Wauwau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wauwau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wauwau

die Wauwaus

Genitiv des Wauwaus

der Wauwaus

Dativ dem Wauwau

den Wauwaus

Akkusativ den Wauwau

die Wauwaus

Worttrennung:

Wau·wau, Plural: Wau·waus

Aussprache:

IPA: [ˈvaʊ̯vaʊ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wauwau (Info)

Bedeutungen:

[1] Kindersprache: kleines bis mittelgroßes Säugetier mit feinem Gehör und Geruchssinn; Hund
[2] Zoologie: ein Vertreter der Familie der kleinen Menschenaffen oder Gibbonähnlichen (Hylobatidae), der die Urwälder auf Java bewohnt

Synonyme:

[1] Hund
[2] Silbergibbon

Beispiele:

[1] Nimm dich vor dem Wauwau in Acht!
[2] Der Wauwau hat sehr große ausdrucksvolle, braune Augen.[1]

Wortbildungen:

[1] Anstandswauwau

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wauwau
[*] canoonet „Wauwau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWauwau
[1] The Free Dictionary „Wauwau
[2] Die große Bertelsmann Lexikon-Bibliothek. 1967. Auflage. Band 15: Das große illustrierte Tierbuch (von Hans-Wilhelm Smolik), C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1967, Spalte 43, Artikel „Wauwau oder Silbergibbon“

Quellen:

  1. nach: Die große Bertelsmann Lexikon-Bibliothek. 1967. Auflage. Band 15: Das große illustrierte Tierbuch (von Hans-Wilhelm Smolik), C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1967, Spalte 43, Artikel „Wauwau oder Silbergibbon“