Verpflegung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verpflegung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Verpflegung

die Verpflegungen

Genitiv der Verpflegung

der Verpflegungen

Dativ der Verpflegung

den Verpflegungen

Akkusativ die Verpflegung

die Verpflegungen

Worttrennung:
Ver·pfle·gung, Plural: Ver·pfle·gun·gen

Aussprache:
IPA: [fɛɐ̯ˈp͡fleːɡʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -eːɡʊŋ

Bedeutungen:
[1] ohne Plural: Vorgang respektive Handlung, jemanden mit Essen und Trinken zu versorgen
[2] meist im Singular: Zusammenstellung von Nahrungsmitteln und Getränken

Herkunft:
Ableitung von verpflegen mit dem Ableitungsmorphem -ung

Unterbegriffe:
[1, 2] Selbstverpflegung, Vollverpflegung
[2] Gemeinschaftsverpflegung, Kaltverpflegung, Kantinenverpflegung, Marschverpflegung, Reiseverpflegung, Tagesverpflegung, Truppenverpflegung, Zwischenverpflegung

Beispiele:
[1] Die Verpflegung der Flutopfer hat nun höchste Priorität.
[2] Für eine Wanderung sollte man sich Verpflegung mitnehmen.

Wortbildungen:
Verpflegungsdepot, Verpflegungsgeld, Verpflegungskosten, Verpflegungsmagazin, Verpflegungsmehraufwand, Verpflegungsnachschub, Verpflegungssatz, Verpflegungsstelle

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Verpflegung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verpflegung
[*] canoonet „Verpflegung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVerpflegung
[1, 2] Duden online „Verpflegung
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Verpflegung
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Verpflegung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Verpflegung