, deren Vertreter – niedrige, unscheinbare Pflanzen – unter anderem an Wegen und auf Trampelpfaden wachsen

Herkunft:

mittelhochdeutsch: wegerîch, wegerich, althochdeutsch: wegarîh, von Weg und der (vom alten Wort rîch für König stammenden) männlichen Namensendung -rî(c)h

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Plantago

Oberbegriffe:

[1] Trittpflanze; Wegerichgewächs

Unterbegriffe:

[1] Breitwegerich/Breit-Wegerich, Mittelwegerich/Mittel-Wegerich, Spitzwegerich/Spitz-Wegerich, Strandwegerich/Strand-Wegerich,

Beispiele:

[1] Hier wächst Wegerich, da muss öfter mal jemand entlanggehen.

Wortbildungen:

Wegerichgewächs

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wegeriche
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wegerich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wegerich
[*] canoo.net „Wegerich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWegerich

Ähnliche Wörter:

Wegerecht, waagerecht