Virtuose

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Virtuose (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Virtuose

die Virtuosen

Genitiv des Virtuosen

der Virtuosen

Dativ dem Virtuosen

den Virtuosen

Akkusativ den Virtuosen

die Virtuosen

Worttrennung:

Vir·tu·o·se, Plural: Vir·tu·o·sen

Aussprache:

IPA: [vɪʁtuˈoːzə], [vɪʁtuˈʔoːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Virtuose (Info)
Reime: -oːzə

Bedeutungen:

[1] Künstler, der seine Kunst mit vollendeter Meisterschaft beherrscht

Herkunft:

Im 18. Jahrhundert von italienisch virtuoso → it „Tüchtiger“ entlehnt, Substantiv zu virtuoso → it „geschickt, fähig, tugendhaft“, das auf lateinisch virtūs → la „Mannheit, Tüchtigkeit“ zurückgeht[1]

Weibliche Wortformen:

[1] Virtuosin

Oberbegriffe:

[1] Mann

Unterbegriffe:

[1] Geigenvirtuose, Klaviervirtuose, Violinvirtuose

Beispiele:

[1] Nicolò Paganini war wohl der größte Virtuose auf der Violine.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Virtuose
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Virtuose
[*] canoonet „Virtuose
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVirtuose
[1] The Free Dictionary „Virtuose
[1] Duden online „Virtuose

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Virtuose“, Seite 961.