Verbrämung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verbrämung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Verbrämung

die Verbrämungen

Genitiv der Verbrämung

der Verbrämungen

Dativ der Verbrämung

den Verbrämungen

Akkusativ die Verbrämung

die Verbrämungen

[1] Jacke mit Verbrämung

Worttrennung:

Ver·brä·mung, Plural: Ver·brä·mun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈbʁɛːmʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛːmʊŋ

Bedeutungen:

[1] Verzierung des Randes eines Kleidungsstückes, besonders mit Pelz
[2] übertragen: Verstecken unliebsamer Fakten

Herkunft:

vom Verb "verbrämen", indoeuropäische Ursprünge; altsächsisch/althochdeutsch bremo „Rand“, „Kante“

Synonyme:

[2] Verschleierung

Beispiele:

[1] Die Ärmel des Mantels weisen Verbrämungen aus Pelz auf.
[2] Die Sache ist gründlich schief gegangen, da hilft keine Verbrämung mehr.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Verbrämung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verbrämung
[*] canoo.net „Verbrämung
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVerbrämung