Urkundenfälscher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Urkundenfälscher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Urkundenfälscher

die Urkundenfälscher

Genitiv des Urkundenfälschers

der Urkundenfälscher

Dativ dem Urkundenfälscher

den Urkundenfälschern

Akkusativ den Urkundenfälscher

die Urkundenfälscher

Worttrennung:

Ur·kun·den·fäl·scher, Plural: Ur·kun·den·fäl·scher

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯kʊndn̩ˌfɛlʃɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Urkundenfälscher (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der gefälschte Urkunden herstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Urkunde und Fälscher mit dem Fugenelement -n

Weibliche Wortformen:

[1] Urkundenfälscherin

Oberbegriffe:

[1] Fälscher

Beispiele:

[1] Der Urkundenfälscher konnte von der Polizei ausfindig gemacht und verhaftet werden.
[1] „Dann fand ich heraus, dass er ein Hochstapler und Urkundenfälscher war und deswegen immer wieder im Gefängnis einsass.“[1]
[1] „Hunderttausende Steuerhinterzieher, Kleinbetrüger, Diebe, Körperverletzer, Verleumder, Versicherungsbetrüger, Urkundenfälscher erfahren jährlich, wovon ich spreche. Sie alle machen es wie Edathy: Sie zahlen, geben nichts zu, schweigen und sind erleichtert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Urkundenfälscher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUrkundenfälscher
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Urkundenfälscher

Quellen:

  1. «Dichter sind meine Helden». Abgerufen am 27. August 2018.
  2. Geständnis für 5.000 Euro. Abgerufen am 27. August 2018.