Verslehre

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verslehre (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Verslehre

Genitiv der Verslehre

Dativ der Verslehre

Akkusativ die Verslehre

Worttrennung:

Vers·leh·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfɛʁsˌleːʁə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik, Literaturwissenschaft: Lehre vom Aufbau von Versen und vom Versmaß

Synonyme:

[1] Metrik

Beispiele:

[1] „Rhetorik, Verslehre, die Kunst des Briefschreibens, Ethik und natürlich das Studium der klassischen lateinischen Literatur waren weitere Elemente des Lehrplans, von denen der Komponist später profitierte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Verslehre
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Verslehre
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verslehre
[*] canoonet „Verslehre

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Versler