Wasserstrudel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wasserstrudel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wasserstrudel

die Wasserstrudel

Genitiv des Wasserstrudels

der Wasserstrudel

Dativ dem Wasserstrudel

den Wasserstrudeln

Akkusativ den Wasserstrudel

die Wasserstrudel

[1] ein Wasserstrudel mit Sicht von unten

Worttrennung:

Was·ser·stru·del, Plural: Was·ser·stru·del

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌʃtʁuːdl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein sogenannter Strudel, der sich in einer Flüssigkeitsansammlung gebildet hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wasser und Strudel

Oberbegriffe:

[1] Strudel

Unterbegriffe:

[1] Neer, Sog

Beispiele:

[1] „Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Wasserstrudel in der Badewanne eine bestimmte Richtung bevorzugen und dass die so genannte Corioliskraft dafür verantwortlich ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Wasserstrudel“ (Weiterleitung)
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wasserstrudel
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserstrudel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWasserstrudel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wasserstrudel

Quellen: