Volute

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Volute (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Volute die Voluten
Genitiv der Volute der Voluten
Dativ der Volute den Voluten
Akkusativ die Volute die Voluten

Worttrennung:

Vo·lu·te, Plural: Vo·lu·ten

Aussprache:

IPA: [voˈluːtə]
Hörbeispiele:
Reime: -uːtə

Bedeutungen:

[1] Architektur: ein schneckenförmiges eingerolltes Zierelement von Bauteilen wie Konsolen, Giebeln oder Kapitellen

Herkunft:

von lateinisch volutum → la „das Gerollte“[1]

Beispiele:

[1] „In der Baukunst des Barock wurden Voluten in vielfältiger Weise als schmückende Elemente verwendet.“[2]
[1] „Alles ist hier verschroben, üppig, zu Voluten eingerollt, barock und bewegt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Volute
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Volute
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Volute
[*] The Free Dictionary „Volute
[1] Duden online „Volute
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVolute

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Volute“
  2. Wikipedia-Artikel „Volute
  3. Gabrielle Wittkop-Ménardeau: E. T. A. Hoffmann in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Rowohlt, Reinbek 1966, ISBN 3-499-50113-9, Seite 60.