Würfelspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Würfelspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Würfelspiel

die Würfelspiele

Genitiv des Würfelspieles
des Würfelspiels

der Würfelspiele

Dativ dem Würfelspiel
dem Würfelspiele

den Würfelspielen

Akkusativ das Würfelspiel

die Würfelspiele

Worttrennung:

Wür·fel·spiel, Plural: Wür·fel·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁfl̩ˌʃpiːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Spiel, das mit einem oder mehreren Würfeln gespielt wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Würfel und Spiel

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Unterbegriffe:

[1] Craps, Hazard, Würfelpoker

Beispiele:

[1] Mensch-Ärgere-Dich-Nicht ist auch ein Würfelspiel.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Würfelspiel“, Seite 1187.
[1] Wikipedia-Artikel „Würfelspiel
[1] Duden online „Würfelspiel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Würfelspiel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würfelspiel
[1] canoonet „Würfelspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWürfelspiel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Spielwürfel