Villicus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Villicus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Villicus

Genitiv des Villicus

Dativ dem Villicus

Akkusativ den Villicus

Anmerkung Plural:

Auf die Anführung eines Plurals wird bewusst verzichtet, da die Referenzen keinen angeben.

Worttrennung:

Vil·li·cus, kein Plural angegeben

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] historischRömisches Reich: Verwalter eines Herrenhauses/eines Gutes
[2] historischMittelalter: Verwalter für die Güter eines herrschaftlichen Hofes

Beispiele:

[1] „In dem öffentlichen Ausgebot hatte nun Fabius den Umfang eines Grundstücks zu hoch angegeben, und wird darauf von dem Procurator oder dem Villicus seines Nachbarn Tullius angeredet.“[1]
[2] „Er selbst stand unter einem höhern Aufseher, und so wie man zerstreute Besitzungen in einen größern Verwaltungsbezirk zusammenschlug, und in diesem zugleich die mancherlei öffentlichen Abgaben, die mehr und mehr ihre Natur und Bestimmung verloren, heben ließ, setzte man neben den Villicus einen Beamten (officiarius, advocatus, scultetus, Amtmann).“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Villicus
[1] Pierer’s Universal-Lexikon der Vergangenheit und Gegenwart. 4., umgearbeitete und stark vermehrte Auflage. 19 Bände. Altenburg 1857–1865 „Villicus
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Villicus“ (Wörterbuchnetz), „Villicus“ (Zeno.org).

Quellen: