Vitrine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vitrine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vitrine die Vitrinen
Genitiv der Vitrine der Vitrinen
Dativ der Vitrine den Vitrinen
Akkusativ die Vitrine die Vitrinen
[1] Vitrine im Wohnzimmer
[2] Vitrine mit Ausstellungsstücken

Worttrennung:

Vi·t·ri·ne, Plural: Vi·t·ri·nen

Aussprache:

IPA: [viˈtʀiːnə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːnə

Bedeutungen:

[1] gläserner Schrank
[2] Schaukasten, Kasten, um Ausstellungsstücke aufzubewahren

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von franösisch vitrine → fr entlehnt, das letztlich auf lateinisch vitrum → la „Glas“ zurückgeht[1][2]

Synonyme:

[1] Glasschrank
[1, 2] Schaukasten

Gegenwörter:

[1] Kleiderschrank, Panzerschrank, Tresor
[2] Geheimfach, Sekretär

Oberbegriffe:

[1] Schrank
[2] Behälter, Behältnis

Beispiele:

[1] Stelle bitte das Geschirr in die Vitrine.
[2] Alle Auszeichnungen bewahrt er in einer Vitrine auf.
[2] „Die Tischgäste können die Sammlung in Vitrinen bewundern.“[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Vitrine
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vitrine
[1, 2] canoo.net „Vitrine
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVitrine
[1, 2] The Free Dictionary „Vitrine
[1, 2] Duden online „Vitrine

Quellen:

  1. Duden online „Vitrine
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Vitrine“, Seite 962.
  3. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 21. Französisches Original 2017.