Wärmerückgewinnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wärmerückgewinnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wärmerückgewinnung

die Wärmerückgewinnungen

Genitiv der Wärmerückgewinnung

der Wärmerückgewinnungen

Dativ der Wärmerückgewinnung

den Wärmerückgewinnungen

Akkusativ die Wärmerückgewinnung

die Wärmerückgewinnungen

Worttrennung:

Wär·me·rück·ge·win·nung, Plural: Wär·me·rück·ge·win·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛʁməˌʁʏkɡəvɪnʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1]Technik: Verfahren zur Nutzung von Abwärme

Abkürzungen:

[1] WRG

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wärme und Rückgewinnung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rückwärme

Unterbegriffe:

[1] Abluftwärmerückgewinnung, Abwasserwärmerückgewinnung, Motorwärmerückgewinnung, Prozesswasserwärmerückgewinnung, Rauchgaswärmerückgewinnung
[1] Kreislaufverbundsystem/KVS, Wärmepumpe

Beispiele:

[1] Zur Energieeinsparung beim Heizen wird Wärmerückgewinnung betrieben, bei der die Wärme der Abluft genutzt wird.
[1] „Im Rahmen des dem Branchenleitfaden zu Grunde liegenden Projektes konnten keine praktischen Erfahrungen mit Wärmerückgewinnungen an Küchenlüftungen gesammelt werden.“[1]
[1] „Die nach den Vorschriften luftdicht zu erstellende Gebäudehülle macht bei einer Vielzahl intensiv genutzter kommunaler Gebäude wie Schulen und Kindergärten den Einbau von unterstützenden Lüftungsanlagen mit hoch effizienten Wärmerückgewinnungen erforderlich.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dezentrale/zentrale, effiziente, industrielle Wärmerückgewinnung

Wortbildungen:

[1] Wärmerückgewinnungsanlage, Wärmerückgewinnungsberechnung, Wärmerückgewinnungssystem, Wärmerückgewinnungszahl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wärmerückgewinnung
[1] canoonet „Wärmerückgewinnung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWärmerückgewinnung
[1] Duden online „Wärmerückgewinnung
[1] Übersetzungsbeispiele Wärmerückgewinnung www.linguee.de

Quellen:

  1. Rationelle Energienutzung in Alten- und Pflegeheimen. Leitfaden für Heimleitung und Haustechnik. 1. Auflage. Vieweg Verlag, Wiesbaden 2008, ISBN 978-3-8348-0491-4, Seite 59
  2. Klimaschutz in städtischen Gebäuden. In: aachen.de. Abgerufen am 10. Januar 2013.