Versucherin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versucherin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Versucherin

die Versucherinnen

Genitiv der Versucherin

der Versucherinnen

Dativ der Versucherin

den Versucherinnen

Akkusativ die Versucherin

die Versucherinnen

Worttrennung:

Ver·su·che·rin, Plural: Ver·su·che·rin·nen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzuːxəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Versucherin (Info)
Reime: -uːxəʁɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die jemanden in Versuchung führt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Versucher mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Teufelin; Verführerin

Männliche Wortformen:

[1] Versucher

Beispiele:

[1] „Der Künstler hat das Bild seiner Frau auch sonst bei anderen Darstellungen und Scenen benützt, wenn er zuweilen Hexenküchen malte, erscheint die Frau als junge Hexe, in seinen Versuchungen des h. Anton als verführerische Versucherin dargestellt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Versucherin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versucherin
[*] The Free Dictionary „Versucherin
[1] Duden online „Versucherin

Quellen:

  1. Joseph Eduard Wessely: Teniers, David, der Jüngere. In: Allgemeine Deutsche Biographie → WP (ADB). Band 37, Duncker & Humblot, Leipzig 1894, Seite 563–565.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: verunsicher, verunsichre