Verkehrsteilnehmerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verkehrsteilnehmerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Verkehrsteilnehmerin die Verkehrsteilnehmerinnen
Genitiv der Verkehrsteilnehmerin der Verkehrsteilnehmerinnen
Dativ der Verkehrsteilnehmerin den Verkehrsteilnehmerinnen
Akkusativ die Verkehrsteilnehmerin die Verkehrsteilnehmerinnen

Worttrennung:

Ver·kehrs·teil·neh·me·rin, Plural: Ver·kehrs·teil·neh·me·rin·nen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkeːɐ̯staɪ̯lˌneːməʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verkehrsteilnehmerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die sich im Straßenverkehr bewegt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Verkehrsteilnehmer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Verkehrsteilnehmer

Oberbegriffe:

[1] Teilnehmerin

Beispiele:

[1] „Der [Anmerkung: sechsjährige] Junge war zuerst einer Verkehrsteilnehmerin aufgefallen, die die Polizei rief und ihn festhielt, bis die Beamten kamen.“[1]
[1] „Kurz nach der Wallbergstraße ermöglichte eine vor dem Pkw fahrende Verkehrsteilnehmerin einer Radlerin die Straßenüberquerung.“[2]
[1] „Ein temporärer Fahrradstreifen […] erhöht […] die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.“[3]
[1] „Unsere Kommentarspalten unter den #besserRadfahren-Beiträgen auf Social Media sind voller Schuldzuweisungen […], Beleidigungen und einem generellen Frust auf den jeweils anderen Verkehrsteilnehmer bzw. der Verkehrsteilnehmerin. Woher kommt das?“[4]
[1] „»Viele Menschen beschweren sich zu Recht über wild abgestellte oder weggeworfene Roller und unsachgemäße Benutzung«, sagt Koorosh Armi, verkehrspolitischer Sprecher der Partei. »Gerade dort, wo der Platz begrenzt ist, braucht es klare Regeln. Hier geht es schließlich auch um die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer«, fügt er hinzu.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: eine Verkehrsteilnehmerin befährt etwas (beispielsweise die Straße, den Radweg), eine Verkehrsteilnehmerin biegt ab / lenkt / wendet

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Verkehrsteilnehmerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerkehrsteilnehmerin
[1] Duden online „Verkehrsteilnehmerin

Quellen:

  1. Buntes - Celle: Sechsjähriger im "Super Mario"-Schlafanzug allein unterwegs. In: sueddeutsche.de. 22. Januar 2021, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. Juli 2021).
  2. Dachau: Auffahrunfall mit mehreren Verletzten. In: sueddeutsche.de. 16. September 2020, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. Juli 2021).
  3. Marvin Wennhold: Wegfall von Parkplätzen: An Mega-Verkehrsachse – Altona bekommt einen neuen Radweg. mopo.de, Morgenpost Verlag GmbH, Hamburg, Deutschland, 26. September 2020, abgerufen am 1. Juli 2021.
  4. Interview mit Verkehrspsychologin Prof. Angela Francke – "Beleidigende Kommentare meist von Autofahrenden". In: Südwestrundfunk. 31. Mai 2021 (URL, abgerufen am 1. Juli 2021).
  5. Lukian Ahrens: Der große Frust mit den E-Scootern in Hamburg. mopo.de, Morgenpost Verlag GmbH, Hamburg, Deutschland, 21. Juni 2021, abgerufen am 29. Juni 2021.