Würdenträger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Würdenträger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Würdenträger

die Würdenträger

Genitiv des Würdenträgers

der Würdenträger

Dativ dem Würdenträger

den Würdenträgern

Akkusativ den Würdenträger

die Würdenträger

Worttrennung:

Wür·den·trä·ger, Plural: Wür·den·trä·ger

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁdn̩ˌtʁɛːɡɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person mit einer ranghohen und ehrenvollen Stellung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Würde und Träger mit dem Fugenelement -n

Weibliche Wortformen:

[1] Würdenträgerin

Unterbegriffe:

[1] Großwürdenträger

Beispiele:

[1] „Das Galadiner war miserabel, doch die Würdenträger der Republik hatten sich alle versammelt.“[1]
[1] „Die Würdenträger runzelten die Stirnen.“[2]
[1] „Zu Hunderten folgen hohe Würdenträger dem Beispiel ihres Königs und bekennen sich ihrerseits zu Jesus Christus.“[3]
[1] „Barth wirft dem Briten vor, er gefährde das Unternehmen durch allzu große Geldgeschenke an örtliche Würdenträger, verhalte sich in Verhandlungen ungeschickt und sei bei der wissenschaftlichen Arbeit nicht sorgfältig genug.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würdenträger
[1] canoonet „Würdenträger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWürdenträger
[1] The Free Dictionary „Würdenträger
[1] Duden online „Würdenträger

Quellen:

  1. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 212
  2. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 95. Englisches Original 1988.
  3. Constanze Kindel: Um Gold und den rechten Glauben. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 42-51, Zitat Seite 48.
  4. Claus Hecking: Der lange Weg nach Timbuktu. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 84-95, Zitat Seite 90.