Viertelfinalgegner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Viertelfinalgegner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Viertelfinalgegner

die Viertelfinalgegner

Genitiv des Viertelfinalgegners

der Viertelfinalgegner

Dativ dem Viertelfinalgegner

den Viertelfinalgegnern

Akkusativ den Viertelfinalgegner

die Viertelfinalgegner

Worttrennung:

Vier·tel·fi·nal·geg·ner, Plural: Vier·tel·fi·nal·geg·ner

Aussprache:

IPA: [ˈfɪʁtl̩fiˌnaːlˌɡeːɡnɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sport: Person oder Mannschaft, die jemandem in der Runde der letzten Acht gegenübersteht

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Viertelfinale und dem Substantiv Gegner

Weibliche Wortformen:

[1] Viertelfinalgegnerin

Oberbegriffe:

[1] Gegner

Beispiele:

[1] „Südafrika spielte insgesamt enttäuschend und musste sich hinter England mit dem zweiten Platz begnügen, was ihnen die starken Neuseeländer als Viertelfinalgegner bescherte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Viertelfinalgegner
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Viertelfinalgegner
[1] canoo.net „Viertelfinalgegner
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Viertelfinalgegner

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2003“ (Stabilversion)