Vorlage Diskussion:K

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Momentan ist es noch nicht möglich, die Wörter/Parameter mit etwas anderem als einem Komma zu trennen. — Ivadon (SichterDiskussion · Beiträge) 06:34, 28. Okt. 2013 (MEZ)

Kategorisierter Kontext[Bearbeiten]

Es sollte analog wie in der englischen Wikipedia eine Kategorisierung des Kontextes stattfinden. D.h., es sollte z.B. ein englischer Eintrag mit dem Kontext "Politik" als "Kategorie: Politik (Englisch)" kategorisiert werden.--Sae1962 (Diskussion) 02:04, 23. Jun. 2014 (MESZ)

Es wurde damals beschlossen, keine Sachkategorien zu führen. Dafür gibt es bei uns Verzeichnisse wie Verzeichnis:Linguistik. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 07:09, 23. Jun. 2014 (MESZ)

Ersetzende Vorlage?[Bearbeiten]

Hallo!

Kann man diese Vorlage als Ersatz für den Vorlagen-Wildwuchs nehmen, der für die Formatierung verwendet wird, wie z.B. Vorlage:va., Vorlage:veraltend? Wenn ja, sollte man das auf diesen Vorlagen angeben, sodass sie nicht mehr verwendet werden.--Sae1962 (Diskussion) 13:32, 7. Jan. 2015 (MEZ)

Kategorie:(Deutsch)[Bearbeiten]

Warum wurde diese Kategorie eingebunden? Wenn sie keinen Sinn hat, sollte sie bitte entfernt werden. --Impériale (Diskussion) 12:12, 2. Mai 2015 (MESZ)

War keine Absicht, sondern ein unerklärlicher Fehler der Abfrage auf das Vorhandensein einer Kategorie. Durch Einbau der Abfragen auf Vorhandensein der positionellen Parameter 1 bis 7 sollte das Phänomen langsam verschwinden. --Alexander Gamauf (Diskussion) 15:31, 2. Mai 2015 (MESZ)

wenn es einmal Auflistungen gibt..[Bearbeiten]

dann wäre es gut, wenn zwischen den | stehende Einschränkungen nicht gelesen werden, also zb ' |nur selten| '. Obwohl es ja ' |noch|t2=_| ' gibt, ist das wohl eher etwas für Profis :) Es kommt also in der Praxis häufiger vor, dass folgende Wörtchen verwendet werden:

ansonsten, auch, besonders, noch, noch in, insbesondere, nur, nur noch, meist, oft, selten, sonst, speziell, überwiegend, und, vor allem, zum Teil
und manche Begriffe/Schlüsselwörter innerhalb der Vorlage sind zusätzlich in eckigen Klammern

Susann Schweden (Diskussion) 13:23, 17. Nov. 2017 (MEZ)

@Susann Schweden: Eine mögliche Lösung wäre, eine Art Stoppwortliste in der Vorlage:K/Abk zu führen (Abfrage mittels 3. Übergabeparameter), die eine Verlinkung unterdrückt und als nachfolgendes Trennzeichen ein Blank anstelle eines Kommas automatisch erzeugt. Damit wären die Schlüsselwortparameter t1=, t2=, usw. nicht erforderlich bzw. sogar kontraproduktiv. Ich nehme an, dich stört die Verlinkung etwa bei der Abkürzung „|haben = Hilfsverb haben“, die jedoch nur die Darstellung betrifft und keinen Einfuss auf die Kategorisierung hat, da diese Diktion (derzeit) nicht in der 2. Tabelle von Vorlage:K/Abk angeführt ist. --Alexander Gamauf (Diskussion) 11:25, 18. Nov. 2017 (MEZ)

ne, mich stört nichts, alles ok so, ich denke, wenn eine Vorlage auch Freiheiten lassen kann, ist sie besser als eine, die den Anwender zu enger Disziplin zwingt. Ist doch schön, wenn auch Neulinge und IPs die Vorlage nutzen. Mir ging es lediglich darum, meine Beobachtung niederzulegen, damit man sie berücksichtigen kann, wenn man mit den Inhalten der Vorlage arbeitet. Es ist sehr schön, sie zu haben. Deine weiteren Vorschläge oben kann ich Mangels Kompetenz nicht beurteilen. Mach, wenn es gut ist.
Jetzt bin ich übrigens durch mit der Sichtung. Das heißt, heute/Mitte November gibt es keine/(99,9%?) Verwendung außerhalb der Bedeutungen. Wenn also jemand daraus probehalber mal eine Anlistung aller Einträge mit 'Botanik' (habe ich häufiger mal gesehen) machen möchte, gerne, wäre doch spannend. Was sagst du, @Alexander Gamauf? mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:34, 18. Nov. 2017 (MEZ)

Hier mal eine Statistik, welche Kontexte verwendet werden. Absteigend nach Häufigkeit (insgesamt 2187 verschiedene):

  • 711   Medizin
  • 691   trans.
  • 554   ugs.
  • 467   umgangssprachlich
  • 392   veraltet
  • 388   intrans.
  • 374   Linguistik
  • 365   Technik
  • 322   Botanik
  • Rest der Liste nach Wiktionary:QS/Statistik Vorlage Kontext verschoben.

    -- Formatierer (Diskussion) 17:00, 18. Nov. 2017 (MEZ)

    klasse, danke! das ist ja spannend! also oben kommen noch ein paar 'kleine Wörtchen' dazu. Und Ausrutscher werde ich mal suchen und ändern. Mal sehen, was man draus machen kann. Ist doch schöne Information :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:43, 18. Nov. 2017 (MEZ)
    @Susann Schweden: Vorerst gebührt dir der Dank für deine Aufräumarbeiten, die Verwendung der Vorlage auf den Abschnitt „Bedeutungen“ zu begrenzen. Damit sind vorerst Nebeneffekte gebannt, um Lemmas auf Grund ihrer Bedeutungen in Sachkategorien einordnen zu können. Dies entspricht meiner ursprünglichen Absicht, einerseits eine genormte Darstellung des sprachlichen und thematischen Kontextes und anderseits eine bedingte Verlinkung bzw. Kategorisierung des Umfeldes zu ermöglichen, in dem die spezifische Bedeutung eines sprachlichen Ausdrucks hauptsächlich verwendet wird. Der nächste Schritt sollte die Überlegung beinhalten, in welche Baumstruktur Sachkategorien eingeordnet werden sollen (Kategorie:Wissenschaften) kann nicht der Weisheit letzter Schluss sein!). Ich könnte mir als Anhalt das Vorlesungsverzeichnis einer Gesamtuniversität vorstellen. — Auf der anderen Seite stellt die Vorlage „K“ eine Möglichkeit dar, den „Wildwuchs“ an Abkürzungsvorlagen zu beseitigen oder zumindest zu beschränken. Um dieses Feature auch an anderen Stellen eines Lemmas lukrieren zu können, wäre es vielleicht von Vorteil, ein ebenfalls kurznamiges, abgespecktes Duplikat anzulegen, das keine Erzeugung von Kategorien vorsieht.
    @Formatierer: Deine Auflistung hilft enorm weiter, entsprechende „Stoppworte“ analysieren zu können und aufzuzeigen, was nicht unter „Kontext“ gehört. Könntest du diesen Inhalt als permanente, erneuerbare Wartungsliste anlegen?
    Liebe Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 11:33, 19. Nov. 2017 (MEZ)
    Erledigt. -- Formatierer (Diskussion) 17:37, 19. Nov. 2017 (MEZ)
    Lektüre: w:Spezial:Kategorienbaum/!Hauptkategorie --Peter -- 11:40, 19. Nov. 2017 (MEZ)

    Mischmasch[Bearbeiten]

    Mich stört die Vermischung der Angaben: Syntax (transitiv etc.), Region (süddeutsch etc.), Sachgebiet (Medizin etc.). Könnte man das irgendwie trennen und ist das technisch überhaupt machbar? --Betterknower (Diskussion) 19:36, 18. Nov. 2017 (MEZ)

    ich dachte eigentlich, dass die Systematisierung in der Auswertung der Inhalte stattfindet. Keine Ahnung, wie das aussehen kann. Vielleicht eine 'Übersicht Einträge zu Chemie' und mehr solche dann mit anderen Themengebiet, dann 'Übersicht zu regionalen Ausdrücken' und dann da alle mal je nach Region aufgelistet. So irgendwie. Steht ja noch nicht fest, oder? Jeder darf noch wünschen :) Gut ist ja erst mal, wenn Information lesbar gesammelt wird. mlg Susann Schweden (Diskussion) 19:55, 18. Nov. 2017 (MEZ)
    @Betterknower: Deinen Aspekt habe ich schon vor Anlage dieser Vorlage einmal angesprochen, ohne dass die Community eine Antwort gefunden hat. Mein Vorschlag dazu lautet, mit grammatikalischen Angaben zu beginnen, die regionalsprachlichen Aspekte anzuschließen und die Sachgebiete an den Schluss zu stellen. Zur Verdeutlichung könnten diese Angaben durch einen Strichpunkt oder irgendein anderes Trennzeichen abgegrenzt werden. LG --Alexander Gamauf (Diskussion) 12:02, 19. Nov. 2017 (MEZ)
    Bei allem Respekt vor eurer mühsamen und durchdachten Arbeit: Diese Vorlage ist m. E. für neue Mitarbeiter zu kompliziert und abschreckend. Ich werde mich in der nächsten Zeit auf allfälliges trans., intrans. und refl. beschränken. Gruß in die eifrige Runde, Peter -- 11:00, 13. Mai 2018 (MESZ)

    umseitig: „Die Vorlage wird vorrangig unterhalb der Überschrift Bedeutungen: nach der jeweiligen Nummerierung aufgerufen“[Bearbeiten]

    Ist vorrangig noch aktuell? --Peter -- 11:55, 19. Nov. 2017 (MEZ)

    jetzt wohl nicht mehr. Selbst wenn es noch Ausrutscher woanders gibt, sollen auf jeden Fall keine neuen entstehen. Also soll das Wort weg. mlg Susann Schweden (Diskussion) 14:10, 19. Nov. 2017 (MEZ)
    Susann hat es bereits erledigt: Spezial:Diff/6233991. Danke, Peter -- 15:16, 19. Nov. 2017 (MEZ)

    fehlendes Komma[Bearbeiten]

    Warum wird bei {{K|selten|veraltet}} kein Komma zwischen selten und veraltet gesetzt? Selten veraltet ist etwas anderes als selten, veraltet. Siehe Verwirrnis Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 11:23, 21. Jan. 2018 (MEZ)

    Ich denke, das hängt mit der Wortmeldung von Alexander (Diskussion) um 11:25 am 18. Nov. 2017 (MEZ) oben zusammen. Ich hab jetzt ein Komma erzwungen: Spezial:Diff/6276405. Gruß, Peter -- 12:30, 21. Jan. 2018 (MEZ)
    @Yoursmile, @Peter: Ich habe das Wort „selten“ in {{K/Abk}} wieder aus der Ausnahmeliste herausgenommen. Hingegen bleiben die Ausdrücke „seltener“ und „seltener auch“ ohne nachfolgendes Komma. Um nach „selten“ ein Komma zu unterdrücken, wäre „|tn=_“ erforderlich (n = 1 bis 7). Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 13:02, 21. Jan. 2018 (MEZ)

    Internet[Bearbeiten]

    @Alexander: Der Bedeutungskontext sieht beim englischen Abschnitt bei mir derzeit seltsam zusammengeschrieben aus. Liegt es daran, dass der Kontext mit dem Lemma übereinstimmt? Gruß, Peter -- 08:09, 6. Aug. 2018 (MESZ)

    @Peter: Ja, es lag daran (als 1. Parameter wäre es von einem Trennzeichen gefolgt gewesen)! Nunmehr funktioniert der mit dem Lemma idente Parameter in jeder Position. Gruß, Alexander Gamauf (Diskussion) 13:51, 6. Aug. 2018 (MESZ)
    Vielen Dank! --Peter -- 14:12, 6. Aug. 2018 (MESZ)

    allgemein[Bearbeiten]

    Hallo,

    warum wird bei {{K|allgemein|geh.}} das Wort allgemein nicht verlinkt und kein Komma dahinter gesetzt (siehe Aufschwung)? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:53, 23. Aug. 2018 (MESZ)

    Ich glaube, allgemein ist zu allgemein. --Peter -- 18:10, 23. Aug. 2018 (MESZ)
    Problem ist weiterhin offen. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:27, 25. Okt. 2018 (MESZ)
    Also, das Komma ist jetzt da, die Verlinkung noch nicht. Gruß, Peter -- 19:19, 25. Okt. 2018 (MESZ)
    Ich habe jetzt auch die Verlinkung „erzwungen“. Gruß, Peter -- 19:20, 25. Okt. 2018 (MESZ)

    Komma bei Smash[Bearbeiten]

    Wie bekomme ich das Komma bei Smash weg? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:29, 25. Okt. 2018 (MESZ)

    Erledigt Erledigt -- Peter -- 18:51, 25. Okt. 2018 (MESZ)

    letztes Zeichen in der Ausgabe variabel machen?[Bearbeiten]

    @Alexander Gamauf: Wie im Eintrag podnikat zu sehen, wäre es wünschenswert, das letze ausgegebene Zeichen, den Doppelpunkt, bei Bedarf in ein Komma zu ändern. Lässt sich das machen? --Betterknower (Diskussion) 00:31, 17. Feb. 2019 (MEZ)

    @Betterknower: Meinst du bei [2]? {{K|intrans.|t1=,|podnikat [[v]]+[[Lokativ]]|spr=cs}}, wenn das so gewünscht ist … Gruß, --HГq (Diskussion) 00:42, 17. Feb. 2019 (MEZ)
    Danke HГq, dein Vorschlag bringt das gewünschte Ergebnis. Ich wollte jedoch die Angaben zur Präposition und den Kasus nicht in die Vorlage:K integrieren und zwar aus folgendem Grund: es ist vielleich sinnvoll, eine mögliche Präposition + Kasus zu einem Verb mit einer eigenen Vorlage zu standardisieren und als Nebenprodukt eigene Kategorien damit zu füllen. Eine Kategorie „Kategorie:Präpositionalobjekt auf (Deutsch)“ würde dann z.B. sich vorbereiten, aufpassen, warten auflisten, eine „Kategorie:Präpositionalobjekt um (Deutsch)“ z.B. sich bewerben, sich kümmern usw.
    --Betterknower (Diskussion) 01:01, 17. Feb. 2019 (MEZ)
    @Betterknower: Natürlich ließe sich das Abschlusszeichen parametrisieren. Ich verstehe jedoch nicht, warum diese Kategorien nicht mit Hilfe der Vorlage:K generierbar sein sollten. Es bedarf jeweils nur eines Schlüsselwortes, der Festlegung eines Kategoriennamens (in {{K/Abk}}) und der Anlage der entsprechenden Kategorie. Könntest du eventuell eine Musteranweisung und das erwartete Ergebnis darstellen? Liebe Grüße, Alexander Gamauf (Diskussion) 11:35, 17. Feb. 2019 (MEZ)
    @Alexander Gamauf: Das wäre schön, könnte man das über die Vorlage:K realisieren. Das angezeigte Ergebnis stelle ich mir z.B. im Eintrag streben so vor:
    intransitiv, streben nach+Dativ: und intransitiv, streben zu+Dativ:
    {{K|intrans.|''streben'' [[nach]]+[[Dativ]]|spr=de}}
    Ich habe aber keine Ahnung, welches Schlüsselwort man angeben könnte. Hast du eine Idee?
    --LG Betterknower (Diskussion) 19:44, 17. Feb. 2019 (MEZ)
    @Betterknower: Ich schlage vor, {{K|intrans.|Dativ}} anzugeben. Das Schlüsselwort „Dativ“ führt zur Einordnunge des Verbs in die Kategorie:Verb mit Dativobjekt, wo auch entsprechende Beispiele zu finden sind. LG, Alexander Gamauf (Diskussion) 20:02, 17. Feb. 2019 (MEZ)
    Ja, danke für den Vorschlag. Wäre es möglich, auch die Präposition mit anzugeben? Stünde dort nur 'mit Dativ' dann sind in der Kat Wörter wie misstrauen vorzufinden, das aber kein Präpositionalobjekt aufweist, im Gegensatz zu streben.
    LG --Betterknower (Diskussion) 20:15, 17. Feb. 2019 (MEZ)
    @Betterknower: Es gibt laut {{Lit-Duden: Grammatik}}, 8. Auflage, Seite 607, im Deutschen die häufigsten Wechselpräpositionen „an, auf, hinter, in, neben, unter, über, vor, zwischen“, die sowohl den Dativ als auch den Akkusativ regieren können, und solche Präpositionenaus, bei, mit, nach, seit, von, zu“, die nur den Dativ regieren. Angesichts dieser Fülle an Präpositionen kann ich mich für eine detailliertere Kategorienbildung nicht erwärmen. Um in der Darstellung des Kontextes variabel bleiben zu können schlage ich {{K|intrans.|Präposition nach|t2=_|Dativ}} → „intransitiv, Präposition nach mit Dativ:“ vor. Um sich die Unterdrückung des Trennsymbols „t2=_“ zu ersparen, könnte der Text „Präposition nach“ und ähnliche in die Liste der erläuternden Texte aufgenommen werden. LG, Alexander Gamauf (Diskussion) 14:09, 18. Feb. 2019 (MEZ)
    @Alex: Danke für die nützlichen Informationen. Ich muss mir das noch genauer überlegen, ob und wie das realisiert werden könnte.
    LG -- Betterknower (Diskussion) 22:27, 18. Feb. 2019 (MEZ)