Verurteilung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verurteilung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Verurteilung die Verurteilungen
Genitiv der Verurteilung der Verurteilungen
Dativ der Verurteilung den Verurteilungen
Akkusativ die Verurteilung die Verurteilungen

Worttrennung:

Ver·ur·tei·lung, Plural: Ver·ur·tei·lun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔʊʁtaɪ̯lʊŋ], Plural: [fɛɐ̯ˈʔʊʁtaɪ̯lʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Prozess oder Ergebnis der Verhängung eines Urteils durch ein Gericht
[2] sehr negative Bewertung von jemand oder etwas

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs verurteilen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schuldspruch, Urteilsspruch
[2] Ablehnung, Ächtung, Missbilligung

Beispiele:

[1] „Zu ihnen gehörte die zwanzigjährige Mary Anderson, die seit ihrer Verurteilung zu sieben Jahren Deportation nach Übersee im Mai 1788 in Newgate einsaß.“[1]

Wortbildungen:

[1] Vorverurteilung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Verurteilung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verurteilung
[1] canoo.net „Verurteilung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVerurteilung
[*] The Free Dictionary „Verurteilung
[1] Duden online „Verurteilung

Quellen:

  1. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 16f.