Wandervogel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wandervogel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wandervogel

die Wandervögel

Genitiv des Wandervogels

der Wandervögel

Dativ dem Wandervogel

den Wandervögeln

Akkusativ den Wandervogel

die Wandervögel

Worttrennung:

Wan·der·vo·gel, Plural: Wan·der·vö·gel

Aussprache:

IPA: [ˈvandɐˌfoːɡl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Biologie, veraltet: Vogel, der die kalte Jahreszeit in warmen, meist südlichen Regionen verbringt, in die er im Herbst zieht
[2] Person, die gerne wandert
[3] ohne Plural: „1896 gegründeter, 1933 aufgelöster deutscher Jugendbund“[1]
[4] Person, die sich im Wandervogel [3] engagiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs wandern und Vogel

Synonyme:

[1] Zugvogel

Gegenwörter:

[1] Standvogel

Oberbegriffe:

[1] Vogel
[2] Person
[3] Jugendbewegung
[4] Person

Beispiele:

[1]
[2] „Görsbachs "Wandervögel" treffen sich diesen Sonntag um 9.30 Uhr am örtlichen Sport- und Freizeitzentrum.“[2]
[3] „In diesen Jahren vor dem Kriege lebte in der Romantik des Wandervogels die Begeisterung für eine neue, freie Zukunft, die dann in den Schützengräben noch eine Zeit lang loderte und 1917 im Grauen der Materialschlachten zusammenbrach.“[3]
[4] „Es werden Wandervögel sein, die an diesem silbern verhangenen Tag mit Lauten und Bändern ihre erste Wanderung machen.“[4]

Wortbildungen:

[3] Wandervogelbewegung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zugvogel
[3] Wikipedia-Artikel „Wandervogel
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wandervogel
[(2)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWandervogel
[3] The Free Dictionary „Wandervogel
[1, 3, 4] Duden online „Wandervogel

Quellen:

  1. Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Wandervogel.
  2. Thüringer Allgemeine: Görsbachs Wandervögel auf Tour. Zugriff 29.6.13.
  3. Erich Maria Remarque: Der Weg zurück. Axel Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-942656-78-8, Seite 281. Erstveröffentlichung 1931.
  4. Erich Maria Remarque: Der Weg zurück. Axel Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-942656-78-8, Seite 280. Erstveröffentlichung 1931.