Volkskunst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Volkskunst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Volkskunst

Genitiv der Volkskunst

Dativ der Volkskunst

Akkusativ die Volkskunst

[1] Schnitzereien aus dem Erzgebirge als Volkskunst

Worttrennung:
Volks·kunst, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈfɔlksˌkʊnst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] bildnerisches, kreatives volkstümliches Schaffen jenseits der klassischen beziehungsweise modernen Künste

Abkürzungen:
[1] VK, Volksk.

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Volk, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Kunst

Synonyme:
[1] Heimatkunst

Oberbegriffe:
[1] Kunst

Beispiele:
[1] Schau dir diese Volkskunst an!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Volkskunst
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Volkskunst
[1] canoonet „Volkskunst
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Volkskunst
[1] Duden online „Volkskunst