Viehwirtschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Viehwirtschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Viehwirtschaft

die Viehwirtschaften

Genitiv der Viehwirtschaft

der Viehwirtschaften

Dativ der Viehwirtschaft

den Viehwirtschaften

Akkusativ die Viehwirtschaft

die Viehwirtschaften

Worttrennung:

Vieh·wirt·schaft, Plural: Vieh·wirt·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfiːˌvɪʁtʃaft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: zielgerichtete, wirtschaftliche Nutzung und Zucht von domestizierten Tieren (Viehzucht)
[2] Betrieb, der Nutztiere aufzieht und vermarktet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Vieh und Wirtschaft

Synonyme:

[1] Viehzucht

Oberbegriffe:

[1] Landwirtschaft
[2] Betrieb

Beispiele:

[1] „Dort wird auf fruchtbarem Boden zum Beispiel Kaffee angebaut, also Land-, auch Viehwirtschaft betrieben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Viehwirtschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Viehwirtschaft
[*] canoonet „Viehwirtschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalViehwirtschaft
[1, 2] Duden online „Viehwirtschaft

Quellen:

  1. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 50.