Vignette

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vignette (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Vignette

die Vignetten

Genitiv der Vignette

der Vignetten

Dativ der Vignette

den Vignetten

Akkusativ die Vignette

die Vignetten

Worttrennung:
Vi·g·net·te, Plural: Vi·g·net·ten

Aussprache:
IPA: [vɪnˈjɛtə]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:
[1] bildartiger Aufkleber
[2] eine kostenpflichtige Marke für Kraftfahrzeuge, die zur Benutzung der Autobahn berechtigt

Herkunft:
im 18. Jahrhundert von französisch vignette → fr, ursprünglich das Weinrankenornament, einer Diminutivform von vigne → frWeinrebe[1]

Synonyme:
[1] Aufklebeschild, Etikett, Pickerl (österr.)
[2] Autobahnvignette, Pickerl

Oberbegriffe:
[1] Aufkleber

Unterbegriffe:
[1] 10-Tages-Vignette, 2-Monats-Vignette, digitale Vignette, Ersatzvignette, Gratisvignette, Jahresvignette, Klebevignette, Lkw-Vignette, Motorrad-Vignette, Pkw-Vignette, Titelvignette

Beispiele:
[1] Die Vignette sollte gut sichtbar an die Windschutzscheibe des Wagens angebracht werden.
[2] Die Autobahngebühr wird durch den Kauf einer Vignette entrichtet.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Form, Herkunft der Vignette, Vignette als Aufkleber
[2] Gebühr für die Vignette

Wortbildungen:
Vignettenpflicht, Vignettenpreis, Vignettierung, vignettieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Vignette
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vignette
[1] canoonet „Vignette
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVignette
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 28: Deutsches Wörterbuch III, REH–ZZ, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1128-6, DNB 944245625, Seite 3758, Artikel „Vignette“
[2] Kurt Meyer: Wie sagt man in der Schweiz? Wörterbuch der schweizerischen Besonderheiten. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-04131-5, DNB 891057218, Seite 315, Artikel „Vignette“

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Vignette“, Seite 961.