Wasserfloh

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wasserfloh (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wasserfloh

die Wasserflöhe

Genitiv des Wasserflohes
des Wasserflohs

der Wasserflöhe

Dativ dem Wasserfloh

den Wasserflöhen

Akkusativ den Wasserfloh

die Wasserflöhe

[1] Wasserfloh

Worttrennung:
Was·ser·floh, Plural: Was·ser·flö·he

Aussprache:
IPA: [ˈvasɐˌfloː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wasserfloh (Info)

Bedeutungen:
[1] Zoologie: Kleinkrebs aus der Gattung Daphnia
[2] umgangssprachlich: Bezeichnung für verschiedene in Wasser lebende Kleinkrebse

Herkunft:
Kompositum aus den Substantiven Wasser und Floh

Synonyme:
[1] Daphnie, Kladozere

Oberbegriffe:
[1, 2] Kleinkrebs, Krebs, Wassertier

Beispiele:
[1] Da wir einige Wasserflöhe gefunden haben, scheint die Gewässerqualität in Ordnung zu sein.
[2] Hier wimmelt es nur so von Wasserflöhen

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Wasserqualität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Wasserflöhe
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1896.
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wasserfloh
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserfloh
[1] canoonet „Wasserfloh
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWasserfloh