Vormarsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vormarsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Vormarsch

die Vormärsche

Genitiv des Vormarsches
des Vormarschs

der Vormärsche

Dativ dem Vormarsch
dem Vormarsche

den Vormärschen

Akkusativ den Vormarsch

die Vormärsche

Worttrennung:

Vor·marsch, Plural: Vor·mär·sche

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌmaʁʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vormarsch (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: Vorrücken von Truppen gegen den Gegner
[2] übertragen: Prozess, bei dem sich etwas weiter ausbreitet

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Marsch mit dem Präfix vor-

Oberbegriffe:

[1] Marsch

Beispiele:

[1] „Ich packte meine Schilderung des Vormarsches in einen großen Bogen Papier, um sie meiner Mutter zur Aufbewahrung zu geben.“[1]
[1] „In Ostpreußen schien der Vormarsch der feindlichen Truppen unaufhaltsam.“[2]
[1] „Die Soldaten der 65. Armee ahnten damals wahrscheinlich nicht, welche jahrzehntelangen Folgen die Geschwindigkeit ihres Vormarsches für das später geteilte Deutschland haben würde.“[3]
[1] „Die Westalliierten wurden in ihrem Vormarsch nach Deutschland nur kurz aufgehalten, die Rhein-Überquerung war ohnehin erst für März geplant.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Vormarsch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vormarsch
[*] canoonet „Vormarsch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVormarsch
[1, 2] The Free Dictionary „Vormarsch
[1, 2] Duden online „Vormarsch

Quellen:

  1. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 143.
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 98.
  3. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 87.
  4. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 28.