Verzauberung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verzauberung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Verzauberung die Verzauberungen
Genitiv der Verzauberung der Verzauberungen
Dativ der Verzauberung den Verzauberungen
Akkusativ die Verzauberung die Verzauberungen

Worttrennung:

Ver·zau·be·rung, Plural: Ver·zau·be·run·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈt͡saʊ̯bəʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verzauberung (Info)

Bedeutungen:

[1] Handlung/Vorgang, jemand oder etwas kraft eines Zaubers zu verwandeln und Ergebnis davon
[2] Handlung/Vorgang, jemand oder etwas kraft seiner Reize zu betören und Ergebnis davon

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Verbs verzaubern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Verwandlung
[2] Betörung

Beispiele:

[2] „Ich überlegte, welche Art von Verzauberung mich zwang, mich stets wieder in eine Frau zu verlieben, die mir neu erschien und doch nur das gleiche Verlangen einflößte wie die letzte, die ich geliebt und zu lieben aufgehört hatte, weil das Verlangen erloschen war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Verzauberung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verzauberung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verzauberung
[*] The Free Dictionary „Verzauberung
[*] Duden online „Verzauberung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerzauberung

Quellen:

  1. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band XII. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 78.