Verwendungszweck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutung ergänzen

Verwendungszweck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Verwendungszweck

die Verwendungszwecke

Genitiv des Verwendungszweckes
des Verwendungszwecks

der Verwendungszwecke

Dativ dem Verwendungszweck
dem Verwendungszwecke

den Verwendungszwecken

Akkusativ den Verwendungszweck

die Verwendungszwecke

Worttrennung:

Ver·wen·dungs·zweck, Plural: Ver·wen·dungs·zwe·cke

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈvɛndʊŋsˌt͡svɛk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Verwendung und Zweck und dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Zweck

Unterbegriffe:

[1] Hauptverwendungszweck

Beispiele:

[1] „Die Größe eines Relais variiert je nach Verwendungszweck zwischen einer Streichholzschachtel und einer Zigarrenkiste.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Verwendungszweck
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verwendungszweck
[1] canoonet „Verwendungszweck
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verwendungszweck
[1] The Free Dictionary „Verwendungszweck
[1] Duden online „Verwendungszweck

Quellen:

  1. Cornelia Pretzer: Kleiner, schneller, leistungsfähriger. In: FAZ.net. 22. November 2000, abgerufen am 18. Juli 2019.