Verschwiegenheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verschwiegenheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Verschwiegenheit
Genitiv der Verschwiegenheit
Dativ der Verschwiegenheit
Akkusativ die Verschwiegenheit

Worttrennung:

Ver·schwie·gen·heit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃviːɡn̩haɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verschwiegenheit (Info), Lautsprecherbild Verschwiegenheit (Info)
Reime: -iːɡn̩haɪ̯t

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft/Fähigkeit, Informationen bei Bedarf für sich behalten zu können, nicht alles ausplaudern zu müssen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv verschwiegen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Beispiele:

[1] „Ich konnte weder an der Verschwiegenheit C. C.s zweifeln noch an der Aufrichtigkeit, mit der sie mir davon erzählt hätte, wenn sie ihrer Nonne auch nur die geringste Andeutung gemacht hätte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Verschwiegenheit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verschwiegenheit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Verschwiegenheit
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verschwiegenheit
[1] The Free Dictionary „Verschwiegenheit
[1] Duden online „Verschwiegenheit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerschwiegenheit

Quellen:

  1. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band IV. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 21.