Wahlgang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wahlgang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wahlgang

die Wahlgänge

Genitiv des Wahlganges
des Wahlgangs

der Wahlgänge

Dativ dem Wahlgang
dem Wahlgange

den Wahlgängen

Akkusativ den Wahlgang

die Wahlgänge

Worttrennung:

Wahl·gang, Plural: Wahl·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈvaːlˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wahlgang (Info)
Reime: -aːlɡaŋ

Bedeutungen:

[1] Gang (einzelne Abstimmung) einer Wahl
[2] Gang zur Wahl

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wahl und Gang

Beispiele:

[1] Erst im sechsten Wahlgang konnte der Präsident ermittelt werden.
[2] Den Wahlgang sollte man nicht als unwichtig einstufen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Wahlgang
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wahlgang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wahlgang
[1] canoonet „Wahlgang
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWahlgang
[1] The Free Dictionary „Wahlgang
[1] Duden online „Wahlgang
[1] wissen.de – Wörterbuch „Wahlgang
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wahlgang
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wahlgang